In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007096145 - VORRICHTUNG ZUM FÜHREN EINES FADENS UND AUFSPULMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2007/096145
Veröffentlichungsdatum 30.08.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/001493
Internationales Anmeldedatum 21.02.2007
IPC
B65H 54/72 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
HHandhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
54Aufwickeln, Aufspulen oder Lagern von fadenförmigem Gut
70Andere konstruktive Merkmale an Spulmaschinen
72Rahmen; Gestelle; Abdeckungen
B65H 54/42 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
HHandhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
54Aufwickeln, Aufspulen oder Lagern von fadenförmigem Gut
02Aufwickeln und Überführen des Gutes auf Haspeln, Hülsen oder ähnliche Spulen oder Formkörper
40Einrichtungen zum Drehen der Spulen
42mit Antrieb der Spule durch Reibung an ihrem Umfang
B65H 54/46 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
HHandhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
54Aufwickeln, Aufspulen oder Lagern von fadenförmigem Gut
02Aufwickeln und Überführen des Gutes auf Haspeln, Hülsen oder ähnliche Spulen oder Formkörper
40Einrichtungen zum Drehen der Spulen
46Treibtrommeln
H02K 1/27 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22Rotierende Teile des magnetischen Kreises
27Läuferkerne mit Permanentmagneten
CPC
B65H 2701/31
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
2701Handled material; Storage means
30Handled filamentary material
31Textiles threads or artificial strands of filaments
B65H 54/42
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
54Winding, coiling, or depositing filamentary material
02Winding and traversing material on to reels, bobbins, tubes, or like package cores or formers
40Arrangements for rotating packages
42in which the package, core, or former is rotated by frictional contact of its periphery with a driving surface
B65H 54/46
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
54Winding, coiling, or depositing filamentary material
02Winding and traversing material on to reels, bobbins, tubes, or like package cores or formers
40Arrangements for rotating packages
46Package drive drums
B65H 54/74
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
54Winding, coiling, or depositing filamentary material
70Other constructional features of yarn-winding machines
74Driving arrangements
H02K 17/16
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
17Asynchronous induction motors; Asynchronous induction generators
02Asynchronous induction motors
16having rotors with internally short-circuited windings, e.g. cage rotors
H02K 2201/15
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
2201Specific aspects not provided for in the other groups of this subclass relating to the magnetic circuits
15Sectional machines
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • GRÖTZSCHEL, Jochen [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • GRÖTZSCHEL, Jochen
Vertreter
  • KAHLHÖFER, Hermann
Prioritätsdaten
10 2006 008 339.323.02.2006DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM FÜHREN EINES FADENS UND AUFSPULMASCHINE
(EN) DEVICE FOR GUIDING A THREAD AND WINDING MACHINE
(FR) Dispositif pour guider un fil dans une machine de bobinage
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Führen eines laufenden Fadens sowie eine Aufspulmaschine zum Aufspulen kontinuierlich zulaufender Fäden zu Spulen mit einer angetriebenen Spulspindel, wobei die Aufspulmaschine eine Vorrichtung zum Führen eines laufenden Fadens in Form einer angetrieben Andrückwalze beinhaltet. Die Walze stellt mit ihrem Führungsmantel, an dessen Umfang der Faden geführt ist, erfindungsgemäß zugleich den Rotor des Elektromotors dar, der die Walze antreibt. Ein mit dem Rotor zusammenwirkender außen liegender Stator erzeugt außerhalb des Führungsmantels ein wanderndes Magnetfeld, dem der Rotor folgt.
(EN)
The invention relates to a device for guiding a running thread and to a winding machine for winding up threads continuously running to it to form packages, with a driven winding spindle, the winding machine comprising a device for guiding a running thread in the form of a driven pressing roll. According to the invention, the roll with its guiding casing, on the circumference of which the thread is guided, at the same time represents the rotor of the electric motor that drives the roll. A stator lying on the outside and interacting with the rotor generates outside the guiding casing a travelling magnetic field, which the rotor follows.
(FR)
L'invention concerne un dispositif pour guider un fil en déplacement ainsi qu'une machine de bobinage qui bobine des fils amenés en continu en bobines à l'aide d'une broche de bobine entraînée. La machine de bobinage contient un dispositif de guidage d'un fil en déplacement, qui présente la forme d'un cylindre entraîné de poussée. Selon l'invention, avec son enveloppe de guidage à la périphérie duquel le fil est guidé, le cylindre constitue en même temps le rotor du moteur électrique qui entraîne le cylindre. Un stator qui coopère avec le rotor et est situé à l'extérieur de ce dernier crée à l'extérieur de l'enveloppe de guidage un champ magnétique variable qui est suivi par le rotor.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten