In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007096127 - HUBKOLBENVERDICHTER MIT BERÜHRUNGSLOSER SPALTDICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2007/096127
Veröffentlichungsdatum 30.08.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/001444
Internationales Anmeldedatum 20.02.2007
IPC
F04B 3/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
3Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen mit in einem Zylinder zusammenwirkenden Kolben, z.B. mehrstufig
F04B 25/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
25Mehrstufenpumpen, besonders ausgebildet für Gase oder Dämpfe
F04B 39/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
39Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Pumpen oder Pumpenanlagen, besonders ausgebildet für elastische Fördermittel, soweit nicht in den Gruppen F04B25/-F04B37/201
04Maßnahmen zum Vermeiden von Schmiermittelverunreinigung des gepumpten Fördermittels
F16J 15/44 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
44Spaltdichtungen
F16J 15/447 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
44Spaltdichtungen
447Labyrinthdichtungen
CPC
F04B 25/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
25Multi-stage pumps
F04B 25/005
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
25Multi-stage pumps
005with two cylinders
F04B 3/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
3Machines or pumps with pistons coacting within one cylinder, e.g. multi-stage
F04B 39/041
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
39Component parts, details, or accessories, of pumps or pumping systems specially adapted for elastic fluids, not otherwise provided for in, or of interest apart from, groups F04B25/00 - F04B37/00
04Measures to avoid lubricant contaminating the pumped fluid
041sealing for a reciprocating rod
Anmelder
  • KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • RIGAL, Michel [FR]/[FR] (UsOnly)
  • HEBRARD, Gilles [FR]/[FR] (UsOnly)
Erfinder
  • RIGAL, Michel
  • HEBRARD, Gilles
Vertreter
  • MATTUSCH, Gundula
Prioritätsdaten
10 2006 007 743.120.02.2006DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HUBKOLBENVERDICHTER MIT BERÜHRUNGSLOSER SPALTDICHTUNG
(EN) RECIPROCATING-PISTON COMPRESSOR HAVING NON-CONTACT GAP SEAL
(FR) COMPRESSEUR A PISTONS DOTE D'UNe ETANCHEITE D'INTERSTICE SANS CONTACT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Hubkolbenverdichter (1; 1') mit wenigstens zwei hintereinander, entlang einer Zylinderachse angeordneten Arbeitszylindern (2, 4; 2', 41), in welchen je ein Kolben (6, 8; 6', 8') axial beweglich geführt ist, wobei die Kolben (6, 8; 6', 8') eine gemeinsame axial betätigte Kolbenstange (10; 10') aufweisen, welche sich durch eine Durchgangsöffnung (32, 32') in einer Trennwand (26, 26') zwischen den Arbeitszylindern (2, 4; 2', 4') erstreckt. Die Erfindung sieht vor, dass die Arbeitszylinder (2, 4; 2', 4') im Bereich der Kolbenstange (10, 10') ausschließlich durch eine berührungslose Dichtung in Form einer zwischen einer radial äußeren Umfangsfläche der Kolbenstange (10, 10') und einer radial inneren Umfangsfläche der Durchgangsöffnung (32, 32') ausgebildeten axialen Spaltdichtung (66, 66') gegeneinander abgedichtet sind.
(EN)
The invention relates to a reciprocating-piston compressor (1; 1') having at least two working cylinders (2, 4; 2', 41) which are arranged one behind the other along a cylinder axis and in which is axially moveably guided in each case one piston (6, 8; 6', 8'), wherein the pistons (6, 8; 6', 8') have a common axially actuated piston rod (10; 10') which extends through a passage opening (32, 32') in a partition (26, 26') between the working cylinders (2, 4; 2', 4'). The invention provides that the working cylinders (2, 4; 2', 4') are sealed off from one another in the region of the piston rod (10, 10') exclusively by means of a non-contact seal in the form of an axial gap seal (66, 66') which is formed between a radially outer peripheral face of the piston rod (10, 10') and a radially inner peripheral face of the passage opening (32, 32').
(FR)
L'invention concerne un compresseur (1; 1') à pistons qui présente au moins deux cylindres de travail (2, 4; 2', 4'), disposés l'un derrière l'autre le long de l'axe du cylindre et dans chacun desquels un piston (6, 8; 6', 8') est guidé à déplacement axial. Les pistons (6, 8; 6', 8') présentent une tige (10; 10') de piston commune, actionnée axialement, qui s'étend à travers une ouverture de passage (32, 32') dans une paroi de séparation (26, 26') située entre les cylindres de travail (2, 4; 2', 4'). Selon l'invention, on prévoit que dans la zone de la tige (10, 10') de piston, les cylindres de travail (2, 4; 2', 4') sont fermés de manière étanche exclusivement par un joint sans contact qui présente la forme d'un joint d'étanchéité axial (66, 66') d'interstice configuré entre une surface périphérique radialement extérieure de la tige (10, 10') de piston et une surface périphérique radialement intérieure de l'ouverture de passage (32, 32').
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten