In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007096016 - KUNSTSTOFFHAUT MIT SCHALTFUNKTION

Veröffentlichungsnummer WO/2007/096016
Veröffentlichungsdatum 30.08.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2006/069971
Internationales Anmeldedatum 20.12.2006
IPC
B29C 41/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
02zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
20unter Einbringung vorgeformter Teile oder Schichten, z.B. Beschichten von Einlagen oder zum Überziehen von Gegenständen
B29C 41/18 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
02zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
18Gießen von Hohlkörpern, d.h. Gießen der Formmasse in eine Hohlform, wobei die überschüssige Masse ausgeschüttet wird
B29C 41/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
02zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
04Rotations- oder Schleudergießen, d.h. Beschichten der Innenfläche einer Form durch Drehen der Form
B29C 41/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
02zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
08Beschichten eines Formkörpers, eines Kerns oder eines anderen Schichtträgers durch Aufsprühen oder Wirbelschichttechnik, z.B. Aufsprühen von Pulver
B60K 37/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
37Armaturenbretter
04hinsichtlich der Anordnung von Zubehör und Ausstattungsteilen an Armaturenbrettern
06von Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsteilen, z B. Kontrollknöpfen
B60R 13/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
02Zierteile; Wülste; Wandverkleidungen; Deckenverkleidungen
CPC
B29C 37/0032
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
37Component parts, details, accessories or auxiliary operations, not covered by group B29C33/00 or B29C35/00
0025Applying surface layers, e.g. coatings, decorative layers, printed layers, to articles during shaping, e.g. in-mould printing
0028In-mould coating, e.g. by introducing the coating material into the mould after forming the article
0032the coating being applied upon the mould surface before introducing the moulding compound, e.g. applying a gelcoat
B29C 39/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
39Shaping by casting, i.e. introducing the moulding material into a mould or between confining surfaces without significant moulding pressure; Apparatus therefor
02for making articles of definite length, i.e. discrete articles
10incorporating preformed parts or layers, e.g. casting around inserts or for coating articles
B29C 41/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
41Shaping by coating a mould, core or other substrate, i.e. by depositing material and stripping-off the shaped article; Apparatus therefor
02for making articles of definite length, i.e. discrete articles
04Rotational or centrifugal casting, i.e. coating the inside of a mould by rotating the mould
B29C 41/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
41Shaping by coating a mould, core or other substrate, i.e. by depositing material and stripping-off the shaped article; Apparatus therefor
02for making articles of definite length, i.e. discrete articles
08Coating a former, core or other substrate by spraying or fluidisation, e.g. spraying powder
B29C 41/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
41Shaping by coating a mould, core or other substrate, i.e. by depositing material and stripping-off the shaped article; Apparatus therefor
02for making articles of definite length, i.e. discrete articles
18Slush casting, i.e. pouring moulding material into a hollow mould with excess material being poured off
B29C 41/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
41Shaping by coating a mould, core or other substrate, i.e. by depositing material and stripping-off the shaped article; Apparatus therefor
02for making articles of definite length, i.e. discrete articles
20incorporating preformed parts or layers, e.g. moulding inserts or for coating articles
Anmelder
  • BENECKE-KALIKO AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • OHLINGER, Rainer [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WOLFF, Roland [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BUCHKREMER, Karl [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • OHLINGER, Rainer
  • WOLFF, Roland
  • BUCHKREMER, Karl
Vertreter
  • FINGER, Karsten
Prioritätsdaten
10 2006 008 385.721.02.2006DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KUNSTSTOFFHAUT MIT SCHALTFUNKTION
(EN) PLASTIC SKIN WITH SWITCHING FUNCTION
(FR) PELLICULE PLASTIQUE PRÉSENTANT UNE FONCTION DE COMMUTATION
Zusammenfassung
(DE)
Ein- oder mehrschichtige Kunststoffhaut (1) als Oberflächenbelag von beschichteten Gegenständen, wobei in der Kunststoffhaut Bereiche (5, 6, 7, 8) angeordnet sind, in denen die Kunststoffhaut eine Schalt-, Sensor- oder Signalübertragungsfunktion aufweist.
(EN)
The invention relates to a single- or multi-layer plastic skin (1) for use as a surface coating of coated articles, wherein areas (5, 6, 7, 8) are arranged in the plastic skin in which areas the plastic skin has a switching, sensor or signal-transmitting function.
(FR)
L'invention concerne une pellicule plastique (1) monocouche ou multicouche, servant de revêtement de surface d'objets revêtus. Ladite pellicule plastique comporte des zones (5, 6, 7, 8) dans lesquelles la pellicule présente une fonction de commutation, de détection ou de transmission de signal.
Auch veröffentlicht als
US12186091
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten