In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007093369 - VORRICHTUNG ZUR THERMOMECHANISCHEN ENTKOPPELUNG VON GEHÄUSE UND FESTSTEHENDEM TEIL EINER ROTATIONSMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2007/093369
Veröffentlichungsdatum 23.08.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/001218
Internationales Anmeldedatum 13.02.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 06.09.2007
IPC
H02K 5/20 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
5Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
20mit Kanälen oder Durchführungen für den Umlauf des Kühlmediums
H02K 9/14 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
9Kühl- oder Belüftungsanordnungen
14wobei das gasförmige Kühlmittel zwischen dem Maschinengehäuse und einem dies umgebenden Mantel zirkuliert
H02K 7/18 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
7Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit dynamoelektrischen Maschinen vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischen Antriebsmotoren oder dynamoelektrischen Hilfsmaschinen
18Bauliche Vereinigung von elektrischen Generatoren mit mechanischen Antriebsmotoren, z.B. mit Turbinen
F03B 13/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft , soweit nicht anderweitig vorgesehen
BKraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten
13Ausbildung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für bestimmte Zwecke; Kombinationen von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen mit treibenden oder angetriebenen Vorrichtungen; Kraftstationen oder Anlagen
10Getauchte Anlagen, zusammengebaut mit elektrischen Motoren oder Generatoren
CPC
H02K 1/187
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
1Details of the magnetic circuit
06characterised by the shape, form or construction
12Stationary parts of the magnetic circuit
18Means for mounting or fastening magnetic stationary parts on to, or to, the stator structures
187to inner stators
H02K 5/20
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
5Casings; Enclosures; Supports
04Casings or enclosures characterised by the shape, form or construction thereof
20with channels or ducts for flow of cooling medium
Y10T 29/49815
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
29Metal working
49Method of mechanical manufacture
49815Disassembling
Anmelder
  • VA TECH HYDRO GMBH [AT]/[AT] (AllExceptUS)
  • THALER, Georg [AT]/[AT] (UsOnly)
Erfinder
  • THALER, Georg
Vertreter
  • SCHWEINZER, Friedrich
Prioritätsdaten
A 239/200615.02.2006AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR THERMOMECHANISCHEN ENTKOPPELUNG VON GEHÄUSE UND FESTSTEHENDEM TEIL EINER ROTATIONSMASCHINE
(EN) APPARATUS FOR THERMOMECHANICAL DECOUPLING OF THE HOUSING AND STATIONARY PART OF A ROTATING MACHINE
(FR) Dispositif de découplage thermomécanique du boîtier et de la partie fixe d'une machine en rotation
Zusammenfassung
(DE)
Gezeigt wird eine Vorrichtung zur thermomechanischen Entkoppelung von Gehäuse (1, 2) und feststehendem Teil (5, 6, 7) einer Rotationsmaschine, insbesondere für eine dynamoelektrische Maschine. Die Vorrichtung ist dadurch gekennzeichnet, dass sie zumindest eine Rotationsschale (4) aufweist und dass diese Vorrichtung einerseits am Gehäuse (1, 2), andererseits am feststehenden Teil (5, 6, 7) befestigt werden kann, sodass sich die Rotationsschale im befestigten Zustand auch in axialer Richtung erstreckt. Damit wird eine zentrierte, gegen laterale Verschiebung des feststehenden Teils, insbesondere des Blechpakets, steife Lagerung erzielt, während insbesondere das thermische Wachstum des feststehenden Teils wenig behindert wird.
(EN)
An apparatus is described for thermomechanical decoupling of the housing (1, 2) and stationary part (5, 6, 7) of a rotating machine, in particular of a dynamoelectric machine. The apparatus is characterized in that it has at least one rotating shell (4), and in that this apparatus can on the one hand be attached to the housing (1, 2) and on the other hand to the stationary part (5, 6, 7), such that the rotating shell extends in the axial direction even in the mounted state. This results in centred bearing, which is stiff against lateral movement of the stationary part, in particular of the laminated core, while providing little impediment in particular to the thermal growth of the stationary part.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de découplage thermomécanique du boîtier (1, 2) et de la partie (5, 6, 7) fixe d'une machine en rotation, notamment pour une machine dynamoélectrique. Le dispositif est caractérisé en ce qu'il présente au moins une coque (4) rotative et en ce qu'il peut être fixé d'un côté au boîtier (1, 2) et de l'autre côté à la partie (5, 6, 7) fixe de sorte que la coque rotative s'étende également dans le sens axial à l'étant fixé. On obtient ainsi un soutien rigide centré empêchant le décalage latéral de la partie fixe, notamment de l'empilage de tôles, tout en gênant peu la croissance thermique de la partie fixe en particulier.
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten