In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007090643 - SCHALTUNGSANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KALIBRIERUNG EINER SENSORANORDNUNG, INSBESONDERE FÜR MOTORISCH VERSTELLBARE MÖBEL, SOWIE MESSVERSTÄRKER UND SENSORANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2007/090643
Veröffentlichungsdatum 16.08.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/001076
Internationales Anmeldedatum 08.02.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 10.12.2007
IPC
G01D 18/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
18Prüfen oder Kalibrieren von Apparaten oder Anordnungen, wie sie in den Gruppen G01D1/-G01D15/130
B60N 2/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
CPC
G01D 18/006
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
18Testing or calibrating of apparatus or arrangements provided for in groups G01D1/00 - G01D15/00
002Automatic recalibration
006Intermittent recalibration
Anmelder
  • LOGICDATA ELECTRONIC & SOFTWARE ENTWICKLUNGS GMBH [AT]/[AT] (AllExceptUS)
  • KOCH, Walter [AT]/[AT] (UsOnly)
  • SCHENK, Mario [AT]/[AT] (UsOnly)
Erfinder
  • KOCH, Walter
  • SCHENK, Mario
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2006 005 835.608.02.2006DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTUNGSANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KALIBRIERUNG EINER SENSORANORDNUNG, INSBESONDERE FÜR MOTORISCH VERSTELLBARE MÖBEL, SOWIE MESSVERSTÄRKER UND SENSORANORDNUNG
(EN) CIRCUIT ARRANGEMENT AND METHOD FOR CALIBRATION OF A SENSOR ARRANGEMENT IN PARTICULAR FOR MOTOR-ADJUSTED FURNITURE AND MEASUREMENT AMPLIFIER AND SENSOR ARRANGEMENT
(FR) MONTAGE ET PROCÉDÉ POUR CALIBRER UN DISPOSITIF DE DÉTECTION DESTINÉ EN PARTICULIER À DES MEUBLES À DÉPLACEMENT MOTORISÉ, AMPLIFICATEUR DE MESURE ET DISPOSITIF DE DÉTECTION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung schlägt eine Schaltungsanordnung, insbesondere für motorisch verstellbare Möbel, vor, mit einer Signalverarbeitungseinrichtung (3) zur Verarbeitung eines Sensorsignals (7) und mit einer Kalibrierungseinrichtung (2, 3, 4), die die Signalverarbeitungseinrichtung zu einem vorgegebenen Zeitpunkt mittels eines Steuersignals (10) auf einen vorgegebenen Wert abgleicht. Bei dem Verfahren zur Kalibrierung einer Sensoranordnung wird ein Steuersignal erzeugt, das eine Kalibrierungseinrichtung aktiviert, die ein mit einem Sensorsignal abgleichbares Kalibrierungssignal erzeugt. Ferner betrifft die Erfindung einen entsprechenden Messverstärker und eine entsprechende Sensoranordnung.
(EN)
The invention relates to a circuit arrangement, in particular for motor-adjusted furniture, comprising a signal processing device (3) for processing a sensor signal (7) and a calibration device (2, 3, 4), which trims the signal processing device to a given value at a given time by means of a control signal (10). A control signal is generated for the method for calibration of a sensor arrangement which activates a calibration device generating a calibration signal which may be trimmed with a sensor signal. The invention further relates to a corresponding measurement amplifier and corresponding sensor arrangement.
(FR)
La présente invention concerne un montage destiné en particulier à des meubles à déplacement motorisé, comprenant un dispositif de traitement de signal (3) qui sert à traiter un signal de détection (7), et un dispositif de calibrage (2, 3, 4) qui, à un instant prédéterminé, règle le dispositif de traitement de signal sur une valeur prédéterminée, au moyen d'un signal de commande (10). Dans le cadre du procédé pour calibrer un dispositif de détection, un signal de commande est produit qui active un dispositif de calibrage qui produit à son tour un signal de calibrage qui peut être réglé avec un signal de détection. L'invention a également pour objet un amplificateur de mesure correspondant et un dispositif de détection correspondant.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten