In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007071520 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINES ELEKTROMOTORS

Veröffentlichungsnummer WO/2007/071520
Veröffentlichungsdatum 28.06.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2006/068849
Internationales Anmeldedatum 23.11.2006
IPC
H02P 1/18 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
1Einrichtungen zum Anlassen von elektrischen Motoren oder dynamoelektrischen Umformern
16zum Anlassen dynamoelektrischer Motoren oder dynamoelektrischer Umformer
18zum Anlassen eines einzelnen Gleichstrommotors
H02P 7/29 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
7Einrichtungen zum Steuern oder Regeln der Drehzahl oder des Drehmoments von elektrischen Gleichstrommotoren
06zum Steuern oder Regeln eines einzelnen dynamoelektrischen Gleichstrommotors durch Verändern des Stromes oder der Spannung im Erregerstromkreis oder Ankerstromkreis
18durch eine Steuer- oder Regelvorrichtung mit Hilfskraft
24unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen
28unter Verwendung von Halbleiterbauelementen
285Steuern oder Regeln nur des Ankerstromkreises
29durch Pulsmodulation
CPC
H02P 1/18
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
1Arrangements for starting electric motors or dynamo-electric converters
16for starting dynamo-electric motors or dynamo-electric converters
18for starting an individual dc motor
H02P 6/20
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
6Arrangements for controlling synchronous motors or other dynamo-electric motors using electronic commutation dependent on the rotor position; Electronic commutators therefor
20Arrangements for starting
H02P 7/29
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
7Arrangements for regulating or controlling the speed or torque of electric DC motors
06for regulating or controlling an individual dc dynamo-electric motor by varying field or armature current
18by master control with auxiliary power
24using discharge tubes or semiconductor devices
28using semiconductor devices
285controlling armature supply only
29using pulse modulation
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHANZENBACH, Matthias [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HACHTEL, Juergen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WIMMER, Markus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHANZENBACH, Matthias
  • HACHTEL, Juergen
  • WIMMER, Markus
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
10 2005 060 859.020.12.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINES ELEKTROMOTORS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR OPERATING AN ELECTRIC MOTOR
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE COMMANDE D'UN MOTEUR ELECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung beschreibt ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Steuerung und/oder Regelung eines Elektromotors. Derartige Elektromotoren werden beispielsweise in Kraftfahrzeugen in Form von Pumpenmotoren eingesetzt. Allgemein ist vorgesehen, den Elektromotor aus einer Batterie und/oder mittels eines Generators mit elektrischer Energie zu versorgen. Die Steuerung und Regelung erfolgt dabei mittels einer hochfrequenten Pulsweitenmodulation (PWM). Der Kern der Erfindung besteht darin, dass beim Anlauf des Elektromotors mittels der PWM der zum Betrieb des Elektromotors notwendige Motorstrom kontinuierlich, beispielsweise vom Wert 0 aus, erhöht wird.
(EN)
The invention relates to a method and a device for controlling and/or regulating an electric motor. Such electric motors are used, for example, in motor vehicles, as pump motors. The electric motor is generally provided with electrical power from a battery and/or by means of a generator.The control and regulation is achieved by means of a high frequency pulse width modulation (PWM). The invention is based on a continuous increase in the motor current required for operation of the electric motor on starting up the electric motor by means of the PWM modulation, for example, from a value of 0 upwards.
(FR)
L'invention concerne un procédé et un dispositif de commande et/ou de réglage d'un moteur électrique. De tels moteurs électriques sont utilisés, par exemple dans des véhicules, comme moteurs d'actionnement de pompes. Il est généralement prévu d'alimenter le moteur en énergie électrique au moyen d'une batterie et/ou d'un générateur. La commande et le réglage s'effectuent au moyen d'une modulation d'impulsions en largeur haute fréquence (PWM). L'invention est caractérisée en ce que, lors du démarrage du moteur au moyen du PWM, le courant nécessaire pour le fonctionnement du moteur électrique est augmenté de manière continue, par exemple à partir de la valeur 0.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten