In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2007054172 - BAHNTEIL UND BEFESTIGUNGSELEMENT FÜR SPIELZEUGAUTORENNBAHN

Veröffentlichungsnummer WO/2007/054172
Veröffentlichungsdatum 18.05.2007
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2006/009778
Internationales Anmeldedatum 10.10.2006
IPC
A63H 18/02 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
HSpielzeuge, z.B. Kreisel, Puppen, Reifen oder Baukästen
18Fahrbahnen oder Schienenwege für Spielzeug; Antrieb durch besondere Wechselwirkung zwischen Fahrzeug und Fahrbahn
02Aufbau oder Anordnung der Fahrbahn
A63H 18/12 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
HSpielzeuge, z.B. Kreisel, Puppen, Reifen oder Baukästen
18Fahrbahnen oder Schienenwege für Spielzeug; Antrieb durch besondere Wechselwirkung zwischen Fahrzeug und Fahrbahn
12Stromversorgung elektrischer Spielfahrzeuge von der Fahrbahn aus
A63H 18/08 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
HSpielzeuge, z.B. Kreisel, Puppen, Reifen oder Baukästen
18Fahrbahnen oder Schienenwege für Spielzeug; Antrieb durch besondere Wechselwirkung zwischen Fahrzeug und Fahrbahn
08mit mechanischen Führungs- oder Lenkungseinrichtungen
CPC
A63H 18/02
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
HTOYS, e.g. TOPS, DOLLS, HOOPS OR BUILDING BLOCKS
18Highways or trackways for toys
02Construction or arrangement of the trackway
A63H 18/08
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
HTOYS, e.g. TOPS, DOLLS, HOOPS OR BUILDING BLOCKS
18Highways or trackways for toys
08with mechanical means for guiding or steering
A63H 18/12
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
HTOYS, e.g. TOPS, DOLLS, HOOPS OR BUILDING BLOCKS
18Highways or trackways for toys
12Electric current supply to toy vehicles through the track
Anmelder
  • STADLBAUER SPIEL- UND FREIZEITARTIKEL GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • STADLBAUER, Andreas [AT]/[AT] (UsOnly)
Erfinder
  • STADLBAUER, Andreas
Vertreter
  • KANDLBINDER, Markus
Prioritätsdaten
20 2005 017 673.711.11.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BAHNTEIL UND BEFESTIGUNGSELEMENT FÜR SPIELZEUGAUTORENNBAHN
(EN) TRACK PART AND FASTENING ELEMENT FOR TOY CAR RACING TRACK
(FR) PARTIE DE CIRCUIT ET ELEMENT DE FIXATION POUR UN CIRCUIT DE COURSE AUTOMOBILE MINIATURE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Bahnteil (10) für eine spurgeführte Spielzeugautorennbahn, welches an wenigstens einer Stirnseite (18) eine Befestigungseinrichtung für ein weiteres Bahnteil (10) aufweist, wobei die Befestigungseinrichtung wenigstens eine erste Tasche (22) und wenigstens einen in die erste Tasche (22) passenden Stift (20) aufweist, die symmetrisch zueinander bzgl. einer Mitte (24) der Stirnseite (18) angeordnet sind, so dass beim Zusammenstecken von zwei Bahnteilen (10) jeweils ein Stift (20) in eine erste Tasche (22) greift. Hierbei weist die Befestigungseinrichtung zusätzlich wenigstens ein Paar (28) zweite Taschen (30) auf, die symmetrisch zur Mitte (24) der Stirnseite (18) angeordnet sind, so dass beim Zusammenstecken von zwei Bahnteilen (10) je zwei zweite Taschen (30) aufeinander treffen.
(EN)
The invention relates to a track part (10) for a groove-guided toy car racing track, which track part (10) has, on least one end side (18), a fastening device for a further track part (10), wherein the fastening device has at least one first pocket (22), and at least one pin (20) which fits into the first pocket (22), which are arranged symmetrically with respect to one another about a centre (24) of the end side (18) such that, when joining two track parts (10) together, in each case one pin (20) engages into a first pocket (22). Here, the fastening device additionally has at least one pair (28) of second pockets (30) which are arranged symmetrically with respect to the centre (24) of the end side (18) such that, when joining two track parts (10) together, in each case two second pockets (30) come into contact with one another.
(FR)
L'invention concerne une partie de circuit (10) pour un circuit de course automobile miniature guidé sur des pistes, qui présente au niveau d'au moins un côté frontal (18) un dispositif de fixation pour une autre partie de circuit (10), le dispositif de fixation présentant au moins une première cavité (22) et au moins une broche (20) s'adaptant dans la première cavité (22), lesquelles sont disposées symétriquement l'une par rapport à l'autre vis-à-vis d'un centre (24) du côté frontal (18), de sorte que lors de l'assemblage de deux parties de circuit (10), une broche (20) vienne en contact à chaque fois avec une première cavité (22). Dans ce cas, le dispositif de fixation présente en outre au moins une paire (28) de deuxièmes cavités (30) qui sont disposées symétriquement par rapport au centre (24) du côté frontal (18), de sorte que lors de l'assemblage de deux parties de circuit (10), deux deuxièmes cavités (30) soient en contact l'une avec l'autre.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten