WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2007045207) GASSENSORANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2007/045207    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2006/001746
Veröffentlichungsdatum: 26.04.2007 Internationales Anmeldedatum: 06.10.2006
IPC:
G01N 21/35 (2006.01)
Anmelder: GASBEETLE GMBH [DE/DE]; Nottulner Landweg 90, 48161 Münster (DE) (For All Designated States Except US).
SHULGA, Oleksandr [UA/DE]; (DE) (For US Only).
DEGEN, Stefan [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KÖTTER, Christian [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SHULGA, Oleksandr; (DE).
DEGEN, Stefan; (DE).
KÖTTER, Christian; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
GASBEETLE GMBH; Nottulner Landweg 90, 48161 Münster (DE)
Prioritätsdaten:
10 2005 049 522.2 17.10.2005 DE
Titel (DE) GASSENSORANORDNUNG
(EN) GAS SENSOR ARRANGEMENT
(FR) ENSEMBLE CAPTEUR DE GAZ
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird eine Gassensoranordnung mit einer Strahlungsvorrichtung, einem Gasmessraum, einer Detektorvorrichtung und einer Auswertevorrichtung vorgeschlagen, wobei die Auswertevorrichtung die Strahlungsvorrichtung steuert, die Detektorsignale aufzeichnet und auswertet und die Messgaskonzentration abhängig vom Ausgangssignal der Detektorvorrichtung bestimmt. Die Strahlungsvorrichtung weist mindestens zwei Messstrahlungsquellen und mindestens eine Referenzstrahlungsquelle auf, welche jeweils die Strahlung in mindestens einem Absorptionsband des zu detektierenden Gases, dem Messband, sowie die Strahlung in mindestens einem durch das Messgas nicht absorbierenden spektralen Band, dem Referenzband, ausstrahlen. Die Detektorvorrichtung ist so aufgebaut, dass sie die Strahlung nach deren Durchgang durch den Gasmessraum in einem Mess- bzw. in einem Referenzband jeweils räumlich und/oder zeitlich getrennt unabhängig empfangen kann, wobei die Auswertevorrichtung die Strahlungsquellen nach einem bestimmten Steuerungsalgorithmus betreibt und die Ausgangssignale der Detektorvorrichtung im Mess- und/oder im Referenzband beim Einschalten einer der Strahlungsquellen oder beim Strahlungsquellenvergleich feststellt und vergleicht, eine eventuelle Alterung der Gassensoranordnung kompensiert und die Messgaskonzentration bestimmt.
(EN)Es wird eine Gassensoranordnung (40) mit einer Strahlungsvorrichtung (41-43),. einem Gasmessraum (49), einer Detektorvorrichtung (44-47) und einer Auswertevorrichtung (48) vorgeschlagen, wobei die Auswertevorrichtung die Strahlungsvorrichtung steuert, die Detektorsignale aufzeichnet und auswertet und die Messgaskonzentration abhängig vom Ausgangssignal der Detektorvorrichtung bestimmt. Die Strahlungsvorrichtung weist mindestens zwei Messstrahlungsquellen (41,42) und mindestens eine Referenz Strahlungsquelle (43) auf. Die Detektorvorrichtung ist so aufgebaut, dass sie die Strahlung nach deren Durchgang durch den Gasmessraum in einem Mess- bzw. in einem Referenzband jeweils räumlich und/oder zeitlich getrennt unabhängig empfangen kann, wobei die Auswertevorrichtung die Strahlungsquellen nach einem bestimmten Steuerungsalgorithmus betreibt und eine eventuelle Alterung der Gas sensoranordnung kompensiert und die Messgaskonzentration bestimmt.
(FR)L'invention concerne un ensemble capteur de gaz qui comprend un dispositif de rayonnement, une chambre de mesure de gaz, un dispositif détecteur, ainsi qu'un dispositif d'évaluation. Le dispositif d'évaluation commande le dispositif de rayonnement, enregistre et évalue les signaux du détecteur et détermine la concentration de gaz de mesure en fonction du signal de sortie du dispositif détecteur. Le dispositif de rayonnement comprend au moins deux sources de rayonnement de mesure et au moins une source de rayonnement de référence, lesquelles émettent le rayonnement respectivement dans au moins une bande d'absorption du gaz à détecter, la bande de mesure, ainsi que dans au moins une bande spectrale dans laquelle le rayonnement n'est pas absorbé par le gaz de mesure, la bande de référence. Le dispositif détecteur est réalisé de manière à pouvoir recevoir le rayonnement de manière indépendante dans une bande de mesure ou dans une bande de référence après que le rayonnement a traversé la chambre de mesure de gaz, séparément dans l'espace et/ou dans le temps. Le dispositif d'évaluation fait fonctionner les sources de rayonnement selon un algorithme de commande défini, détermine et compare les signaux de sortie du dispositif détecteur dans la bande de mesure et/ou de référence lors de l'activation de l'une des sources de rayonnement ou lors de la comparaison des sources de rayonnement, compense un vieillissement éventuel de l'ensemble capteur de gaz et détermine la concentration de gaz de mesure.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)