In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006089772 - PUMPVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR KONTINUIERLICHEN FÖRDERUNG BREIIGER MASSEN

Veröffentlichungsnummer WO/2006/089772
Veröffentlichungsdatum 31.08.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2006/001716
Internationales Anmeldedatum 24.02.2006
IPC
F04B 15/02 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15Pumpen für besondere Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe, z.B. durch Auswahl spezifischer Werkstoffe für Pumpen oder Pumpenteile
02wobei die besonderen Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe zähflüssig oder nicht homogen sind
F04B 11/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
11Druckstoßausgleich, z.B. unter Verwendung von Windkesseln; Verhindern von Kavitation
CPC
F04B 11/0008
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
11Equalisation of pulses, e.g. by use of air vessels; Counteracting cavitation
0008using accumulators
F04B 15/023
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
15Pumps adapted to handle specific fluids, e.g. by selection of specific materials for pumps or pump parts
02the fluids being viscous or non-homogeneous
023supply of fluid to the pump by gravity through a hopper, e.g. without intake valve
Anmelder
  • SCHWING, Friedrich [DE]/[DE]
  • SCHWING, Stefan [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHWING, Friedrich
  • SCHWING, Stefan
Vertreter
  • KÖNIG, Reimar
Prioritätsdaten
10 2005 008 938.026.02.2005DE
10 2005 031 194.601.07.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PUMPVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR KONTINUIERLICHEN FÖRDERUNG BREIIGER MASSEN
(EN) PUMP DEVICE AND METHOD FOR THE CONTINUOUS TRANSPORT OF PULPY SUBSTANCES
(FR) DISPOSITIF DE POMPE ET PROCEDE POUR REFOULER UNE MASSE PATEUSE EN CONTINU
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Pumpvorrichtung zur Förderung einer breiigen Masse mit mindestens zwei Hauptförderzylindern zum Fördern der breiigen Masse, einem schaltbaren Schiebersystem, das in einem ersten Schaltzustand eine Verbindung zwischen dem Auslass des ersten Hauptförderzylinders und einer Förderleitung und in einem zweiten Schaltzustand eine Verbindung zwischen dem Auslass des zweiten Hauptförderzylinders und der Förderleitung schafft, durch die die breiige Masse in Strömungsrichtung durch die Förderleitung strömen kann, sowie mit einem stromabwärts des Schiebersystems vorgesehenen Ausgleichszylinder, durch dessen Auslassöffnung breiige Masse in einen Abschnitt der Förderleitung gefördert werden kann, und einem in Strömungsrichtung vor der Auslassöffnung des Ausgleichszylinderϵ vorgesehenen Absperrventil in der Förderleitung wobei das Absperrventil als Zweiwege-Drehschieber ausgebildet ist.
(EN)
The invention relates to a pump device for transporting a pulpy substance. Said device comprises at least two main transport cylinders for transporting the pulpy substance, a selectable slide gate system, which in a first slide mode creates a connection between the outlet of the first main transport cylinder and a transport line and in a second slide mode creates a connection between the outlet of the second main transport cylinder and the transport line, which enables the pulpy substance to flow in the flow direction through the transport line. The device also comprises a compensation cylinder, which is situated downstream of the slide gate system and has an outlet opening, through which the pulpy substance can be transported into a section of the transport line, in addition to a shut-off valve that is situated in the transport line, upstream of the outlet opening of the compensation cylinder in the flow direction, said shut-off valve being configured as a two-way rotary valve.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de pompe servant à refouler une masse pâteuse, comprenant : au moins deux cylindres de refoulement principaux destinés à refouler la masse pâteuse ; un système de vanne d'arrêt commutable qui, dans un premier état de commutation, établit une liaison entre la sortie du premier cylindre de refoulement principal et une conduite de refoulement et qui, dans un deuxième état de commutation, établit une liaison entre la sortie du deuxième cylindre de refoulement principal et la conduite de refoulement, de sorte que la masse pâteuse puisse s'écouler dans la conduite de refoulement dans la direction d'écoulement ; un cylindre de compensation qui est monté en aval du système de vanne d'arrêt et comporte une ouverture de sortie à travers laquelle la masse pâteuse peut être refoulée vers une section de la conduite de refoulement, et ; une soupape d'arrêt qui est montée en aval de l'ouverture de sortie du cylindre de compensation dans la direction d'écoulement, et qui se présente sous la forme d'une vanne-papillon à deux voies.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten