WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2006084786) FAHRERASSISTENZSYSTEM MIT VORRICHTUNG ZUR ERKENNUNG VON SONDERSITUATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2006/084786 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2006/050371
Veröffentlichungsdatum: 17.08.2006 Internationales Anmeldedatum: 23.01.2006
IPC:
G01S 13/93 (2006.01) ,G01S 7/41 (2006.01) ,G01S 13/58 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02
von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
41
Verwendung der Echosignalanalyse zur Zielbeschreibung; Zielbezeichnung; Zielrückstrahlfläche
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
02
Systeme, die die Reflexion von Funkwellen ausnutzen, z.B. Primärradar-Systeme; vergleichbare Systeme
50
Messsysteme, die auf der relativen Bewegung des Ortungsobjekts beruhen
58
Geschwindigkeits- oder Flugbahnbestimmungssysteme; Bewegungssinn bestimmende Systeme
Anmelder: MEISTER, Dirk[DE/DE]; DE (UsOnly)
OECHSLE, Fred[DE/DE]; DE (UsOnly)
WILHELM, Ulf[DE/DE]; DE (UsOnly)
RANDLER, Martin[DE/DE]; DE (UsOnly)
ARRAMON, Stephanie[DE/DE]; DE (UsOnly)
ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
Erfinder: MEISTER, Dirk; DE
OECHSLE, Fred; DE
WILHELM, Ulf; DE
RANDLER, Martin; DE
ARRAMON, Stephanie; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2005 005 970.810.02.2005DE
Titel (EN) DRIVER ASSISTANCE SYSTEM COMPRISING A DEVICE FOR RECOGNIZING SPECIAL SITUATIONS
(FR) SYSTEME D'ASSISTANCE AU CONDUCTEUR COMPORTANT UN DISPOSITIF DE DETECTION DE SITUATIONS EXCEPTIONNELLES
(DE) FAHRERASSISTENZSYSTEM MIT VORRICHTUNG ZUR ERKENNUNG VON SONDERSITUATIONEN
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed is a driver assistance system comprising a system (12) for locating objects in the surroundings of a vehicle and at least one assistance function (18). The inventive driver assistance system is characterized by a device (22) for recognizing special situations by recognizing a characteristic signature in at least one distribution (24, 26, 28) of locating data in a collective of located objects.
(FR) L'invention concerne un système d'assistance au conducteur comportant un système de localisation (12) destiné à localiser des objets dans l'environnement d'un véhicule, et au moins une fonction d'assistance (18). Ledit système d'assistance au conducteur est caractérisé en ce qu'il comporte un dispositif (22) destiné à détecter des situations exceptionnelles par identification d'une signature caractéristique dans au moins une répartition (24, 26, 28) de données de localisation dans un ensemble d'objets localisés.
(DE) Fahrerassistenzsystem mit einem Ortungssystem (12) zur Ortung von Objekten im Umfeld eines Fahrzeugs und mit mindestens einer Assistenzfunktion (18), gekennzeichnet durch eine Vorrichtung (22) zur Erkennung von Sondersituationen durch Erkennung einer charaktristischen Signatur in mindestens einer Verteilung (24, 26, 28) 10 von Ortungsdaten in einem Kollektiv von georteten Objekten.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)