In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006084498 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN VON DÄMMSTOFFPLATTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2006/084498
Veröffentlichungsdatum 17.08.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/013192
Internationales Anmeldedatum 09.12.2005
IPC
B27N 3/18 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
27Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
NHerstellung von Gegenständen im Trockenverfahren, mit oder ohne Zusatz von organischem Bindemittel, aus Spänen oder Fasern, die aus Holz oder anderem lignocellulosehaltigem oder ähnlichem organischen Material bestehen
3Herstellung von im Wesentlichen flachen Gegenständen, z.B. Platten, aus Spänen oder Fasern
08Formen oder Verpressen
18Hilfsmaßnahmen, z.B. Vorwärmen, Befeuchten, Quertrennen
B27N 3/24 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
27Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
NHerstellung von Gegenständen im Trockenverfahren, mit oder ohne Zusatz von organischem Bindemittel, aus Spänen oder Fasern, die aus Holz oder anderem lignocellulosehaltigem oder ähnlichem organischen Material bestehen
3Herstellung von im Wesentlichen flachen Gegenständen, z.B. Platten, aus Spänen oder Fasern
08Formen oder Verpressen
24mit kontinuierlich arbeitenden Pressen, die endlose, durch die Druckzone bewegte Bänder oder Ketten aufweisen
CPC
B27N 3/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
NMANUFACTURE BY DRY PROCESSES OF ARTICLES, WITH OR WITHOUT ORGANIC BINDING AGENTS, MADE FROM PARTICLES OR FIBRES CONSISTING OF WOOD OR OTHER LIGNOCELLULOSIC OR LIKE ORGANIC MATERIAL
3Manufacture of substantially flat articles, e.g. boards, from particles or fibres
08Moulding or pressing
18Auxiliary operations, e.g. preheating, humidifying, cutting-off
B27N 3/24
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
NMANUFACTURE BY DRY PROCESSES OF ARTICLES, WITH OR WITHOUT ORGANIC BINDING AGENTS, MADE FROM PARTICLES OR FIBRES CONSISTING OF WOOD OR OTHER LIGNOCELLULOSIC OR LIKE ORGANIC MATERIAL
3Manufacture of substantially flat articles, e.g. boards, from particles or fibres
08Moulding or pressing
24characterised by using continuously acting presses having endless belts or chains moved within the compression zone
Anmelder
  • GRENZEBACH BSH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HOPPE, Michael [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HOPPE, Michael
Vertreter
  • FRESE-GÖDDEKE, Beate
Prioritätsdaten
10 2005 006 796.414.02.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN VON DÄMMSTOFFPLATTEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE PRODUCTION OF INSULATION SHEETS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE PRODUCTION DE PLAQUES DE MATERIAU ISOLANT
Zusammenfassung
(DE)
Bei der Herstellung von Dämmstoffplatten muss darauf geachtet werden, dass die Geschwindigkeit des Behandlungsgases gering ist, weil es sonst zu Entmischungen innerhalb des noch nicht verfestigten Vlieses oder zu Dickenunterschieden kommen kann. Die Vorrichtungen müssen entsprechend groß dimensioniert sein. Die Erfindung überwindet diesen Nachteil, indem das Formen des Vlieses in zwei Stufen (7, 8) erfolgt, wobei jede der Stufen (7, 8) Kalibrieren und Fixieren umfasst, und indem die obere Fläche des teilweise fixierten Vlieses zwischen den Stufen (7, 8) geglättet wird.
(EN)
On production of insulation sheets, care must be taken to ensure the velocity of the processing gas remains low, as otherwise mixing within the still unhardened fibres or thickness differences can occur. The devices must be correspondingly large. According to the invention, said disadvantage is overcome, whereby the shaping of the fibres occurs in two stages (7, 8), each stage (7, 8) comprising gauging and fixing and the upper surface of the partly fixed fibres are smoothed between stages (7, 8).
(FR)
Lors de la production de plaques de matériau isolant, la vitesse du gaz de traitement doit être faible pour éviter des dissociations à l'intérieur du non-tissé non encore solidifié ou des différences d'épaisseur. Les dispositifs doivent présenter des dimensions correspondantes. Selon l'invention, pour éliminer ces inconvénients, le non-tissé est formé en deux étapes (7, 8), chacune de ces étapes (7, 8) comprenant un étalonnage et une fixation, et la surface supérieure du non-tissé partiellement fixé est lissée entre les étapes (7, 8).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten