In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006072420 - DRUCKAUFNEHMER MIT OBERFLÄCHENWELLENSENSOR

Veröffentlichungsnummer WO/2006/072420
Veröffentlichungsdatum 13.07.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/014010
Internationales Anmeldedatum 23.12.2005
IPC
G01L 9/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
9Messen des stationären oder quasi-stationären Druckes eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes durch elektrische oder magnetische, druckempfindliche Elemente; Übertragen oder Anzeigen der Verschiebung druckempfindlicher Elemente, verwendet zum Messen des stationären oder quasi-stationären Druckes eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes durch elektrische oder magnetische Einrichtungen
G01L 13/02 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
13Vorrichtungen oder Apparate zum Messen der Unterschiede von zwei oder mehr Druckwerten von Fluiden
02mit elastisch-verformbaren Gliedern oder Kolben als Fühlelemente
G01L 19/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
19Einzelheiten von oder Zubehör für Apparate zum Messen des stationären oder quasi-stationären Druckes eines fließfähigen Mediums insoweit, als solche Einzelheiten oder solches Zubehör nicht besonderen Arten von Druckmessern eigentümlich sind
G01L 19/06 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
19Einzelheiten von oder Zubehör für Apparate zum Messen des stationären oder quasi-stationären Druckes eines fließfähigen Mediums insoweit, als solche Einzelheiten oder solches Zubehör nicht besonderen Arten von Druckmessern eigentümlich sind
06Mittel zum Verhindern einer Überbelastung oder eines schädlichen Einflusses des gemessenen Mediums auf die Messvorrichtung oder umgekehrt
G01M 3/24 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Untersuchen der Dichtheit und Festigkeit von Konstruktionen gegen Fluide
02durch Gas, Flüssigkeit oder Vakuum
04durch Nachweis der Anwesenheit von Gas oder Flüssigkeit an der Leckstelle
24mit Infraschall-, Schall- oder Ultraschallschwingungen
CPC
G01L 19/0092
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
19Details of, or accessories for, apparatus for measuring steady or quasi-steady pressure of a fluent medium insofar as such details or accessories are not special to particular types of pressure gauges
0092Pressure sensor associated with other sensors, e.g. for measuring acceleration or temperature
G01L 19/0645
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
19Details of, or accessories for, apparatus for measuring steady or quasi-steady pressure of a fluent medium insofar as such details or accessories are not special to particular types of pressure gauges
06Means for preventing overload or deleterious influence of the measured medium on the measuring device or vice versa
0627Protection against aggressive medium in general
0645using isolation membranes, specially adapted for protection
G01L 19/0672
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
19Details of, or accessories for, apparatus for measuring steady or quasi-steady pressure of a fluent medium insofar as such details or accessories are not special to particular types of pressure gauges
06Means for preventing overload or deleterious influence of the measured medium on the measuring device or vice versa
0672Leakage or rupture protection or detection
G01M 3/24
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
3Investigating fluid-tightness of structures
02by using fluid or vacuum
04by detecting the presence of fluid at the leakage point
24using infrasonic, sonic, or ultrasonic vibrations
Anmelder
  • ABB PATENT GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHOLZ, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GASCH, Armin [DE]/[DE] (UsOnly)
  • MILANOVIC, Raiko [DE]/[DE] (UsOnly)
  • REIGLER, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHOLZ, Wolfgang
  • GASCH, Armin
  • MILANOVIC, Raiko
  • REIGLER, Peter
Vertreter
  • MARKS, Frank
Prioritätsdaten
10 2005 001 097.008.01.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DRUCKAUFNEHMER MIT OBERFLÄCHENWELLENSENSOR
(EN) PRESSURE TRANSPONDER WITH SURFACE WAVE SENSOR
(FR) CAPTEUR DE PRESSION A DETECTEUR D'ONDES DE SURFACE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Drucksensor, dessen Messzelle (10) mit mindestens einer Membran (11 a, 11 b) zum Schutz des drucksensitiven Elements (12) und einer druckmittlerbefüllten Messkammer (14a, 14b) ausgestattet ist, in der das drucksensitive Element (12) untergebracht ist. Zur Überwachung der Membran (11 a, 11 b) auf Beschädigung wird vorgeschlagen, in der druckmittlerbefüllten Messkammer mindestens einen Oberflächenwellensensor (15a, 15b, 16a, 16b) anzuordnen. Bei Beschädigung der Membran (11 a, 11 b) wird Prozessmedium unter den Druckmittler gemischt. Damit wird eine Substanzänderung im sensitiven Bereich des Oberflächenwellensensors hervorgerufen, die sich in einer abweichenden Signallaufzeit niederschlägt. Jede Laufzeitänderung ist ein Indiz für eine Beschädigung des Drucksensors und als solche signalisierbar.
(EN)
The invention relates to a pressure sensor, the measuring cell (10) of which is provided with at least one membrane (11a, 11b) for the protection of the pressure-sensitive element (12) and a measuring chamber (14a, 14b), filled with pressure medium, in which the pressure-sensitive element (12) is housed. According to the invention, the membrane (11a, 11b) is monitored for damage, whereby at least one surface wave sensor (15a, 15b, 16a, 16b) is arranged in the chamber filled with pressure medium. On damage to the membrane (11a, 11b) occurring, process medium is mixed with the pressure medium. A substance change in the sensitive region of the surface wave sensor is thus brought about which results in a differing signal run time. Any change in run time is an indictor of damage to the pressure sensor and may be signalled as such.
(FR)
L'invention concerne un capteur de pression dont la cellule de mesure (10) est pourvue d'au moins une membrane (11a, 11b), destinée à protéger l'élément sensible à la pression (12), et d'une chambre de mesure (14a, 14b) remplie de fluide sous pression, dans laquelle l'élément sensible à la pression (12) est logé. L'objectif de cette invention est de surveiller la détérioration de cette membrane (11a, 11b). A cet effet, au moins un détecteur d'ondes de surface (15a, 15b, 16a, 16b) est placé dans la chambre de mesure remplie de fluide sous pression. En cas de détérioration de ladite membrane (11a, 11b), un milieu de traitement est mélangé au fluide sous pression. Une modification de substance dans la zone sensible du détecteur d'ondes de surface, se traduisant en un temps de propagation de signaux différent, est ainsi induite. Chaque changement de temps de propagation indique une détérioration du capteur de pression et peut être signalé en tant que tel.
Auch veröffentlicht als
EP5850355
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten