In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006069413 - VERFAHREN ZUR ISOLIERUNG VON ZELLEN UND VIREN

Veröffentlichungsnummer WO/2006/069413
Veröffentlichungsdatum 06.07.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2005/000525
Internationales Anmeldedatum 30.12.2005
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 30.10.2006
IPC
C12N 5/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
NMikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
5Undifferenzierte menschliche, tierische oder pflanzliche Zellen, z.B. Zell-Linien; Gewebe; deren Kultur oder Erhaltung der Lebensfähigkeit; Kulturmedien hierfür
C12N 1/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
NMikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
1Mikroorganismen, z.B. Protozoen; Zusammensetzungen daraus; Verfahren zum Züchten, Konservieren oder Erhalten der Lebensfähigkeit von Mikroorganismen oder Zusammensetzungen von Mikroorganismen; Verfahren zur Herstellung oder Isolierung einer Mikroorganismen enthaltenden Zusammensetzung; Nährböden hierfür
C12N 7/02 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
NMikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
7Viren, z.B. Bakteriophagen; Zusammensetzungen hieraus; deren Herstellung oder Reinigung
02Gewinnung oder Reinigung
C12Q 1/24 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
QMess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen, Nukleinsäuren oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1Messverfahren oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen, Nukleinsäuren oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
02unter Einbeziehung von vermehrungsfähigen Mikroorganismen
24Verfahren zur Probenahme, zur Impfung oder Verteilung einer Probe; Verfahren zur physikalischen Isolierung von intakten Mikroorganismen
B03C 1/02 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
1Magnetische Aufbereitung
02mit direkter Einwirkung auf die abzutrennende Substanz
B03C 1/033 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
1Magnetische Aufbereitung
02mit direkter Einwirkung auf die abzutrennende Substanz
025Hochgradient-Magnetscheider
031Bestandteile; Hilfsoperationen
033charakterisiert durch geschlossenes Magnetfeld
CPC
G01N 33/54326
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
33Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
48Biological material, e.g. blood, urine
50Chemical analysis of biological material, e.g. blood, urine; Testing involving biospecific ligand binding methods; Immunological testing
53Immunoassay; Biospecific binding assay; Materials therefor
543with an insoluble carrier for immobilising immunochemicals
54313the carrier being characterised by its particulate form
54326Magnetic particles
Anmelder
  • SCHLEDERER, Thomas [AT]/[AT]
Erfinder
  • SCHLEDERER, Thomas
Vertreter
  • SONN & PARTNER
Prioritätsdaten
A 2201/200430.12.2004AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ISOLIERUNG VON ZELLEN UND VIREN
(EN) METHOD FOR ISOLATING CELLS AND VIRUSES
(FR) PROCEDE D'ISOLEMENT DE CELLULES ET DE VIRUS
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Isolierung von mindestens einer Zelle, insbesondere von einer eukaryotischen und prokaryotischen Zelle, oder eines Virus aus einer komplexen, in Suspension vorliegenden biologischen Probe umfassend die Schritte: Bereitstellen der Probe, enthaltend die Zelle oder das Virus; Inkontaktbringen der Probe in Suspension mit ferromagnetischen Partikeln, wobei die Zelle oder das Virus an die Partikel gebunden wird; und magnetisches Abtrennen der Partikel aus der Proben-Partikel-Suspension.
(EN)
The invention relates to a method for isolating at least one cell, especially a eukaryotic cell and a prokaryotic cell, or a virus, from a complex biological sample in suspension. Said method comprises the following steps: the sample containing the cell or the virus is prepared; the sample in suspension is brought into contact with ferromagnetic particles in such a way that the cell or the virus is joined to the particles; and the particles are magnetically separated from the sample particle suspension.
(FR)
L'invention concerne un procédé d'isolement d'au moins une cellule, en particulier, d'une cellule eucaryote et procaryote, ou d'un virus à partir d'un échantillon biologique complexe se présentant en suspension, procédé comprenant les étapes suivantes : préparation de l'échantillon renfermant la cellule ou le virus ; mise en contact de l'échantillon en suspension avec des particules ferromagnétiques, de sorte que la cellule ou le virus se trouve lié aux particules ; et séparation magnétique des particules à partir de la suspension des particules d'échantillon.
Auch veröffentlicht als
EP5821633
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten