In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006053584 - STAUBSAUGER MIT FEHLLUFTVENTIL ZUR STEUERUNG DER KÜHLUNG DER STEUERELEKTRONIK

Veröffentlichungsnummer WO/2006/053584
Veröffentlichungsdatum 26.05.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/013205
Internationales Anmeldedatum 20.11.2004
IPC
A47L 9/00 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
LWaschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
9Einzelteile oder Zubehör von Staubsaugern, z.B. mechanische Vorrichtungen zum Regulieren der Saugkraft oder zum Erzeugen einer pulsierenden Wirkung; Aufbewahrungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Staubsauger oder Teile davon; Laufrollen, besonders ausgebildet für Staubsauger
A47L 9/28 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
LWaschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
9Einzelteile oder Zubehör von Staubsaugern, z.B. mechanische Vorrichtungen zum Regulieren der Saugkraft oder zum Erzeugen einer pulsierenden Wirkung; Aufbewahrungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Staubsauger oder Teile davon; Laufrollen, besonders ausgebildet für Staubsauger
28Einbau der elektrischen Ausrüstung, z.B. Anpassung oder Anbringung im Staubsauger; elektrische Vorrichtungen zum Steuern von Staubsaugern
CPC
A47L 9/00
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
9Details or accessories of suction cleaners, e.g. mechanical means for controlling the suction or for effecting pulsating action; Storing devices specially adapted to suction cleaners or parts thereof; Carrying-vehicles specially adapted for suction cleaners
A47L 9/2842
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
9Details or accessories of suction cleaners, e.g. mechanical means for controlling the suction or for effecting pulsating action; Storing devices specially adapted to suction cleaners or parts thereof; Carrying-vehicles specially adapted for suction cleaners
28Installation of the electric equipment, e.g. adaptation or attachment to the suction cleaner; Controlling suction cleaners by electric means
2836characterised by the parts which are controlled
2842Suction motors or blowers
Anmelder
  • ALFRED KÄRCHER GMBH & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • KURMANN, Rainer [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KNEE, Roger [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ZERRER, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • KURMANN, Rainer
  • KNEE, Roger
  • ZERRER, Thomas
Vertreter
  • KARRAIS, Martin
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STAUBSAUGER MIT FEHLLUFTVENTIL ZUR STEUERUNG DER KÜHLUNG DER STEUERELEKTRONIK
(EN) VACUUM CLEANER EQUIPPED WITH A BLEEDER VALVE FOR CONTROLLING THE COOLING OF THE ELECTRONIC CONTROL SYSTEM
(FR) ASPIRATEUR EQUIPE D'UNE SOUPAPE A AIR D'APPOINT POUR PILOTER LE REFROIDISSEMENT DU SYSTEME ELECTRONIQUE DE COMMANDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Staubsauger (10) mit einem Schmutzsammelbehälter (12), der einen Saugeinlass (14) aufweist und mit einem Saugaggregat (18) in Strömungsverbindung steht, und mit einer Steuerelektronik (24) zur Steuerung des Saugaggregates (18), die zumindest eine elektrisches Bauteil (26) mit einem Kühlkörper (28) umfasst, der von Kühlluft beaufschlagbar ist, wobei die Kühlluft durch einen mit dem Saugaggregat (18) in Strömungsverbindung stehenden Kühlkanal (30) hindurch strömt. Um den Staubsauger (10) derart weiterzubilden, dass er eine kompakte Bauweise aufweist, wobei eine ausreichende Kühlung sowohl von mindestens einem Bauteil der Steuerelektronik (24) als auch des Saugaggregates (18) sichergestellt ist, wird erfindungsgemäss vorgeschlagen, dass im Kühlkanal (30) ein Fehlluftventil (37) angeordnet ist mit einem Ventilkörper (38), der in Abhängigkeit vom Druck im Schmutzsammelbehälter (12) zwischen einer Offenstellung, in der er den Kühlkanal (30) freigibt, und einer Schliessstellung, in der er den Kühlkanal (30) teilweise veschliesst, hin und her bewegbar ist.
(EN)
The invention relates to a vacuum cleaner (10) comprising a dust collection container (12), which is equipped with a suction inlet (14) and which has a flow connection to a suction unit (18), and an electronic control system (24) for controlling the suction unit (18). Said electronic control system comprises at least one electric component with a cooling body (28), which can be supplied with cooling air that flows through a cooling channel (30), the latter being connected to the suction unit to allow the passage of air. The aim of the invention is to improve the vacuum cleaner (10) to enable a compact construction and to guarantee that both one component of the electronic control system (24) and the suction unit (18) are sufficiently cooled. To achieve this, a bleeder valve (37) comprising a valve body (38) is located in the cooling channel (30). Said valve body can be displaced back and forth between an open position, in which it exposes the cooling channel (30) and a closed position, in which it partially closes the cooling channel (30), dependent on the pressure in the dust collection container (12).
(FR)
L'invention concerne un aspirateur (10) comprenant un collecteur de poussière (12) qui est doté d'une entrée d'aspiration (14) et est en liaison fluidique avec un organe d'aspiration (18), ainsi qu'un système électronique de commande (24) qui pilote l'organe d'aspiration (18), ce système électronique comportant au moins un élément électrique (26) pourvu d'un dissipateur thermique (28) alimenté en air de refroidissement traversant un conduit de refroidissement (30) en liaison fluidique avec l'organe d'aspiration (18). L'invention vise à perfectionner cet aspirateur (10) pour qu'il soit compact et qu'un refroidissement suffisant soit assuré pour au moins un élément du système électronique de commande (24) et de l'organe d'aspiration (18). A cet effet, dans le conduit de refroidissement (30) est montée une soupape à air d'appoint (37) dont le corps de soupape (38) effectue un mouvement de va-et-vient, en fonction de la pression régnant dans le collecteur de poussière (12), entre une position ouverte où il ouvre le conduit de refroidissement (30) et une position fermée où il ferme partiellement le conduit de refroidissement (30).
Auch veröffentlicht als
EP4803206
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten