In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006053550 - ORIGINALITÄTSVERSCHLUSS

Veröffentlichungsnummer WO/2006/053550
Veröffentlichungsdatum 26.05.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2005/002075
Internationales Anmeldedatum 15.11.2005
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.05.2006
IPC
B65D 41/34 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
41Kappen, z.B. Kronenkappen oder Kronenverschlüsse, d.h. Verschlussglieder mit Teilen, die den äußeren Umfang eines Halses oder einer Wandung umfassen, der bzw. die eine Gießöffnung oder Entleerungsöffnung bildet; kappenähnliche Schutzdeckel für Verschlussglieder, z.B. Zierdeckel aus Metallfolie oder Papier
32Kappen oder kappenähnliche Deckel mit Schwächungslinien, Aufreißstreifen, Laschen oder ähnlichen Öffnungs- oder Lösevorrichtungen, z.B. um die Bildung einer Ausgießöffnung zu erleichtern
34Schraub- oder ähnliche Kappen oder kappenähnliche Deckel
A61M 5/31 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178Spritzen
31Einzelheiten
A61M 5/50 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
50mit Mitteln zum Verhindern des Wiedergebrauchs oder zum Anzeigen ob defekt, gebraucht, berührt oder nicht steril
CPC
A61M 2005/3104
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
178Syringes
31Details
3103Leak prevention means for distal end of syringes, i.e. syringe end for mounting a needle
3104Caps for syringes without needle
A61M 5/3134
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
178Syringes
31Details
3129Syringe barrels
3134characterised by constructional features of the distal end, i.e. end closest to the tip of the needle cannula
A61M 5/5086
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
50having means for preventing re-use, or for indicating if defective, used, tampered with or unsterile
5086for indicating if defective, used, tampered with or unsterile
Anmelder
  • BAYER SCHERING PHARMA AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WITOWSKI, Norbert [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WITOWSKI, Norbert
Prioritätsdaten
10 2004 055 453.617.11.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ORIGINALITÄTSVERSCHLUSS
(EN) TAMPER-PROOF CLOSURE
(FR) BOUCHON DE SECURITE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Originalitätsverschluss für eine medizinische Spritze weist eine Abdeckkappe (7) und einen Befestigungsring (8) zum Befestigen an einem Nadelansatz (6) eines Spritzenzylinders (2) auf. Die Abdeckkappe (7) und der Befestigungsring (8) sind durch Stege (14) verbunden. Erste Vorsprünge (16) erstrecken sichvon der Abdeckkappe (7) zu dem Befestigungsring (8). Zweite Vorsprünge (17) erstrecken sich von dem Befestigungsring (8) zu der Abdeckkappe (7) .
(EN)
The invention relates to a tamper-proof closure for a medical syringe, comprising a cover cap (7) and a fixing ring (8) for fixing the cap onto the needle base (6) of the syringe cylinder (2). The cover cap (7) and the fixing ring (8) are joined by connecting pieces (14). First projections (16) extend from the cover cap (7) to the fixing ring (8). Second projections (17) extend from the fixing ring (8) to the cover cap (7).
(FR)
L'invention concerne un bouchon de sécurité pour une seringue médicale, présentant un capuchon (7) et un anneau de fixation (8) destiné à être fixé sur le début de l'aiguille (6) d'un cylindre d'injection (2). Le capuchon (7) et l'anneau de fixation (8) sont reliés par des ailettes (14). Des premières parties en saillie (16) s'étendent du capuchon (7) vers l'anneau de fixation (8). Des secondes parties en saillie (17) s'étendent de l'anneau de fixation (8) vers le capuchon (7).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten