In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006050935 - BEHÄLTERUMGREIFER

Veröffentlichungsnummer WO/2006/050935
Veröffentlichungsdatum 18.05.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/012017
Internationales Anmeldedatum 10.11.2005
IPC
B65G 47/84 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
74Zuführ-, Übergabe- oder Abgabevorrichtungen besonderer Art
84mit Mitnehmerorganen ausgerüstete Sternräder oder umlaufende, ebenso ausgerüstete, endlose Förderbänder oder -ketten
B29C 35/16 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
35Erwärmen, Kühlen oder Aushärten, z.B. Vernetzen oder Vulkanisieren; Vorrichtungen hierfür
16Kühlen
CPC
B65G 2201/0247
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
2201Indexing codes relating to handling devices, e.g. conveyors, characterised by the type of product or load being conveyed or handled
02Articles
0235Containers
0244Bottles
0247Suspended bottles
B65G 47/842
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
47Article or material-handling devices associated with conveyors; Methods employing such devices
74Feeding, transfer, or discharging devices of particular kinds or types
84Star-shaped wheels or devices having endless travelling belts or chains, the wheels or devices being equipped with article-engaging elements
841Devices having endless travelling belts or chains equipped with article-engaging elements
842the article-engaging elements being grippers
Anmelder
  • KRONES AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HÖLLRIEGL, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
  • DÜNZINGER, Bernhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KNIELING, Erwin [DE]/[DE] (UsOnly)
  • DEYERL, Heinrich [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HÖLLRIEGL, Thomas
  • DÜNZINGER, Bernhard
  • KNIELING, Erwin
  • DEYERL, Heinrich
Gemeinsamer Vertreter
  • KRONES AG
Prioritätsdaten
10 2004 055 098.015.11.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEHÄLTERUMGREIFER
(EN) CONTAINER-GRIPPING DEVICE
(FR) SYSTEME DE PRISE DE RECIPIENT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Transportieren von einen Tragring (16) oder dergleichen aufweisenden Behältern (1), wobei die zu transportierenden Behälter mindestens einen Übergabebereich (2) durchlaufen, in dem sie von Greifelementen (3,3‘,3‘‘) wechselweise an verschiedenen Seiten des Tragrings gehalten werden und die Greifelemente zumindest im Übergabebereich eine gleichsinnige Bewegungsrichtung aufweisen.
(EN)
The invention relates to a method and a device for transporting containers (1) comprising a carrier ring (16) or the like. According to said method, the containers to be transported pass through at least one delivery region (2) in which they are held by grip elements (3,3',3'') alternately on different sides of the carrier ring, and the grip elements move in the same direction at least in the delivery region.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un dispositif pour transporter des récipients (1) présentant un anneau porteur (16) ou un élément similaire. Selon cette invention, les récipients à transporter traversent au moins une zone de transfert (2) dans laquelle ils sont maintenus par des éléments de prise (3,3',3'') alternativement sur différentes faces de l'anneau porteur et les éléments de prise se déplacent dans le même sens au moins dans la zone de transfert.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten