In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006048119 - VORRICHTUNG ZUR ANBRINGUNG AN EINER KUNSTSTOFFFLASCHE

Veröffentlichungsnummer WO/2006/048119
Veröffentlichungsdatum 11.05.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/011227
Internationales Anmeldedatum 19.10.2005
IPC
B65D 23/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
23Einzelheiten von Flaschen oder Gefäßen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10Handgriffe
CPC
B65D 23/106
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
23Details of bottles or jars not otherwise provided for
10Handles
104Handles formed separately
106the gripping region of the handle extending between the neck and the base of the bottle or jar and being located in a radial plane comprising the axis of the bottle or jar
Anmelder
  • MAIER, Reinhard [DE]/[DE]
Erfinder
  • MAIER, Reinhard
Vertreter
  • BÖCK TAPPE KIRSCHNER
Prioritätsdaten
10 2004 053 080.703.11.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ANBRINGUNG AN EINER KUNSTSTOFFFLASCHE
(EN) DEVICE FOR ATTACHING TO A PLASTIC BOTTLE
(FR) DISPOSITIF A MONTER SUR UNE BOUTEILLE EN MATIERE PLASTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine “Vorrichtung zum Anbringen am Hals von Kunststoff­flaschen für Flüssigkeiten oder Schüttgüter', um die Handhabung der oft dünn­wandigen, sowie großvolumigen Kunststoffflaschen zu erleichtern. Die Erfindung, einen biegesteifen Ring auf dessen Innendurchmesser mindestens 15 mm und höchstens 50 mm beträgt, und dessen Höhe nicht größer ist als die Hälfte seines Aul3endurch­messers, und der einen zur Mittelachse versetzten Griff (5) trägt.Vorrichtung läss sich den wechselnden Größen und Typen verschiedener Hersteller anpassen. Die Vorrich­tung ist prädestiniert als Werbeträger für Firmen aus der Getränkeindustrie.
(EN)
The invention relates to a device for attaching to the neck of plastic bottles for liquids and pourable goods in order to simplify the handling of often thin-walled and large-volume plastic bottles. To this end, the inventive device comprises a rigid ring whose inside diameter is at least 15 mm and no greater than 50 mm and whose height is no greater than half its outside diameter, and which supports a handle (5) that is offset from the central axis. The device can be adapted to varying sizes and types of different manufactures' bottles. The device is predestined for use as an advertising medium for firms from the beverage industry.
(FR)
L'invention concerne un dispositif à monter sur le col de bouteilles en matière plastique pour liquides ou produits en vrac, destiné à simplifier le maniement des bouteilles en matière plastique, qui ont fréquemment une paroi mince et sont également de grand volume. Pour pallier ces inconvénients, il est prévu, selon l'invention, une bague résistant à la flexion, dont le diamètre intérieur atteint au moins 15 mm et au plus 50 mm et dont la hauteur ne dépasse pas la moitié de son diamètre extérieur. Ladite bague porte une poignée (S) décalée par rapport à l'axe médian. Ledit dispositif peut s'adapter aux dimensions et aux types variables de différents fabricants. Ledit dispositif est destiné à servir de support publicitaire pour des entreprises de l'industrie des boissons.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten