In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006047979 - KLEMMVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2006/047979
Veröffentlichungsdatum 11.05.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2005/001800
Internationales Anmeldedatum 07.10.2005
IPC
B23D 35/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DHobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
35Werkzeuge für Schermaschinen oder Schervorrichtungen; Halter oder Einspannvorrichtungen dafür
B23Q 1/28 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
QEinzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
1Bauteile, die zum allgemeinen Aufbau einer Maschine gehören, besonders verhältnismäßig große, fest angeordnete Bauteile
25Bewegliche oder einstellbare Werkstück- oder Werkzeugträger
26mit konstruktiven Besonderheiten in Bezug auf das Zusammenwirken von gegeneinander bewegbaren Bauteilen; Mittel zum Verhindern von Relativbewegungen solcher Bauteile
28Mittel zum Feststellen verschiebbarer Bauteile in beliebiger Stellung
B23B 31/26 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BDrehen; Bohren
31Futter; Spanndorne; deren Ausbildung zur Fernbetätigung
02Futter
24Futterausbildung in Bezug auf die Fernbetätigung der Spanneinrichtungen
26mit mechanischer Übertragung durch die Arbeitsspindel
B25B 5/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
BWerkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Spannzwingen
06Anordnungen für zwangsläufige Betätigung der Backen
F16D 65/14 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65Teile oder Einzelheiten von Bremsen
14Betätigungsvorrichtungen für Bremsen; Einrichtungen zum Einleiten des Bremsens bei einer bestimmten Stellung
CPC
B23Q 1/28
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
QDETAILS, COMPONENTS, OR ACCESSORIES FOR MACHINE TOOLS, e.g. ARRANGEMENTS FOR COPYING OR CONTROLLING
1Members which are comprised in the general build-up of a form of machine, particularly relatively large fixed members
25Movable or adjustable work or tool supports
26characterised by constructional features relating to the co-operation of relatively movable members; Means for preventing relative movement of such members
28Means for securing sliding members in any desired position
B25B 5/087
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
BTOOLS OR BENCH DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, FOR FASTENING, CONNECTING, DISENGAGING OR HOLDING
5Clamps
06Arrangements for positively actuating jaws
08using cams
087actuated by a hydraulic or pneumatic piston
F16C 2322/39
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
2322Apparatus used in shaping articles
39General build up of machine tools, e.g. spindles, slides, actuators
F16C 29/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
29Bearings for parts moving only linearly
10Arrangements for locking the bearings
F16D 2121/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
2121Type of actuator operation force
18Electric or magnetic
20using electromagnets
F16D 2125/32
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
2125Components of actuators
18Mechanical mechanisms
20converting rotation to linear movement or vice versa
22acting transversely to the axis of rotation
28Cams; Levers with cams
32acting on one cam follower
Anmelder
  • HOFMANN, Klaus [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOFMANN, Klaus
Vertreter
  • MISCHUNG, Ralf
Prioritätsdaten
10 2004 053 390.302.11.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KLEMMVORRICHTUNG
(EN) CLAMPING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE SERRAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen im wesentlichen H-förmigen Grundkörper (G) , dessen Schenkel (A, B) in einem ersten Bereich eine zu klemmende Komponente umgreifen, während sie in einem zweiten Bereich durch ein Spannelement (S) derart miteinander zug- und/oder druckfest verbunden sind, dass eine Belastung des Spannelements senkrecht zu seiner Längsrichtung durch ein mechanisches Betätigungselement (T) eine Verformungskraft in der Längsrichtung erzeugt, die durch die Schenkel als Klemmkraft auf die Komponente übertragbar sind oder von ihr lösbar sind. Das Betätigungselement (T) umfasst einen auf das Spannelement (S) einwirkenden Exzenter (E) .
(EN)
The invention relates to an essentially H-shaped base body (G), the limbs (A, B) of said base body enveloping a component to be clamped in a first region, while being connected to each other in a second region in a traction-resistant and/or pressure-resistant manner by means of a clamping element (S), in such a way that a strain on the clamping element, perpendicularly to the longitudinal direction thereof, caused by a mechanical actuating element (T), generates a deformation force in the longitudinal direction, that can be transmitted by the limbs to the component as a clamping force, or the component can be released. Said actuating element (T) comprises an eccentric (E) acting on the clamping element (S).
(FR)
L'invention concerne un corps de base (G) pratiquement en forme de H, dont les branches (A, B) enserrent un composant à serrer dans une première zone alors qu'elles sont reliées par un élément de serrage (S) dans une deuxième zone de manière à résister à la traction et/ou la pression. Ainsi, une sollicitation de l'élément de serrage perpendiculairement à son sens longitudinal au moyen d'un élément d'actionnement mécanique (T) génère une force de déformation en sens longitudinal qui peut être transmise par les branches à l'élément en tant que force de serrage ou qui peut annuler la force de serrage. L'élément d'actionnement (T) comprend un excentrique (E) agissant sur l'élément de serrage (S).
Auch veröffentlicht als
EP5801411
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten