Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2006029590) PRESSVERFORM-WERKZEUG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLEUNG EINES BAUTEILS DURCH PRESSVERFORMUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2006/029590 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2005/001525
Veröffentlichungsdatum: 23.03.2006 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2005
IPC:
B29C 51/26 (2006.01) ,B29C 51/32 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
51
Formgebung durch Warmformen, z.B. Formgebung von Folien in ineinanderpassenden Formwerkzeugen oder durch Tiefziehen; Vorrichtungen hierfür
26
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
51
Formgebung durch Warmformen, z.B. Formgebung von Folien in ineinanderpassenden Formwerkzeugen oder durch Tiefziehen; Vorrichtungen hierfür
26
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
30
Formwerkzeuge
32
mit Schneidvorrichtungen
Anmelder:
SCHILLES, Wilfried [DE/DE]; DE (UsOnly)
FAURECIA INNENRAUM SYSTEME GMBH [DE/DE]; Faureciastr. 1 76767 Hagenbach, DE (AllExceptUS)
Erfinder:
SCHILLES, Wilfried; DE
Vertreter:
SCHATT, Markus ; Viering, Jentschura & Partner Steinsdorfstrasse 6 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2004 045 398.518.09.2004DE
10 2004 045 399.318.09.2004DE
10 2004 045 400.018.09.2004DE
Titel (EN) PRESS MOULDING TOOL AND METHOD FOR PRODUCTION OF A COMPONENT BY PRESS MOULDING
(FR) OUTIL DE MOULAGE PAR PRESSION ET PROCEDE POUR FABRIQUER UNE PIECE PAR MOULAGE PAR PRESSION
(DE) PRESSVERFORM-WERKZEUG SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLEUNG EINES BAUTEILS DURCH PRESSVERFORMUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a press moulding tool for the production of a component from at least one first material layer (1) and a second material layer (2) with a moulding tool, determining the shape of the component for production with two tool pieces (11, 12), to carry out the forming of the first material layer (1) and the second material layer (2) and the connection together of both material layers by the bringing together of the first and the second tool piece and with a clamping frame device which comprises a first (21), a second (22) and a third (23) clamping frame element, a cutting device (100), arranged on the third clamping frame element for cutting a projection of the second layer extending between the first and the second tool piece and a method for production of a component.
(FR) L'invention concerne un outil de moulage par pression pour fabriquer une pièce à partir d'au moins une première couche de matériau (1) et une deuxième couche de matériau (2) au moyen d'un outil de formage déterminant le contour de la pièce à fabriquer et pourvu de deux parties d'outil (11, 12), pour mouler la première couche de matériau (1) et la deuxième couche de matériau (2) et pour lier ces deux couches de matériau par rapprochement de la première et de la deuxième partie d'outil. Selon l'invention, on utilise également un dispositif de cadre de serrage qui comprend un premier (21), un deuxième (22) et un troisième (23) élément de cadre de serrage, sur lequel est monté un dispositif de coupe (100) pour couper une partie en saillie de la deuxième couche sortant entre la première et la deuxième partie de l'outil. La présente invention porte également sur un procédé pour fabriquer une pièce.
(DE) Pressverform-Werkzeug zur Herstellung eines Bauteils aus zumindest einer ersten Material-Schicht (1) und einer zweiten Material-Schicht (2) mit einem die Kontur des herzustellenden Bauteils bestimmenden Formwerkzeug mit zwei Werkzeugteilen (11, 12), um die Verformung der ersten Material-Schicht (1) und der zweiten Material­Schicht (2) sowie die Verbindung der beiden Material-Schichten miteinander durch das Zusammenfahren des ersten und des zweiten Werkzeugteils zu bewirken, sowie mit einer Spannrahmen-Einrichtung, die umfaßt: - ein erstes (21), ein zweites (22) und ein drittes (23) Spannrahmen-Element, - eine am dritten Spannrahmen-Element angeordnete Schneid-Einrichtung (100) zum Abschneiden eines zwischen dem ersten und dem zweiten Werkzeugteil heraustretenden Überstandes der zweiten Schicht, sowie Verfahren zur Herstellung eines Bauteils.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)