In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006021394 - DOPPELHÜLLENTANKSCHIFF

Veröffentlichungsnummer WO/2006/021394
Veröffentlichungsdatum 02.03.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/009034
Internationales Anmeldedatum 22.08.2005
IPC
B63B 3/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
63Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
BSchiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
3Schiffskörper, gekennzeichnet durch ihre Struktur oder Bestandteile
14Teile des Schiffskörpers
16Außenhaut
20doppelwandige Außenhaut
CPC
B63B 3/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
BSHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; EQUIPMENT FOR SHIPPING 
3Hulls characterised by their structure or component parts
14Hull parts
16Shells
20of double type
B63B 43/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
BSHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; EQUIPMENT FOR SHIPPING 
43Improving safety of vessels, e.g. damage control, not otherwise provided for
18preventing collision ; or grounding; reducing collision damage
Anmelder
  • LINDENAU GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • STEEN, Günter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • STEEN, Günter
Vertreter
  • GLAESER, Joachim
Prioritätsdaten
10 2004 041 593.526.08.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DOPPELHÜLLENTANKSCHIFF
(EN) DOUBLE SKIN TANKER
(FR) PETROLIER A DOUBLE COQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Doppelhüllentankschiff mit einer Aussenhaut aus Stahl und einer Innenhülle aus Stahl, die mit Abstand zur Aussenhaut die einzelnen Laderäume umgibt, wobei Aussenhaut und Innenhülle über sich vertikal und horizontal erstreckende Elemente starr miteinander verbunden sind. Die Verbindungselemente sind mit Sollbruchstellen oder Perforationen ausgestattet und die Innenhülle ist aus einem Stahl mit hoher Bruchdehnung hergestellt worden.
(EN)
The invention relates to a double skin tanker with a steel outer skin made and a steel inner skin that, at a distance from the outer skin, surrounds the individual cargo holds, the outer skin and inner skin being joined to one another in a rigid manner by means of vertically and horizontally extending elements. The joining elements are designed with predetermined breaking points or perforations, and the inner skin is made of a steel having a high breaking elongation.
(FR)
L'invention concerne un pétrolier à double coque comportant une coque extérieure en acier et une coque intérieure en acier, qui entoure les cales individuelles, à distance de la coque extérieure. La coque extérieure et la coque intérieure sont interconnectées par l'intermédiaire d'éléments s'étendant verticalement et horizontalement. Les éléments d'assemblage sont munis de points de rupture théoriques ou de perforations et la coque intérieure est produite à partir d'un acier à allongement élevé à la rupture.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten