In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006021274 - PUVERMETALLURGISCH HERGESTELLTE (MIN) NOCKENFOLGER FÜR EINEN VENTILTRIEB EINER BRENNKRAFTMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2006/021274
Veröffentlichungsdatum 02.03.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/007828
Internationales Anmeldedatum 19.07.2005
IPC
F01L 1/18 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
LPeriodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
1Ventilsteuerung oder Ventilanordnungen, z.B. Hubventilsteuerung
12Übertragung zwischen Ventiltrieb und Ventil
18Schwing- oder Kipphebel
B22F 7/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
7Herstellen von zusammengesetzten Schichten, Werkstoffen oder Gegenständen mittels Metallpulver durch Sintern, mit oder ohne Verdichten
06aus Teilen zusammengesetzte Werkstoffe oder Gegenstände, z.B. mit einem Endstück ausgestattete Werkzeuge
08mit einem oder mehreren nicht aus Pulver hergestellten Teilen
B22F 3/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
B22F 5/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
5Herstellen von Werkstücken oder Gegenständen aus Metallpulver in Bezug auf die spezielle Form des Produkts
10Werkstücke mit Hohlräumen oder Öffnungen, soweit in vorstehenden Untergruppen nicht vorgesehen
B22D 17/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
17Druckgießen oder Spritzgießen, d.h. Gießen, bei dem das Metall in eine Form unter hohem Druck gezwungen wird
CPC
B22F 2998/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
2998Supplementary information concerning processes or compositions relating to powder metallurgy
B22F 2999/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
2999Aspects linked to processes or compositions used in powder metallurgy
B22F 3/225
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
3Manufacture of workpieces or articles from metallic powder characterised by the manner of compacting or sintering; Apparatus specially adapted therefor ; ; Presses and furnaces
22for producing castings from a slip
225by injection molding
B22F 7/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
7Manufacture of composite layers, workpieces, or articles, comprising metallic powder, by sintering the powder, with or without compacting ; wherein at least one part is obtained by sintering or compression
06of composite workpieces or articles from parts, e.g. to form tipped tools
08with one or more parts not made from powder
F01L 1/18
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
LCYCLICALLY OPERATING VALVES FOR MACHINES OR ENGINES
1Valve-gear or valve arrangements, e.g. lift-valve gear
12Transmitting gear between valve drive and valve
18Rocking arms or levers
F01L 1/181
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
LCYCLICALLY OPERATING VALVES FOR MACHINES OR ENGINES
1Valve-gear or valve arrangements, e.g. lift-valve gear
12Transmitting gear between valve drive and valve
18Rocking arms or levers
181Centre pivot rocking arms
Anmelder
  • SCHAEFFLER KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HEIDNER, Reinhold [DE]/[DE] (UsOnly)
  • AMMON, Reinhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HUSCHKA, Franz [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HEIDNER, Reinhold
  • AMMON, Reinhard
  • HUSCHKA, Franz
Gemeinsamer Vertreter
  • SCHAEFFLER KG
Prioritätsdaten
10 2004 041 318.526.08.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PUVERMETALLURGISCH HERGESTELLTE (MIN) NOCKENFOLGER FÜR EINEN VENTILTRIEB EINER BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) POWDER-METALLURGICAL (MIM) CAM FOLLOWER FOR THE VALVE TRAIN OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) SUIVEUR DE CAME EN METAL PULVERISE (MIM) POUR LE MECANISME DE DISTRIBUTION D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen als Kipp- oder Schwinghebel ausgebildeten Nockenfolger (2) für einen Ventiltrieb einer Brennkraftmaschine. Der Nockenfolger (2) ist zur Betätigung eines Gaswechselventils zwischen einem Nocken einer Nockenwelle und dem Gaswechselventil angeordnet und in Betätigungsrichtung des Gaswechselventils drehbar auf einer Hebelachse gelagert. Der Nockenfolger (2) weist Mittel zur Einstellung eines Ventilspiels des Ventiltriebs auf. Dabei entspricht eine Kontur eines durch ein pulvermetallurgisches Spritzgießverfahren hergestellten Grundkörpers (1) des Nockenfolgers (2) im Wesentlichen seiner Endkontur.
(EN)
The invention relates to a cam follower (2) that is configured as an oscillating arm or rocker for the valve train of an internal combustion engine. The cam follower (2) is located between the cam of a camshaft and a gas exchange valve to actuate a gas exchange valve and is rotatably mounted on a lever axis. The cam follower (2) comprises elements for setting the play of the valve train. The invention is characterised in that the contours of a base body (1) of the cam follower (2) that has been produced by a powder-metallurgical injection moulding method correspond essentially to its final contours.
(FR)
L'invention concerne un suiveur de came (2) conçu comme un culbuteur pour un mécanisme de distribution d'un moteur à combustion interne. Ce suiveur de came (2) est disposé, pour actionner une soupape d'échange de gaz, entre celle-ci et une came d'un arbre à cames, et il est logé pivotant sur un axe de levier dans le sens d'actionnement de la soupape d'échange de gaz. Le suiveur de came (2) comprend des éléments pour régler le jeu de soupape du mécanisme de distribution. L'invention est caractérisée en ce que le contour d'un élément de base (1) du suiveur de came (2) fabriqué par moulage par injection de métal pulvérisé correspond sensiblement à son contour final.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten