In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006021181 - INTEGRIERTE SCHALTKREIS-ANORDNUNG UND SCHALTKREIS-ARRAY

Veröffentlichungsnummer WO/2006/021181
Veröffentlichungsdatum 02.03.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2005/001405
Internationales Anmeldedatum 09.08.2005
IPC
H01L 27/02 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
27Bauelemente, die aus einer Mehrzahl von in oder auf einem gemeinsamen Substrat ausgebildeten Halbleiter- oder anderen Festkörperschaltungselementen bestehen
02mit Halbleiterschaltungselementen, besonders ausgebildet zum Gleichrichten, Verstärken, Schalten oder zur Schwingungserzeugung mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht; mit integrierten passiven Schaltungselementen mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht
CPC
H01L 27/0251
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
27Devices consisting of a plurality of semiconductor or other solid-state components formed in or on a common substrate
02including semiconductor components specially adapted for rectifying, oscillating, amplifying or switching and having at least one potential-jump barrier or surface barrier; including integrated passive circuit elements with at least one potential-jump barrier or surface barrier
0203Particular design considerations for integrated circuits
0248for electrical or thermal protection, e.g. electrostatic discharge [ESD] protection
0251for MOS devices
Anmelder
  • INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • KIENMAYER, Christoph [AT]/[DE] (UsOnly)
  • STREIBL, Martin [DE]/[DE] (UsOnly)
  • TIEBOUT, Marc [BE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • KIENMAYER, Christoph
  • STREIBL, Martin
  • TIEBOUT, Marc
Vertreter
  • DOKTER, Eric-Michael
Prioritätsdaten
10 2004 040 973.024.08.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) INTEGRIERTE SCHALTKREIS-ANORDNUNG UND SCHALTKREIS-ARRAY
(EN) INTEGRATED SWITCHING CIRCUIT ARRANGEMENT, AND SWITCHING CIRCUIT ARRAY
(FR) ENSEMBLE CIRCUIT INTEGRE ET RESEAU DE CIRCUITS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine integrierte Schaltkreis-Anordnung, mit einem ersten Anschluss, der auf ein erstes Versorgungspotential bringbar ist, mit einem zweiten Anschluss, der auf ein zweites Versorgungspotential bringbar ist, wobei zwischen dem ersten Anschluss und dem zweiten Anschluss ein Versorgungspotentialpfad gebildet ist, mit einem Electrostatic-Discharge-Element zumindest in dem Versorgungspotentialpfad, mit einem Signaleingangspad, an dem ein Eingangssignal anlegbar ist, mit einem Signalausgang, an dem ein Ausgabesignal bereitstellbar ist, mit einer ersten Induktivität, die zwischen dem Signaleingangspad und dem Signalausgang angeordnet ist, und mit einer zweiten Induktivität, die zwischen dem Signalausgang und dem ersten Anschluss angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to an integrated switching circuit arrangement comprising a first connection that can be applied to a first supply potential, and a second connection that can be applied to a second supply potential. A supply potential path is formed between the first connection and the second connection. Said arrangement is also provided with an electrostatic discharge element at least in the supply potential path, a signal input pad to which an input signal can be applied, a signal output on which an output signal can be generated, a first inductance arranged between the signal input pad and the signal output, and a second inductance arranged between the signal output and the first connection.
(FR)
L'invention concerne un ensemble circuit intégré qui comprend une première connexion pouvant être amenée à un premier potentiel d'alimentation, ainsi qu'une deuxième connexion pouvant être amenée à un deuxième potentiel d'alimentation, un chemin de potentiel d'alimentation étant formé entre la première connexion et la deuxième connexion et un élément de décharge électrostatique étant placé au moins dans le chemin de potentiel d'alimentation. L'ensemble circuit intégré selon l'invention contient également un plot d'entrée de signal sur lequel peut être appliqué un signal d'entrée, une sortie de signal au niveau de laquelle un signal de sortie peut être fourni, une première inductance placée entre le plot d'entrée de signal et la sortie de signal, ainsi qu'une deuxième inductance placée entre la sortie de signal et la première connexion.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten