In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006018180 - STRONTIUMCARBONAT-DISPERSION UND DARAUS ERHÄLTLICHES REDISPERGIERBARES PULVER

Veröffentlichungsnummer WO/2006/018180
Veröffentlichungsdatum 23.02.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/008617
Internationales Anmeldedatum 09.08.2005
IPC
C01F 11/18 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
01Anorganische Chemie
FVerbindungen der Metalle Beryllium, Magnesium, Aluminium, Calcium, Strontium, Barium, Radium, Thorium oder der Seltenen Erden
11Verbindungen des Calciums, Strontiums oder Bariums
18Carbonate
C09C 1/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
CBehandlung von anorganischen Stoffen, außer von faserigen Füllstoffen, zum Erhöhen ihrer pigmentierenden oder füllenden Eigenschaften; Herstellung von Ruß
1Behandlung von bestimmten anorganischen Stoffen außer faserigen Füllstoffen; Herstellung von Ruß
02Verbindungen der Erdalkalimetalle oder des Magnesiums
C08K 3/26 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
18Sauerstoff enthaltende Verbindungen, z.B. Metallcarbonyle
24Säuren; deren Salze
26Carbonate; Bicarbonate
C08K 9/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
9Verwendung von vorbehandelten Zusatzstoffen
04Zusatzstoffe behandelt mit organischen Substanzen
CPC
B82Y 30/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
82NANOTECHNOLOGY
YSPECIFIC USES OR APPLICATIONS OF NANOSTRUCTURES; MEASUREMENT OR ANALYSIS OF NANOSTRUCTURES; MANUFACTURE OR TREATMENT OF NANOSTRUCTURES
30Nanotechnology for materials or surface science, e.g. nanocomposites
C01F 11/187
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
FCOMPOUNDS OF THE METALS BERYLLIUM, MAGNESIUM, ALUMINIUM, CALCIUM, STRONTIUM, BARIUM, RADIUM, THORIUM, OR OF THE RARE-EARTH METALS
11Compounds of calcium, strontium, or barium
18Carbonates
186Strontium or barium carbonate
187Strontium carbonate
C01P 2004/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
PINDEXING SCHEME RELATING TO STRUCTURAL AND PHYSICAL ASPECTS OF SOLID INORGANIC COMPOUNDS
2004Particle morphology
10extending in one dimension, e.g. needle-like
C01P 2004/62
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
PINDEXING SCHEME RELATING TO STRUCTURAL AND PHYSICAL ASPECTS OF SOLID INORGANIC COMPOUNDS
2004Particle morphology
60Particles characterised by their size
62Submicrometer sized, i.e. from 0.1-1 micrometer
C01P 2004/64
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
PINDEXING SCHEME RELATING TO STRUCTURAL AND PHYSICAL ASPECTS OF SOLID INORGANIC COMPOUNDS
2004Particle morphology
60Particles characterised by their size
64Nanometer sized, i.e. from 1-100 nanometer
C01P 2006/12
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
PINDEXING SCHEME RELATING TO STRUCTURAL AND PHYSICAL ASPECTS OF SOLID INORGANIC COMPOUNDS
2006Physical properties of inorganic compounds
12Surface area
Anmelder
  • SOLVAY INFRA BAD HOENNINGEN GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • KÖHLER, Karl [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HARDINGHAUS, Ferdinand [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • KÖHLER, Karl
  • HARDINGHAUS, Ferdinand
Vertreter
  • VANDE GUCHT, Anne
Prioritätsdaten
10 2004 039 485.714.08.2004DE
10 2005 025 717.804.06.2005DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STRONTIUMCARBONAT-DISPERSION UND DARAUS ERHÄLTLICHES REDISPERGIERBARES PULVER
(EN) STRONTIUM CARBONATE DISPERSION AND REDISPERSIBLE POWDER OBTAINED THEREFROM
(FR) DISPERSION DE CARBONATE DE STRONTIUM ET POUDRE REDISPERSIBLE POUVANT ETRE OBTENUE A PARTIR DE CETTE DISPERSION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung offenbart Dispersionen von bevorzugt modifiziertem Strontiumcar­bonat in organischen Flüssigkeiten, z.B. in Alkoholen, Ketonen oder besonders Methy­lenchlorid. Die Dispersionen sind für die Herstellung von Polymeren brauchbar, die eine verringerte Doppelbrechung oder keine Doppelbrechung aufweisen und deshalb für opti­sche Anwendungszwecke geeignet sind. Das nach dem Entfernen der organischen Flüssigkeit erhältliche Pulver kann über­raschender Weise mit geringer Energie wieder in eine Dispersion überführt werden.
(EN)
The invention discloses dispersions of preferably modified strontium carbonate in organic liquids, e.g. in alcohols, ketones or, in particular, methylene chloride. The dispersions can be used for producing polymers, which have a reduced double refraction or no double refraction, and are thus suited for optical applications. The powder obtained by removing the organic liquid can be surprisingly converted into a dispersion with a low amount of energy.
(FR)
L'invention concerne des dispersions de carbonate de strontium, de préférence modifié, dans des liquides organiques, par ex. dans des alcools, des cétones ou plus particulièrement du chlorure de méthyle. Lesdites dispersions s'utilisent pour produire des polymères présentant une réfraction double réduite ou pas de réfraction double du tout et se prêtent de ce fait à des applications optiques. La poudre qui peut être obtenue après élimination du liquide organique peut être à nouveau convertie en une dispersion, étonnamment avec peu d'énergie.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten