In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2006010291 - VERFAHREN ZUM MISCHEN EINES KUNSTSTOFFGRANULATS MIT EINEM ADDITIV SOWIE MISCHEINRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS UND VORRICHTUNG MIT DER MISCHEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2006/010291
Veröffentlichungsdatum 02.02.2006
Internationales Aktenzeichen PCT/CH2005/000455
Internationales Anmeldedatum 29.07.2005
IPC
C08J 3/20 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
3Verfahren zum Behandeln oder Mischen makromolekularer Stoffe
20Einarbeiten von Zusatzstoffen in Polymere, z.B. Einfärben
B29B 7/78 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
BVorbereiten oder Vorbehandeln der zu verformenden Masse; Herstellen von Granulat oder Vorformlingen; Wiedergewinnung von Kunststoffen oder anderen Bestandteilen aus Kunststoffe enthaltendem Altmaterial
7Mischen; Kneten
74unter Verwendung anderer Mischer oder Kombinationen unterschiedlicher Mischer
78durch Schwerkraft, z.B. Fallteilchenmischer
B29B 7/94 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
BVorbereiten oder Vorbehandeln der zu verformenden Masse; Herstellen von Granulat oder Vorformlingen; Wiedergewinnung von Kunststoffen oder anderen Bestandteilen aus Kunststoffe enthaltendem Altmaterial
7Mischen; Kneten
80Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
88Zufügen von Zusatzstoffen
94Flüssige Zusatzstoffe
B29C 47/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47Formgebung durch Strangpressen , d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
10Einbringen der Masse in die Strangpresse
CPC
B29B 7/78
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
BPREPARATION OR PRETREATMENT OF THE MATERIAL TO BE SHAPED; MAKING GRANULES OR PREFORMS; RECOVERY OF PLASTICS OR OTHER CONSTITUENTS OF WASTE MATERIAL CONTAINING PLASTICS
7Mixing; Kneading
74using other mixers or combinations of ; mixers, e.g. of; dissimilar mixers ; ; Plant
78by gravity, e.g. falling particle mixers
B29B 7/945
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
BPREPARATION OR PRETREATMENT OF THE MATERIAL TO BE SHAPED; MAKING GRANULES OR PREFORMS; RECOVERY OF PLASTICS OR OTHER CONSTITUENTS OF WASTE MATERIAL CONTAINING PLASTICS
7Mixing; Kneading
80Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
88Adding charges ; , i.e. additives
94Liquid charges
945involving coating particles
B29C 48/022
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
48Extrusion moulding, i.e. expressing the moulding material through a die or nozzle which imparts the desired form; Apparatus therefor
022characterised by the choice of material
B29C 48/09
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
48Extrusion moulding, i.e. expressing the moulding material through a die or nozzle which imparts the desired form; Apparatus therefor
03characterised by the shape of the extruded material at extrusion
09Articles with cross-sections having partially or fully enclosed cavities, e.g. pipes or channels
B29C 48/288
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
48Extrusion moulding, i.e. expressing the moulding material through a die or nozzle which imparts the desired form; Apparatus therefor
25Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
285Feeding the extrusion material to the extruder
288in solid form, e.g. powder or granules
B29C 48/29
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
48Extrusion moulding, i.e. expressing the moulding material through a die or nozzle which imparts the desired form; Apparatus therefor
25Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
285Feeding the extrusion material to the extruder
29in liquid form
Anmelder
  • PEP AG [CH]/[CH] (AllExceptUS)
  • KEMPTER, Werner [CH]/[CH] (UsOnly)
Erfinder
  • KEMPTER, Werner
Vertreter
  • HASLER, Erich
Prioritätsdaten
1290/0430.07.2004CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM MISCHEN EINES KUNSTSTOFFGRANULATS MIT EINEM ADDITIV SOWIE MISCHEINRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS UND VORRICHTUNG MIT DER MISCHEINRICHTUNG
(EN) METHOD FOR MIXING A PLASTIC GRANULATE WITH AN ADDITIVE AND MIXING DEVICE FOR CARRYING OUT SAID METHOD AND DEVICE PROVIDED WITH SAID MIXING DEVICE
(FR) PROCEDE DE MELANGE DE GRANULES PLASTIQUES AVEC UN ADDITIF, DISPOSITIF DE MELANGE PERMETTANT DE METTRE EN OEUVRE CE PROCEDE ET SYSTEME COMPRENANT CE DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Mischvorrichtung (15), bei welchen eine Einspritzvorrichtung (39) in einem vorzugsweise rohrförmigen Durchgang (37) angeordnet und die Austrittsöffnung der Einspritzvorrichtung (39) in Flussrichtung des Schüttgutes orientiert wird. Durch diese Anordnung ist eine effiziente und gleichmässige Benetzung eines fliessfähigen Schüttgutes mit einer Flüssigkeit möglich
(EN)
The invention relates to a method and to a mixing device (15), wherein an injection device (39) is arranged in a preferably tubular passageway (37) and the outlet of the injection device (39) is oriented in the direction of flow of the bulk material. Said arrangement enables efficient and even wetting of a free-flowing bulk material with a liquid.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un système de mélange (15). Selon l'invention, un système d'injection (39) est disposé dans un passage (37) de préférence tubulaire et l'ouverture de sortie de ce système d'injection (39) est orientée dans le sens d'écoulement de la matière en vrac. Cette disposition permet de mouiller une matière en vrac fluide avec un liquide de manière efficace et homogène.
Auch veröffentlicht als
RU2007107084
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten