In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005107985 - HANDGEFÜHRTES WERKZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2005/107985
Veröffentlichungsdatum 17.11.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2005/003817
Internationales Anmeldedatum 12.04.2005
IPC
B23C 1/20 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
CFräsen
1Fräsmaschinen, die nicht zum Bearbeiten bestimmter Werkstücke oder für besondere Arbeitsvorgänge ausgebildet sind
20Tragbare Vorrichtungen oder Maschinen; handbetriebene Vorrichtungen oder Maschinen
B23C 3/12 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
CFräsen
3Fräsen bestimmter Werkstücke; besondere Fräsvorgänge; Maschinen dafür
12Entgraten oder Fertigbearbeiten von Kanten, z.B. von Schweißkanten
B23Q 9/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
QEinzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
9Einrichtungen zum Stützen oder Führen tragbarer Metallbearbeitungsmaschinen oder -geräte
CPC
B23C 1/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CMILLING
1Milling machines not designed for particular work or special operations
20Portable devices or machines
B23C 2215/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CMILLING
2215Details of workpieces
08Automotive parts
B23C 2240/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CMILLING
2240Details of connections of tools or workpieces
16Welded connections
B23C 3/126
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CMILLING
3Milling particular work; Special milling operations; Machines therefor
12Trimming or finishing edges, e.g. deburring welded corners
126Portable devices or machines for chamfering edges
Y10T 409/304144
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
409Gear cutting, milling, or planing
30Milling
304144Means to trim edge
Y10T 409/306496
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
409Gear cutting, milling, or planing
30Milling
306216Randomly manipulated, work supported, or work following device
306496with work follower
Anmelder
  • GL GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HENZLER, Adolf [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HENZLER, Adolf
Vertreter
  • RÜGER, BARTHELT & ABEL
Prioritätsdaten
10 2004 021 134.529.04.2004DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HANDGEFÜHRTES WERKZEUG
(EN) HAND TOOL
(FR) OUTIL A MAIN
Zusammenfassung
(DE) Ein Fräswerkzeug (1) zum Öffnen von lasergeschweißten Dünnblechverbindungen weist eine Drehantriebsquelle (2) auf, mit der ein Fräser (9) angetrieben wird. Der Fräser (9) ragt mit seinem Kopf durch eine Öffnung (28) in einer Fußplatte (4), die eine ebene Anlagefläche (25) zum Festlegen der Eintauchtiefe des Fräserkopfes in das Material bildet. Außerdem ist die Fußplatte (4) mit einer seitlichen Anlagefläche oder Anlagekante (27) versehen, die die Reaktionskraft, die von der Schnittkraft herrührt, unmittelbar und auf kurzen Wege in einer Anlagefläche des zu bearbeitenden Karosserieabschnittes einleitet.
(EN) The invention relates to a milling tool (1) for opening laser-welded connections between thin metal sheets. Said milling tool comprises a rotary drive source (2), which is used to operate a milling cutter (9). The head of the milling cutter (9) protrudes through an opening (28) in a base plate (4) that forms an even contact surface (25) for defining the penetration depth of the milling cutter head in the material. In addition, the base plate (4) is provided with a lateral contact surface or contact edge (27) that introduces the reaction force, which originates from the cutting force, directly and rapidly into a contact surface of the bodywork section that is to be treated.
(FR) L'invention concerne un outil de fraisage (1) permettant d'ouvrir des liaisons de tôles minces soudées au laser. Cet outil de fraisage présente une source d'entraînement en rotation (2) destinée à une fraise (9). La tête de la fraise (9) émerge d'un orifice (28) réalisé dans une plaque d'assise (4) constituant une surface d'appui (25) plane, ce qui permet de déterminer la profondeur de pénétration de la tête de fraise dans le matériau. De plus, la plaque d'assise (4) pourvue d'une surface ou d'un bord d'appui latéral(e) (27) qui initie la force de réaction, issue de l'effort de coupe, indirectement et sur des trajets courts dans une surface d'appui de la section de carrosserie à usiner.
Verwandte Patentdokumente
US2007147970Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten