WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2005100817) ZWEIMASSENSCHWUNGRAD MIT EINER PRIMÄRMASSE, EINEM FEDERSYSTEM UND EINER SEKUNDÄRMASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2005/100817 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2005/000410
Veröffentlichungsdatum: 27.10.2005 Internationales Anmeldedatum: 08.03.2005
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.09.2005
IPC:
F16F 15/134 (2006.01)
Anmelder: ROHS, Ulrich[DE/DE]; DE (UsOnly)
ROHS-VOIGT PATENTVERWERTUNGSGE- SELLSCHAFT MBH[DE/DE]; Roonstr. 11 52351 Düren, DE (AllExceptUS)
Erfinder: ROHS, Ulrich; DE
Vertreter: CASTELL, Klaus ; Liermann-Castell Gutenbergstrasse 12 52349 Düren, DE
Prioritätsdaten:
10 2004 017 611.607.04.2004DE
10 2004 036 939.929.07.2004DE
Titel (EN) TWO-MASS FLYWHEEL WITH A PRIMARY MASS, A SPRING SYSTEM AND A SECONDARY MASS
(FR) VOLANT A DEUX MASSES, COMPORTANT UNE MASSE PRIMAIRE, UN SYSTEME DE RESSORT ET UNE MASSE SECONDAIRE
(DE) ZWEIMASSENSCHWUNGRAD MIT EINER PRIMÄRMASSE, EINEM FEDERSYSTEM UND EINER SEKUNDÄRMASSE
Zusammenfassung: front page image
(EN) The two-mass flywheel (1) comprises a primary mass (2), a spring system (4) and a secondary mass (3). An engaging element (5, 6) is mounted coaxial in relation to the spring system and can actively engage with the spring system in a first area (17) and with the secondary mass in a second area (15). According to the invention, the engaging element has a third area (18) that can actively engage with the primary mass.
(FR) L'invention concerne un volant d'inertie à deux masses (1), qui présente une masse primaire (2), un système de ressort (4) et une masse secondaire (3). Un système d'entraînement (5, 6) est monté coaxialement au système de ressort et peut coopérer, dans une première zone (17), avec le système de ressort et, dans une deuxième zone (15), avec la masse secondaire. Selon l'invention, le système d'entraînement présente une troisième zone (18) qui peut coopérer avec la masse primaire.
(DE) Das Zweimassenschwungrad (1) weist eine Primärmasse (2), ein Federsystem (4) und eine Sekundärmasse (3) auf. Zum Federsystem ist eine Mitnahme (5,6) koaxial gelagert, in einem ersten Bereich (17) mit dem Federsystem und in einem zweiten Bereich (15) mit der Sekundärmasse in Wirkverbindung treten kann. Erfindungsgemäss weist die Mitnahme einen dritten Bereich (18) auf, der mit der Primärmasse in Wirkverbindung treten kann.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)