WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2005094033) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR PAKETBASIERTEN STEUERUNG EINER STANDARDISIERTEN SCHNITTSTELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2005/094033    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2005/050754
Veröffentlichungsdatum: 06.10.2005 Internationales Anmeldedatum: 22.02.2005
IPC:
H04L 29/06 (2006.01), H04M 7/00 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
LÖBIG, Norbert [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LÖBIG, Norbert; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
10 2004 015 264.0 29.03.2004 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR PAKETBASIERTEN STEUERUNG EINER STANDARDISIERTEN SCHNITTSTELLE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR PACKET-BASED CONTROL OF A STANDARD INTERFACE
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR LA COMMANDE, SUR LA BASE DE PAQUETS, D'UNE INTERFACE NORMALISEE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Beim Stand der Technik wird vorgeschlagen, Signalisierungsund Steuernachrichten einer standardisierten, konzentrierenden Schnittstelle wie z. B. V5.2 über ein standardisiertes Transportprotokoll wie z.B. V5UA an IP basierte Vermittlungsstellen heranzuführen. Hierzu muss die standardisierte, konzentrierende Schnittstelle von der IP basierten Vermittlungsstelle gesteuert werden. Die standardisierten Transportprotokolle liefern hierzu aber keinen Hinweis darauf, wie dies im Detail zu realisieren ist. Die Erfindung löst dieses Problem, in dem das standardisierte Transportprotokoll vor der paketbasierten Vermittlungsstelle abgeschlossen und eine Verteilung der Signalisierungs- und Steuernachrichten der standardisierten, konzentrierenden Schnittstelle zu einer Mehrzahl von IP basierten Vermittlungsstellen vorgenommen wird.
(EN)Conventionally, signalling and control messages for a standard concentrating interface, such as for example, V5.2 are routed to IP-based exchanges by means of a standard transport protocol such as, for example V5UA. The standard, concentrating interface must be controlled by the IP-based exchange for the above. Standard transport protocols do not provide details of how to achieve the above. According to the invention, the problem may be solved, whereby the standard transport protocol is blocked before the packet-based exchange and a distribution of the signalling and control messages, from the standard concentrating interface to a number of IP-based exchanges, is carried out.
(FR)Selon la technique antérieure, des messages de signalisation et de commande d'une interface de concentration normalisée, telle que V5.2, sont transmis par l'intermédiaire d'un protocole de transport normalisé tel que V5UA, à des centraux IP. A cet effet, les interfaces de concentration normalisées doivent être commandées par le central IP. Les protocoles de transport n'indiquent cependant pas comment réaliser cette opération dans le détail. L'objectif de l'invention est de résoudre ce problème. A cet effet, l'achèvement du protocole de transport normalisé et la distribution des messages de signalisation et de commande de l'interface de concentration normalisée à une pluralité de centraux IP sont réalisés en amont du central orienté paquets.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)