In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005075945 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN VON PARAMETERN EINER FLUKTUATIONEN AUFWEISENDEN STRÖMUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2005/075945
Veröffentlichungsdatum 18.08.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2005/000044
Internationales Anmeldedatum 10.02.2005
IPC
G01F 1/712 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumendurchflusses oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
704mittels markierter Bereiche oder vorhandener Inhomogenitäten im Fluidstrom, z.B. statistisch auftretender Änderungen eines Fluid-Parameters
708durch Messen der Zeit zum Zurücklegen einer fest vorgegebenen Strecke
712mittels Selbstkorrelations- oder Kreuzkorrelations-Nachweisvorrichtungen
G01P 3/80 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
PMessen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
3Messen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit; Messen der Differenz von Lineargeschwindigkeiten oder Winkelgeschwindigkeiten
64Vorrichtungen, gekennzeichnet durch die Bestimmung der für die Zurücklegung benötigten Zeit
80durch Selbstkorrelations- oder Kreuzkorrelations-Nachweisvorrichtungen
G01P 5/22 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
PMessen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
5Messen der Geschwindigkeit von fließfähigen Medien, z.B. einer Luftströmung; Messen der Geschwindigkeit von Körpern, z.B. eines Schiffes oder Flugzeuges, relativ zu fließfähigen Medien
18durch Messen der Zeit, die das Medium für die Zurücklegung einer bestimmten Entfernung benötigt
22durch Selbstkorrelations- oder Kreuzkorrelations-Nachweisvorrichtungen
CPC
G01F 1/64
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
56by using electric or magnetic effects
64by measuring electrical currents passing through the fluid flow; measuring electrical potential generated by the fluid flow, e.g. by electrochemical, contact or friction effects
G01F 1/712
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
704using marked regions or existing inhomogeneities within the fluid stream, e.g. statistically occurring variations in a fluid parameter
708Measuring the time taken to traverse a fixed distance
712using auto-correlation or cross-correlation detection means
G01F 1/74
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
74Devices for measuring flow of a fluid or flow of a fluent solid material in suspension in another fluid
G01P 5/08
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
5Measuring speed of fluids, e.g. of air stream; Measuring speed of bodies relative to fluids, e.g. of ship, of aircraft
08by measuring variation of an electric variable directly affected by the flow, e.g. by using dynamo-electric effect
G01P 5/22
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
5Measuring speed of fluids, e.g. of air stream; Measuring speed of bodies relative to fluids, e.g. of ship, of aircraft
18by measuring the time taken to traverse a fixed distance
22using auto-correlation or cross-correlation detection means
Anmelder
  • TECHNISCHE UNIVERSITÄT GRAZ [AT]/[AT] (AllExceptUS)
  • FORSCHUNGSHOLDING TU GRAZ GMBH [AT]/[AT] (AllExceptUS)
  • ZANGL, Hubert [AT]/[AT] (UsOnly)
  • FUCHS, Anton [AT]/[AT] (UsOnly)
Erfinder
  • ZANGL, Hubert
  • FUCHS, Anton
Vertreter
  • MATSCHNIG, Franz
Prioritätsdaten
A 189/200410.02.2004AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN VON PARAMETERN EINER FLUKTUATIONEN AUFWEISENDEN STRÖMUNG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING PARAMETERS OF A FLUCTUATING FLOW
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR LA DETERMINATION DE PARAMETRES D'UN ECOULEMENT
Zusammenfassung
(DE) Ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Bestimmen von Parametern einer Fluktuationen aufweisenden Strömung eines Fluidums in einer Leitung, wobei am Umfang der Strömung zumindest drei, in Strömungsrichtung voneinander in Abstand befindliche Elektroden (S1, E, S2) vorgesehen sind und wobei einer ersten, stromauf gelegenen Sendeelektrodenanordnung (S1) sowie einer zweiten, stromab gelegenen Sendeelektrodenanordnung (S2) Wechselspannungssignale (ss) zugeführt werden und durch Verschiebeströme an einer zwischen den Sendeelektroden gelegenen Empfangselektrodenanordnung (E) entstehende Empfangssignale (se) erfasst und einer zeitdiskreten Kreuzkorrelation unterworfen werden, und aus den Ergebnissen die Durchlaufzeiten der von den Elektroden erfassten Fluktuationen ermittelt werden.
(EN) The invention relates to a method and a device for determining the parameters of a fluctuating flow of a fluid in a pipe, wherein at least three electrodes (S1, E, S2) that are placed at a distance from one another in the direction of flow are provided in the periphery of the flow, wherein alternating voltage signals (ss) are fed to a first upstream transmission electrode arrangement (S1) and to a second downstream transmission electrode arrangement (S2) and the receiving signals (se) generated by the displacement current are detected in a receiving electrode arrangement (E) located between the transmission electrodes and subjected to a time-discrete cross-correlation. The throughput times of the fluctuations detected by the electrodes are determined on the basis of the results.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif pour la détermination de paramètres d'un écoulement d'un fluide dans une conduite, ledit écoulement présentant des fluctuations. Selon l'invention, sur la périphérie de l'écoulement sont disposées au moins trois électrodes (S1, E, S2) qui sont espacées l'une de l'autre dans le sens de l'écoulement. Des signaux de tension alternatives (ss) sont conduits à un premier ensemble d'électrodes d'émission (S1), placé en amont, et à un second ensemble d'électrodes d'émission (S2), placé en aval. Les signaux de réception (se) résultant des courants de décalage au niveau d'un ensemble d'électrodes de réception (E) placé entre les électrodes d'émission sont détectés et soumis à une corrélation croisée à valeurs discrètes en temps, et, à partir des résultats obtenus, les temps de passage des fluctuations détectées par les électrodes sont déterminés.
Verwandte Patentdokumente
US2007186679Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten