WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2005075336) ROLLVORRICHTUNG FÜR EIN DEFEKTES RAD EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2005/075336    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2005/000133
Veröffentlichungsdatum: 18.08.2005 Internationales Anmeldedatum: 28.01.2005
IPC:
B66F 7/24 (2006.01)
Anmelder: HÖVERMANN, Petra [DE/DE]; (DE) (For All Designated States Except US).
TOAL, Terence [GB/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: TOAL, Terence; (DE)
Vertreter: GOY, Wolfgang; Zähringerstrasse 373, 79108 Freiburg (DE)
Prioritätsdaten:
10 2004 006 392.3 10.02.2004 DE
Titel (DE) ROLLVORRICHTUNG FÜR EIN DEFEKTES RAD EINES KRAFTFAHRZEUGS
(EN) ROLLING DEVICE FOR A DEFECTIVE WHEEL PERTAINING TO A MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF DE ROULEMENT POUR UNE ROUE DEFECTUEUSE DE VEHICULE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Rollvorrichtung 1 für ein defektes Rad 2 eines Kraftfahrzeugs weist einen mit Laufrollen 4 versehenen Wagen 7 auf, auf welchen das defekte Rad 2 auffahrbar ist und auf diesem ruht. Weiterhin ist ein Riemen 9 am Wagen 7 vorgesehen, welcher zum Auffahren des Rades 2 auf den Wagen auf dem Boden 10 ausgelegt ist, so dass das Rad 2 beim Auffahren auf den Wagen 7 auf diesen Riemen 9 rollt. Schliesslich wird der Riemen 9 als Befestigung für das Rad 2 auf dem Wagen 7 benutzt. Weiterhin ist eine Auffahrrampe 6 vorgesehen.
(EN)The invention relates to a rolling device (1) for a defective wheel (2) of a motor vehicle, said rolling device comprising a carriage (7) provided with rollers (4), onto which the defective wheel (2) can be rolled. The carriage (7) is also provided with a belt (9) which is arranged on the ground (10) in such a way that the wheel (2) can be rolled onto the carriage (7) on said belt (9). The belt (9) is then used as a fixing means for fixing the wheel (2) to the carriage (7). The inventive rolling device also comprises a ramp (6).
(FR)Dispositif de roulement (1) pour une roue défectueuse (2) de véhicule, qui comporte un chariot (7) pourvu de roulettes (4) sur lequel la roue défectueuse (2) peut monter et peut reposer. Ledit chariot (7) possède en outre une courroie (9) disposée sur le sol (10) de manière que la roue (2) puisse monter sur le chariot, si bien que lorsque la roue (2) monte sur le chariot (7), elle roule sur la courroie (9). Cette courroie (9) est ensuite utilisée comme moyen de fixation de la roue (2) sur le chariot (7). Ce dispositif de roulement comporte encore une rampe de montée (6).
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)