In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005059376 - ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN VON KLEBSTOFF, SUBSTRAT ZUM VERKLEBEN UND VERWENDUNG EINES VERKAPSELUNGSVERFAHRENS

Veröffentlichungsnummer WO/2005/059376
Veröffentlichungsdatum 30.06.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/010793
Internationales Anmeldedatum 25.09.2004
IPC
C09J 7/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
7Klebstoffe in Form von Filmen oder Folien
02auf Trägern
F16B 11/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
BVorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
11Verbinden von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen indem diese zusammengeklebt oder zusammengepresst werden, z.B. kaltes Druckschweißen
CPC
C09J 7/20
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
7Adhesives in the form of films or foils
20characterised by their carriers
F16B 11/006
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
11Connecting constructional elements or machine parts by sticking or pressing them together, e.g. cold pressure welding
006by gluing
Anmelder
  • COLLANO AG [CH]/[CH] (AllExceptUS)
  • HOFMANN, Alex [CH]/[CH] (UsOnly)
  • WOLF, Thomas [CH]/[CH] (UsOnly)
Erfinder
  • HOFMANN, Alex
  • WOLF, Thomas
Vertreter
  • HEPP, Dieter
Prioritätsdaten
03027095.325.11.2003EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN VON KLEBSTOFF, SUBSTRAT ZUM VERKLEBEN UND VERWENDUNG EINES VERKAPSELUNGSVERFAHRENS
(EN) ASSEMBLY AND METHOD FOR APPLYING ADHESIVE, SUBSTRATE FOR BONDING AND USE OF AN ENCAPSULATION METHOD
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE POUR APPLIQUER UNE SUBSTANCE ADHESIVE, SUBSTRAT A COLLER ET UTILISATION D'UN PROCEDE D'ENCAPSULATION
Zusammenfassung
(DE)
Anordnung zum Applizieren von Klebstoff (2) auf mindestens ein Substrat (7). Die Anordnung besteht aus einer Mehrzahl von abgeschlossenen, mit dem Klebstoff (2) gefüllten Kapseln (1) und einem Trägermaterial (4) zum Bilden und/oder Verbinden der Kapseln (1). Das Trägermaterial (4) ist an den Aussenseiten zumindest teilweise mit einem Haftklebstoff (3) beschichtet. Zudem verfügt die Anordnung über Mittel zum teilweisen Öffnen Kapseln (1), so dass der Klebstoff (2) aus den Kapseln (1) quellen kann.
(EN)
The invention relates to an assembly for applying adhesive (2) to at least one substrate (7). Said assembly consists of a plurality of sealed capsules (1) that are filled with the adhesive (2) and a support material (4) for forming and/or connecting said capsules (1). The exterior of the support material (4) is at least partially coated with a contact adhesive (3). In addition, the assembly has means for the partial opening of the capsules (1), which allow the adhesive (2) to flow out of the latter (1).
(FR)
L'invention concerne un dispositif pour appliquer une substance adhésive (2) sur au moins un substrat (7). Ce dispositif comprend une pluralité de capsules (1) qui sont remplies de la substance adhésive (2) et qui sont fermées hermétiquement, ainsi qu'un matériau support (4) qui sert à former et/ou relier les capsules (1). La face extérieure de ce matériau support (4) est au moins partiellement recouverte d'un adhésif autocollant (3). Le dispositif selon l'invention comporte en outre des moyens pour ouvrir partiellement les capsules (1), de manière que la substance adhésive (2) puisse s'écouler des capsules (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten