In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005058125 - GESCHIRRSPÜLMASCHINE MIT FILTERSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2005/058125
Veröffentlichungsdatum 30.06.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/053372
Internationales Anmeldedatum 09.12.2004
IPC
A47L 15/42 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
LWaschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
15Wasch- oder Spülmaschinen für Geschirr oder Tafelgerät
42Einzelteile
B01D 47/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
47Abscheiden von in Gasen, Luft oder Dämpfen dispergierten Teilchen durch Flüssigkeiten als Trennmittel
04durch Leiten des Gases, der Luft oder des Dampfes durch Schaum
CPC
A47L 15/4208
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
15Washing or rinsing machines for crockery or tableware
42Details
4202Water filter means or strainers
4208Arrangements to prevent clogging of the filters, e.g. self-cleaning
Anmelder
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • DEDEGIL, Yavuz [TR]/[DE] (UsOnly)
  • EIERMANN, Rüdiger [DE]/[DE] (UsOnly)
  • JERG, Helmut [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • DEDEGIL, Yavuz
  • EIERMANN, Rüdiger
  • JERG, Helmut
Gemeinsamer Vertreter
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Prioritätsdaten
10359615.118.12.2003DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GESCHIRRSPÜLMASCHINE MIT FILTERSYSTEM
(EN) DISHWASHER COMPRISING A FILTER SYSTEM
(FR) LAVE-VAISSELLE COMPORTANT UN SYSTEME DE FILTRAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Aufgabe, einen Geschirrspüler mit einem Filtersystem sowie ein Verfahren zum Betreiben desselben bereitzustellen, um die in der Spülflüssigkeit mitgeführten Spülrückstände effektiver aus der Spülflüssigkeit zu entfernen und die Wartungsfreundlichkeit des Geschirrspülers zu verbessern, wird durch die vorliegende Erfindung gelöst, indem zumindest ein Teil der Spülflüssigkeit aus dem Spülkreislauf der Geschirrspülmaschine durch ein Schaumvolumen (11) geleitet wird, so dass in der Spülflüssigkeit enthaltene Spülrückstände zumindest teilweise vom Schaumvolumen aufgenommen bzw. zurückgehalten werden; anschließend wird die gereinigte Spülflüssigkeit wieder dem Spülkreislauf der Geschirrspülmaschine zugeführt und das die zurückgehaltenen Spülrückstände enthaltende Schaumvolumen aus dem Geschirrspüler abgeleitet. Dadurch werden auch feinkörnige Schmutzpartikel aus der Spülflüssigkeit gefiltert, eine Rückverschmutzungder Spülflüssigkeit bzw. des Spülguts minimiert und das Spülergebnis verbessert. Weitere Vorteile des Geschirrspülers und des Verfahrens nach der vorliegenden Erfindung sind darin zu sehen, dass ein umständliches Reinigen von Filtern entfällt und der Energie- und Wasserbedarf des Geschirrspülers verringert wird.
(EN)
The aim of the invention is to provide a dishwasher comprising a filter system and to a method for operating the same, which makes it possible to more effectively remove the residues carried along in the dishwashing fluid and to improve ease of maintenance of the dishwasher. For this purpose, at least a part of the dishwashing fluid from the dishwashing cycle of the dishwashing machine is led through a foam volume (11) so that the residues contained in the dishwashing fluid are at least partially absorbed or retained by the foam volume. The dishwashing liquid so cleaned is then returned to the dishwashing cycle of the dishwasher and the foam volume containing the retained residues is discharged from the dishwasher. In this manner, the fine-grained dirt particles can be filtered out of the dishwashing fluid, a resoiling of the dishwashing fluid or the items to be cleaned can be minimized and the dishwashing result can be improved. Further advantages of the dishwasher and the method according to the invention are that the need for laborious cleaning of the filter is eliminated and the power and water requirements of the dishwasher are reduced.
(FR)
L'invention vise à mettre en oeuvre un lave-vaisselle comportant un système de filtrage ainsi qu'un procédé d'utilisation de celui-ci, permettant d'éliminer plus efficacement les résidus de rinçage entraînés dans le liquide de rinçage, et se révélant plus simple à l'entretien. A cet effet, au moins une partie du liquide de rinçage provenant du circuit de rinçage du lave-vaisselle est guidée au travers d'un volume de mousse (11) de telle manière que des résidus de rinçage contenus dans le liquide de rinçage sont au moins partiellement captés et retenus par le volume de mousse. Ensuite, le liquide de rinçage lavé est réachimené vers le circuit de rinçage du lave-vaisselle et le volume de mousse contenant les résidus de rinçage captés est évacué hors du lave-vaisselle. De ce fait, même de fines particules de saleté sont filtrées dans le liquide de rinçage, le liquide de rinçage ou les produits à laver ne sont pas salis à nouveau, et le rendement de rinçage est amélioré. De manière avantageuse, le procédé et le dispositif selon l'invention permettent de s'affranchir du lavage contraignant de filtres et les besoins en énergie et en eau du lave-vaisselle sont réduits.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten