In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005056622 - VERWENDUNG VON KERN-MANTEL-PARTIKELN

Veröffentlichungsnummer WO/2005/056622
Veröffentlichungsdatum 23.06.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/012677
Internationales Anmeldedatum 10.11.2004
IPC
C04B 35/524 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
04Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
BKalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
35Geformte keramische Erzeugnisse, die durch ihre Zusammensetzung gekennzeichnet sind; keramische Werkstoffe; Pulver aus anorganischen Verbindungen als Ausgangsstoffe für die Herstellung keramischer Produkte
515auf Basis von Nicht-Oxiden
52auf Kohlenstoffbasis, z.B. Graphit
524aus Polymervorläufern erhalten, z.B. glasähnlichem Kohlenstoffmaterial
C04B 38/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
04Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
BKalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
38Poröser Mörtel, Beton, Kunststein oder poröse keramische Erzeugnisse; deren Herstellung
06durch Herausbrennen zugesetzter Stoffe
C08F 265/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
265Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf in Gruppe C08F20/110
04auf Polymerisate von Estern
C08F 291/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
291Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf makromolekulare Verbindungen erhalten werden, die mehr als einer der Gruppen C08F251/-C08F289/201
CPC
C04B 35/524
CCHEMISTRY; METALLURGY
04CEMENTS; CONCRETE; ARTIFICIAL STONE; CERAMICS; REFRACTORIES
BLIME, MAGNESIA; SLAG; CEMENTS; COMPOSITIONS THEREOF, e.g. MORTARS, CONCRETE OR LIKE BUILDING MATERIALS; ARTIFICIAL STONE
35Shaped ceramic products characterised by their composition
515based on non-oxide ceramics
52based on carbon, e.g. graphite
524obtained from polymer precursors, e.g. glass-like carbon material
C04B 38/067
CCHEMISTRY; METALLURGY
04CEMENTS; CONCRETE; ARTIFICIAL STONE; CERAMICS; REFRACTORIES
BLIME, MAGNESIA; SLAG; CEMENTS; COMPOSITIONS THEREOF, e.g. MORTARS, CONCRETE OR LIKE BUILDING MATERIALS; ARTIFICIAL STONE
38Porous mortars, concrete, artificial stone or ceramic ware; Preparation thereof
06by burning-out added substances ; by burning natural expanding materials or by sublimating or melting out added substances
063Preparing or treating the raw materials individually or as batches
0635Compounding ingredients
0645Burnable, meltable, sublimable materials
067Macromolecular compounds
C08F 265/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
265Macromolecular compounds obtained by polymerising monomers on to polymers of unsaturated monocarboxylic acids or derivatives thereof as defined in group C08F20/00
04on to polymers of esters
C08F 291/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
291Macromolecular compounds obtained by polymerising monomers on to macromolecular compounds according to more than one of the groups C08F251/00 - C08F289/00
Anmelder
  • MERCK PATENT GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WINKLER, Holger [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HELLMANN, Götz, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • RUHL, Tilmann, Eberhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SPAHN, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WINKLER, Holger
  • HELLMANN, Götz, Peter
  • RUHL, Tilmann, Eberhard
  • SPAHN, Peter
Gemeinsamer Vertreter
  • MERCK PATENT GMBH
Prioritätsdaten
103 57 681.910.12.2003DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERWENDUNG VON KERN-MANTEL-PARTIKELN
(EN) USE OF CORE/SHELL PARTICLES
(FR) UTILISATION DE PARTICULES A NOYAU ET ENVELOPPE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft die Verwendung von Kern-Mantel-Partikeln, deren Mantel eine Matrix bildet und deren Kern im wesentlichen aus einem abbaubaren Polymeren besteht und eine im wesentlichen monodisperse Größenverteilung aufweist und deren Mantel zu einer Carbon-Matrix pyrolysiert werden kann, zur Herstellung von Formkörpern mit regelmäßig angeordneten Kavitäten, ein Verfahren zur Herstellung von Formkörpern mit regelmäßig angeordneten Kavitäten und die entsprechenden Formkörper.
(EN)
The invention relates to the use of core/shell particles, the core of which essentially comprises a degradable polymer with an essentially mono-disperse size distribution and the shell of which forms a matrix, which can be pyrolysed to give a carbon matrix, for the production of shaped bodies with regularly-arranged cavities and the corresponding shaped bodies.
(FR)
L'invention concerne l'utilisation de particules à noyau et enveloppe, particules dont le noyau est essentiellement constitué d'un polymère dégradable et présente une distribution des tailles sensiblement dispersée, et dont l'enveloppe forme une matrice qui peut subir une pyrolyse pour former une matrice de carbone, pour la production de corps façonnés présentant des cavités disposées de façon régulière. L'invention concerne également les corps façonnés correspondants.
Auch veröffentlicht als
US2007160521
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten