In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005056464 - FÜLLELEMENT FÜR EINE FÜLLMASCHINE SOWIE FÜLLMASCHINE MIT DERARTIGEN FÜLLELEMENTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2005/056464
Veröffentlichungsdatum 23.06.2005
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/014088
Internationales Anmeldedatum 10.12.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 19.03.2005
IPC
B67C 3/12 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
67Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
CFüllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
06unter Verwendung von Gegendruck, d.h. Füllen während der Behälter unter Druck steht
12Vorrichtungen zur Steuerung des Druckes
CPC
B67C 3/12
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
3Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
06using counterpressure, i.e. filling while the container is under pressure
12Pressure-control devices
B67C 3/2628
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
3Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
22Details
26Filling-heads; Means for engaging filling-heads with bottle necks
2614specially adapted for counter-pressure filling
2625the liquid valve being opened automatically when a given counter-pressure is obtained in the container to be filled
2628and the filling operation stopping when the liquid rises to a level at which it closes a vent opening
Anmelder
  • KHS MASCHINEN- UND ANLAGENBAU AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • CLÜSSERATH, Ludwig [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • CLÜSSERATH, Ludwig
Gemeinsamer Vertreter
  • KHS MASCHINEN- UND ANLAGENBAU AG
Prioritätsdaten
10359492.213.12.2003DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FÜLLELEMENT FÜR EINE FÜLLMASCHINE SOWIE FÜLLMASCHINE MIT DERARTIGEN FÜLLELEMENTEN
(EN) FILLING ELEMENT FOR A FILLING MACHINE AND FILLING MACHINE PROVIDED WITH FILLING ELEMENTS OF THIS TYPE
(FR) ELEMENT DE REMPLISSAGE POUR MACHINE DE REMPLISSAGE ET MACHINE DE REMPLISSAGE EQUIPEE D'ELEMENTS DE REMPLISSAGE DE CE TYPE
Zusammenfassung
(DE)
Vorgestellt wird ein Füllelement (1) für eine Füllmaschine zum Abfüllen eines Füll­gutes, beispielsweise eines Getränks, unter Gegendruck in Flaschen, Dosen o­der dergleichen Behälter (7), mit einem ein steuerbares Flüssigkeitsventil (14) aufwei­senden und in einer Füllgutabgabeöffnung (10) endenden Flüssigkeitskanal (13), mit we­nigstens einem ersten gesteuerten Gasweg (20), über den der Innenraum des jewei­ligen an das Füllelement angesetzten Behälters für ein Evakuieren mit einem Vakuumkanal (5) der Füllmaschine verbindbar ist, in den auch eine gesteuerte Druck-Entlastung des Behälters nach seinem Füllen unter Gegendruck erfolgt, dabei ist vorgesehen, dass für die Entlastung ein zweiter, den Behälterinnen­raum mit dem Vakuumkanal (21) verbindender gesteuerter Gasweg (23) mit wenigstens einem die Strömung in diesem Gasweg reduzierenden und/oder regelnden E­lement (24, 29) vorgesehen ist.
(EN)
The invention relates to a filling element (1) for a filling machine for filling a product, for example, a beverage under counterpressure in bottles, cans or similar receptacles (7), comprising: a liquid channel (13), which has a controllable liquid valve (14) and which terminates in a product discharge opening (10); at least one first controlled gas passage (20), via which the interior of the receptacle respectively placed on the filling element can, for evacuating, be connected to a vacuum channel (5) of the filling machine and into which a controlled pressure release of the receptacle ensues after the receptacle has been filled under counterpressure. The invention provides that, for releasing pressure, a second controlled gas passage (23) is provided, which connects the interior of the receptacle to the vacuum channel (21) and which has at least one element (24, 29) that reduces and/or controls the flow inside this gas passage.
(FR)
L'invention concerne un élément de remplissage pour machine de remplissage, pour embouteiller une charge, par exemple une boisson, par contre-pression dans des bouteilles, des boîtes-boisson ou des récipients similaires. Ledit élément de remplissage comprend un canal pour liquide présentant une soupape régulable pour liquide et se terminant en une ouverture de déversement de liquide ; au moins un premier passage régulé, pour le gaz, par l'intermédiaire duquel l'intérieur de chaque récipient placé sur l'élément de remplissage peut être relié à un canal à faire le vide de la machine de remplissage, afin de faire le vide, dans lequel intervient une décompression du récipient, une fois rempli par contre-pression. Selon l'invention, il est prévu, pour la décompression, un second passage régulé, pour le gaz, reliant l'intérieur du récipient au canal à faire le vide. Ledit second passage pour le gaz comporte au moins un élément réduisant et/ou régulant l'écoulement dans ledit passage pour le gaz.
Auch veröffentlicht als
RU2006116268
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten