In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2005050335 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM PROGRAMMIEREN EINES INDUSTRIEROBOTERS

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1. Verfahren zum Programmieren eines Industrieroboters unter Verwendung eines Simulationsprogramms, bei dem
mittels eines Programmierhandgeräts Steuerbefehle aufgegeben werden und diese Befehle auf der Basis von Daten des Roboters als Bewegungs- und/oder Bearbeitungsvorgänge des Roboters auf einer Bildfläche visualisiert werden,
- ein zu behandelndes Objekt ebenfalls auf der Bildfläche dargestellt wird, und
ein dreidimensionales Bild des Roboters und des Objekts vermittelt wird.

2. Verfahren nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass das dreidimensionale Bild in seinen optischen Abbildungseigenschaften willkürlich geändert wird

3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Posi- tion des Bedieners und ihre Änderung erfasst und daraus eine Anpassung des Blickwinkels und des Bildinhalts hinsichtlich der Perspektive und des Abstands abgeleitet wird.

4. Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 3, gekennzeichnet durch Verwendung einer stereoskopischen Projektionseinrichtung zur Darstellung des Roboters und des Objekts auf einer Projektionsfläche.