In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2004111990 - VERFAHREN ZUR DARSTELLUNG VON GRAFIKOBJEKTEN UND KOMMUNIKATIONSGERÄT

Veröffentlichungsnummer WO/2004/111990
Veröffentlichungsdatum 23.12.2004
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2004/050845
Internationales Anmeldedatum 19.05.2004
IPC
G06T 11/20 2006.01
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
TBilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
11Erzeugung von 2D Bildern
20ausgehend von Grundelementen, z.B. Linien oder Kreisen
G09G 5/14 2006.01
GSektion G Physik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
GAnordnungen oder Schaltungen zur Steuerung oder Regelung von Anzeigevorrichtungen mit statischen Mitteln zur Darstellung veränderlicher Informationen
5Steuer- und Regeleinrichtungen oder Schaltungen, die sowohl für Kathodenstrahlröhren-Anzeigevorrichtungen als auch andere sichtbare Anzeigevorrichtungen verwendbar sind
14Anzeige mit mehreren Fenstern
G09G 5/22 2006.01
GSektion G Physik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
GAnordnungen oder Schaltungen zur Steuerung oder Regelung von Anzeigevorrichtungen mit statischen Mitteln zur Darstellung veränderlicher Informationen
5Steuer- und Regeleinrichtungen oder Schaltungen, die sowohl für Kathodenstrahlröhren-Anzeigevorrichtungen als auch andere sichtbare Anzeigevorrichtungen verwendbar sind
22gekennzeichnet durch die Anzeige von Schriftzeichen oder anderen Zeichen, wobei die die Anzeige steuernden Signale von codierten Signalen abgeleitet werden, die das Schriftzeichen oder die anderen Zeichen repräsentieren mit einem Zeichencode-Speicher
CPC
G06F 3/0481
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
048Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI]
0481based on specific properties of the displayed interaction object or a metaphor-based environment, e.g. interaction with desktop elements like windows or icons, or assisted by a cursor's changing behaviour or appearance
G06T 2200/16
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
TIMAGE DATA PROCESSING OR GENERATION, IN GENERAL
2200Indexing scheme for image data processing or generation, in general
16involving adaptation to the client's capabilities
G09G 2340/145
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
GARRANGEMENTS OR CIRCUITS FOR CONTROL OF INDICATING DEVICES USING STATIC MEANS TO PRESENT VARIABLE INFORMATION
2340Aspects of display data processing
14Solving problems related to the presentation of information to be displayed
145related to small screens
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • JARCZYK, Alexander [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • JARCZYK, Alexander
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
103 26 811.113.06.2003DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR DARSTELLUNG VON GRAFIKOBJEKTEN UND KOMMUNIKATIONSGERÄT
(EN) METHOD FOR REPRESENTING GRAPHIC OBJECTS AND COMMUNICATIONS EQUIPMENT
(FR) PROCEDE POUR REPRESENTER DES OBJETS GRAPHIQUES ET APPAREIL DE COMMUNICATION
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Verfahren zur Darstellung von Grafikobjekten beschrieben, bei dem die Grafikobjekte auf einem virtuellen 0berflächenfeld angeordnet sind, bei dem das virtuelle Oberflächenfeld grösser ist als ein Anzeigefeld, bei dem auf dem Anzeigefeld ein Ausschnitt des virtuellen Oberflächenfeldes dargestellt wird, und bei dem Grafikobjekte, die ausserhalb des dargestellten Ausschnitts des virtuellen Oberflächenfeldes angeordnet sind, auf den Rand des Anzeigefeldes projiziert werden.
(EN)
The invention relates to a method for representing graphic objects. According to said method, the graphic objects are located on a virtual surface field, which is larger than a display field, on which a section of said virtual surface is represented. Graphic objects that are located outside the represented section of the virtual surface field are projected onto the border of the display field.
(FR)
La présente invention concerne un procédé pour représenter des objets graphiques. Selon cette invention, les objets graphiques se trouvent sur un champ de surface virtuel qui est plus grand qu'un champ d'affichage sur lequel une section du champ de surface virtuel est représentée. Des objets graphiques se trouvant hors de cette section représentée du champ de surface virtuel sont projetés sur le bord du champ d'affichage.
Auch veröffentlicht als
US2006190837
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten