Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2004108975) VERFAHREN ZUR VERRINGERUNG VON SCHADSTOFFEN IN DEN ABGASEN EINES SCHMELZOFENS

Pub. No.:    WO/2004/108975    International Application No.:    PCT/EP2004/005908
Publication Date: 16.12.2004 International Filing Date: 01.06.2004
IPC: C22B 7/00
C22B 21/00
Applicants: LINDE AKTIENGESELLSCHAFT
LODIN, Johannes
Inventors: LODIN, Johannes
Title: VERFAHREN ZUR VERRINGERUNG VON SCHADSTOFFEN IN DEN ABGASEN EINES SCHMELZOFENS
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Verringerung von schädlichen Verbindungen in den Abgasen eines brennerbefeuerten Schmelzofens (1), bei dem Schmelzgut (2) in den Ofen (1) eingebracht und dort mit einem Feuerungsbrenner (4) mit Wärme beaufschlagt wird, wobei die Verbrennungsgase, die mit schädlichen Verbindungen aus dem Schmelzgut (2) angereichert werden, im wesentlichen vom Feuerungsbrenner (4) zur Abzugsöffnung (6) im Ofen (1) strömen, wobei dem im Schmelzofen (1) strömenden Gasgemisch sauerstoffreiches Gas zugeführt wird, wobei die Einspeisung des sauerstoffreichen Gases in der Umgebung der Abzugsöffnung (6) des Schmelzofens (1) oder aus der Abzugsöffnung (6) selbst vorgenommen wird und dabei eine Einspeisungsrichtung eingehalten wird, die entgegen der sich ohne Sauerstoffeintrag ergebenden Hauptströmung im Schmelzraum (3) gerichtet ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Menge des pro Zeiteinheit in den Ofen (1) eingebrachten sauerstoffreichen Gases über eine Steuerung (11) unter Zuhilfenahme eines vorab eingestellten Sollwerts für die Konzentration einer Abgaskomponente, die im Abgaskanal (7) des Schmelzofens (1) ermittelt wird, gesteuert wird.