WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004099124) NEUE BIOISOSTERE VON ACTINONIN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2004/099124 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/004902
Veröffentlichungsdatum: 18.11.2004 Internationales Anmeldedatum: 07.05.2004
IPC:
C07C 259/06 (2006.01) ,C07C 259/08 (2006.01) ,C07D 209/14 (2006.01) ,C07D 209/20 (2006.01) ,C07D 209/94 (2006.01) ,C07D 213/40 (2006.01) ,C07D 213/56 (2006.01) ,C07D 215/12 (2006.01) ,C07D 215/18 (2006.01) ,C07D 243/08 (2006.01) ,C07D 295/13 (2006.01) ,C07D 307/14 (2006.01) ,C07D 405/12 (2006.01) ,C07D 491/08 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
259
Verbindungen, die Carboxylgruppen enthalten, bei denen ein Sauerstoffatom einer Carboxylgruppe durch ein Stickstoffatom ersetzt ist, das außerdem an ein Sauerstoffatom gebunden ist und das nicht Teil einer Nitro- oder Nitrosogruppe ist
04
ohne Ersatz des anderen Sauerstoffatoms der Carboxylgruppe, z.B. Hydroxamsäuren
06
wobei Kohlenstoffatome von Hydroxamgruppen an Wasserstoffatome oder an acyclische Kohlenstoffatome gebunden sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
259
Verbindungen, die Carboxylgruppen enthalten, bei denen ein Sauerstoffatom einer Carboxylgruppe durch ein Stickstoffatom ersetzt ist, das außerdem an ein Sauerstoffatom gebunden ist und das nicht Teil einer Nitro- oder Nitrosogruppe ist
04
ohne Ersatz des anderen Sauerstoffatoms der Carboxylgruppe, z.B. Hydroxamsäuren
08
wobei Kohlenstoffatome von Hydroxamgruppen an Kohlenstoffatome anderer als sechsgliedriger aromatischer Ringe gebunden sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
209
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
02
kondensiert mit 1 carbocyclischen Ring
04
Indole; hydrierte Indole
10
wobei an Kohlenstoffatome des Heterorings substituierte Kohlenwasserstoffreste gebunden sind
14
durch Stickstoffatome, die nicht Teil einer Nitrogruppe sind, substituierte Reste
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
209
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
02
kondensiert mit 1 carbocyclischen Ring
04
Indole; hydrierte Indole
10
wobei an Kohlenstoffatome des Heterorings substituierte Kohlenwasserstoffreste gebunden sind
18
Reste, die durch ein Kohlenstoffatom mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen, substituiert sind
20
zusätzlich durch Stickstoffatome substituiert, z.B. Tryptophan
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
209
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
56
Ringsysteme, die drei oder mehr Ringe enthalten
80
[b,c]- oder [b,d]-kondensiert
94
andere carbocyclische Ringe als sechsgliedrige enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
213
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind und die drei oder mehr Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings enthalten
02
mit drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
04
wobei keine Bindung zwischen Ring- Stickstoffatom und einem Nichtringglied besteht, oder nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring- Stickstoffatom gebunden sind
24
mit an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
36
Kohlenwasserstoffreste substituiert durch einfach gebundene Stickstoffatome
40
mit acyliertem Stickstoffatom im Substituenten
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
213
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind und die drei oder mehr Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings enthalten
02
mit drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
04
wobei keine Bindung zwischen Ring- Stickstoffatom und einem Nichtringglied besteht, oder nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring- Stickstoffatom gebunden sind
24
mit an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
54
Kohlenwasserstoffreste, die durch Kohlenstoffatome mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen, substituiert sind
56
Amide
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
215
Heterocyclische Verbindungen, die Chinolin- oder hydrierte Chinolin-Ringsysteme enthalten
02
wobei keine Bindung zwischen dem Ring- Stickstoffatom und einem Nichtringglied besteht oder nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring-Stickstoffatom gebunden sind
12
mit an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
215
Heterocyclische Verbindungen, die Chinolin- oder hydrierte Chinolin-Ringsysteme enthalten
02
wobei keine Bindung zwischen dem Ring- Stickstoffatom und einem Nichtringglied besteht oder nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring-Stickstoffatom gebunden sind
16
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
18
Halogenatome oder Nitrogruppen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
243
Heterocyclische Verbindungen, die siebengliedrige Ringe mit zwei Stickstoffatomen als einzige Ring- Heteroatome enthalten
06
mit den Stickstoffatomen in 1,4-Stellung
08
nicht mit anderen Ringen kondensiert
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
295
Heterocyclische Verbindungen, die Polymethylenimin-Ringe mit mindestens fünf Ringgliedern, 3-Azabicyclo [3.2.2]nonan-, Piperazin-, Morpholin- oder Thiomorpholin-Ringe, bei denen nur Wasserstoffatome direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind, enthalten
04
mit an Ring-Stickstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
12
substituiert durch einfach oder doppelt gebundene Stickstoffatome
125
wobei die Ring-Stickstoffatome und die substituierten Stickstoffatome an dieselbe, nicht durch carbocyclische Ringe unterbrochene Kohlenstoffkette gebunden sind
13
an eine gesättigte acyclische Kette
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
307
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
04
ohne Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
10
mit an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
14
Kohlenwasserstoffreste substituiert durch Stickstoffatome, die nicht Teil einer Nitrogruppe sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
405
Heterocyclische Verbindungen, die sowohl einen oder mehrere Heteroringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
zwei Heteroringe enthaltend
12
verbunden durch eine Kette, die Heteroatome als Kettenglieder enthält
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
491
Heterocyclische Verbindungen, die im kondensierten System sowohl einen oder mehrere Ringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D459/314
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
08
verbrückte Systeme
Anmelder: THORMANN, Michael[DE/DE]; DE (UsOnly)
ALMSTETTER, Michael[DE/DE]; DE (UsOnly)
MORPHOCHEM AKTIENGESELLSCHAFT FÜR KOMBINATORISCHE CHEMIE[DE/DE]; Gmunder Strasse 37-37a 81379 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: THORMANN, Michael; DE
ALMSTETTER, Michael; DE
Vertreter: FORSTMEYER, Dietmar ; Boeters & Lieck Bereiteranger 15 81541 München, DE
Prioritätsdaten:
103 20 453.908.05.2003DE
Titel (EN) NOVEL BIOISOSTERES OF ACTINONIN
(FR) NOUVEAUX BIOISOSTERES D'ACTINONINE
(DE) NEUE BIOISOSTERE VON ACTINONIN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to novel bioisosteres of the antibiotic actinonin of general formula (I). Said novel compounds are of particular interest when used as inhibitors of metalloproteinases.
(FR) L'invention concerne de nouveaux bioisostères de l'antibiotique actinonine de formule générale (I). Ces nouveaux composés sont particulièrement intéressants comme inhibiteurs des métalloprotéinases.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft neue Bioisostere des Antibiotikums Actinonin der allgemeinen Formel (I). Diese neuen Verbindungen sind insbesondere als Inhibitoren von Metalloproteinasen von Interesse.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)