Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004084498) VERFAHREN UND SENDER ZUR ÜBERTRAGUNG VON DATENPAKETEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/084498 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001176
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 09.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 02.06.2004
IPC:
H04L 1/00 (2006.01) ,H04L 1/18 (2006.01) ,H04L 12/801 (2013.01) ,H04L 12/841 (2013.01) ,H04W 72/12 (2009.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
1
Anordnungen zum Erkennen oder zum Beseitigen von Fehlern in der empfangenen Nachricht
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
1
Anordnungen zum Erkennen oder zum Beseitigen von Fehlern in der empfangenen Nachricht
12
mittels Rückkanal
16
wobei der Rückkanal Überwachungssignale führt, z.B. Signale, mit denen eine Wiederholung der Nachricht verlangt wird
18
Selbsttätige Wiederholungssysteme, z.B. van Duurensystem
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
70
Paketvermittlungssysteme
801
Flusskontrolle oder Überlastkontrolle
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
70
Paketvermittlungssysteme
801
Flusskontrolle oder Überlastkontrolle
841
Maßnahmen zur Flusskontrolle unter Berücksichtigung von zeitlichen Angaben, z.B. Round Trip Time [RTT]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
72
Verwaltung örtlicher Betriebsmittel, z.B. Auswahl oder Bereitstellung von drahtlosen Betriebsmitteln oder Ablaufplanung eines drahtlosen Nachrichtenverkehrs
12
Ablaufplanung des drahtlosen Nachrichtenverkehrs
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
MOONEN, Benny [BE/BE]; BE (UsOnly)
Erfinder:
MOONEN, Benny; BE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten:
03006392.920.03.2003EP
Titel (DE) VERFAHREN UND SENDER ZUR ÜBERTRAGUNG VON DATENPAKETEN
(EN) METHOD AND TRANSMITTER FOR TRANSMITTING DATA PACKETS
(FR) PROCEDE ET EMETTEUR POUR LA TRANSMISSION DE PAQUETS DE DONNEES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Übertragung einer Reihe von Nutzdatenpaketen (DATA1, DATA2, DATA3) von einem Sender (PROXY) gegebenenfalls über eine oder mehrere die Nutzdatenpakete (DATA1, DATA2, DATA3) weiterleitende Einrichtungen zu einem Empfänger (MS) unter Verwendung eines TCP-Protokolls, wobei der Sender (PROXY) zu Beginn der Nutzdatenübertragung eine erste Anzahl an Nutzdatenpaketen (DATA1) der Reihe von Nutzdatenpaketen (DATA1, DATA2, DATA3) an den Empfänger (MS) sendet, wobei die Nutzdatenpakete bei Versendung einer Mehrzahl von Nutzdatenpaketen als erste Anzahl an Nutzdatenpaketen in direkter Abfolge nacheinander gesendet werden, wobei der Sender (PROXY) nach der Versendung der ersten Anzahl an Nutzdatenpaketen (DATA1) während einer Zeitspanne (ZS) keine Nutzdatenpakete an den Empfänger (MS) sendet, wobei der Sender (PROXY) zu einem späteren Zeitpunkt (T) eine zweite Anzahl an Nutzdatenpaketen (DATA2, DATA3) der Reihe von Nutzdatenpaketen (DATA1, DATA2, DATA3) an den Empfänger (MS) sendet, und wobei der Sender (PROXY) von dem Empfänger (MS) eine auf den Empfang der ersten Anzahl an Nutzdatenpaketen (DATA1) hin gesendete Empfangsbestätigung (ACK) empfängt. Erfindungsgemäß wird der spätere Zeitpunkt (T) so bestimmt, dass er vor dem Zeitpunkt (TA) des Empfangs der Empfangsbestätigung (ACK) durch den Sender (PROXY) der Nutzdatenpakete (DATA1, DATA2, DATA3) liegt. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Vorrichtung (PROXY) mit Mitteln zur Durchführung des senderseitigen Verfahrens.
(EN) The invention relates to a method for transmitting a series of user data packets (DATA1, DATA2, DATA3) from a transmitter (PROXY) to a receiver (MS), optionally via one or more devices that route the data packets (DATA1, DATA2, DATA3), using a TCP protocol. At the start of the user data transmission, the transmitter (PROXY) transmits a first number of user data packets (DATA1) in the series of user data packets (DATA1, DATA2, DATA3) to the receiver (MS), whereby the user data packets are transmitted directly after one another in sequence during the transmission of several user data packets as the first number of user data packets. Once the first number of user data packets (DATA1) has been sent, the transmitter (PROXY) transmits no further user data packets to the receiver (MS) for a time period (ZS). At a later time (T), the transmitter (PROXY) transmits a second number of user data packets (DATA2, DATA3) in the series of user data packets (DATA1, DATA2, DATA3) to the receiver (MS) and the transmitter (PROXY) receives a confirmation of receipt (ACK) from the receiver (MS) that is transmitted upon receipt of the first number of user data packets (DATA1). According to the invention, the later time (T) is determined in such a way that it lies before the time (TA) of receipt of the confirmation (ACK) by the transmitter (PROXY) of the user data packets (DATA1, DATA2, DATA3). The invention also relates to a device (PROXY) comprising elements for carrying out the method on the transmitter side.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la transmission d'une série de paquets de données utiles (DATA1, DATA2, DATA3) d'un émetteur (PROXY), éventuellement en passant par un ou plusieurs dispositifs transférant les paquets de données utiles (DATA1, DATA2, DATA3), vers un récepteur (MS) en utilisant un protocole TCP. L'émetteur (PROXY) envoie, au début de la transmission des données utiles, un premier nombre de paquets de données utiles (DATA1) de la série de paquets de données utiles (DATA1, DATA2, DATA3) au récepteur (MS), les paquets de données utiles étant envoyés en séquence directe les uns après les autres en cas d'envoi d'une pluralité de paquets de données utiles comme premier nombre de paquets de données utiles. Après l'envoi du premier nombre de paquets de données utiles (DATA1), l'émetteur (PROXY) n'envoie aucun paquet de données utiles au récepteur (MS) pendant un intervalle de temps (ZS). A un instant ultérieur (T), l'émetteur (PROXY) envoie un deuxième nombre de paquets de données utiles (DATA2, DATA3) de la série de paquets de données utiles (DATA1, DATA2, DATA3) au récepteur (MS) et l'émetteur (PROXY) reçoit du récepteur (MS) une confirmation de réception (ACK) envoyée lors de la réception du premier nombre de paquets de données utiles (DATA1). Selon l'invention, l'instant ultérieur (T) est défini de façon à se situer avant l'instant (TA) où l'émetteur (PROXY) des paquets de données utiles (DATA1, DATA2, DATA3) reçoit la confirmation de réception (ACK). L'invention concerne également un dispositif (PROXY) comprenant des moyens pour l'exécution de ce procédé côté émetteur.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050105232EP1604494JP2006520545US20060224769JP4227621CN1748393
BRPI0408546