Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004084186) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ANALYSIEREN EINES INFORMATIONSSIGNALS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/084186 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002846
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 18.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 10.01.2005
IPC:
G10L 21/0272 (2013.01)
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
L
Analyse oder Synthese von Sprache; Spracherkennung; Sprach- und Stimmenbearbeitung, Codieren oder Decodieren von Sprache oder Audiosignalen
21
Sprach- oder Stimmsignalverarbeitung zur Erzeugung eines anderen hörbaren oder nicht hörbaren Signals, z.B. sichtbar oder fühlbar, um dessen Qualität oder Verständlichkeit zu ändern
02
Sprachverbesserung, z.B. Rauschverminderung oder Echounterdrückung
0272
Separieren des Stimmsignals
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastrasse 27c 80686 München, DE (AllExceptUS)
UHLE, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
DITTMAR, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
SPORER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
UHLE, Christian; DE
DITTMAR, Christian; DE
SPORER, Thomas; DE
Vertreter:
SCHOPPE, Fritz ; Schoppe, Zimmermann, Stöckeler & Zinkler Postfach 246 82043 Pullach bei München, DE
Prioritätsdaten:
103 13 875.721.03.2003DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ANALYSIEREN EINES INFORMATIONSSIGNALS
(EN) DEVICE AND METHOD FOR ANALYSING AN INFORMATION SIGNAL
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE POUR ANALYSER UN SIGNAL D'INFORMATION
Zusammenfassung:
(DE) Zum Analysieren eines Informationssignals, das aus einer Überlagerung von Teilsignalen besteht, wobei ein Teilsignal von einer Einzelquelle stammt, wird das Informationssignal zunächst in mehrere Komponentensignale zerlegt (12). Dann wird für jedes Komponentensignal eines oder mehrere Merkmale berechnet (16), wobei das bzw. die Merkmale so definiert sind, dass es bzw. sie eine Aussage über einen Informationsinhalt des Komponentensignals liefert bzw. liefern. Schliesslich wird dann eine Zuordnung der Komponentensignale zu mindestens zwei Unterräumen auf der Basis der für die Komponentensignale berechneten Merkmale durchgeführt (20). Durch Merkmalsextraktion auf Komponentensignalebene wird eine effiziente und im Hinblick auf eine vorliegende Audioszene aussagefähige Unterraumzerlegung erreicht.
(EN) In order to analyse an information signal consisting of the superposition of partial signals, a partial signal being emitted by an individual source, first and foremost an information signal is divided into several component signals. Afterwards, one or several characteristics identified in such a way that they provide information on the content of the component signal are calculated (16) for each component signal. The component signals are assigned to at least two subspaces on the basis of the characteristics calculated for the component signals. An efficient and meaningful, with respect to an existing audio scene, division into subspaces is obtained by extracting characteristics at the level of component signals.
(FR) Pour analyser un signal d'information constitué d'une superposition de signaux partiels, un signal partiel provenant d'une source individuelle, on décompose (12) d'abord le signal d'information en plusieurs signaux de composante. Puis, on calcule (16) pour chaque signal de composante une ou plusieurs caractéristiques qui sont définies de façon à fournir un renseignement sur un contenu d'information du signal de composante. Enfin, on affecte (20) les signaux de composante à au moins deux sous-espaces sur la base des caractéristiques calculées pour les signaux de composante. On obtient, par extraction de caractéristique au niveau des signaux de composante, une décomposition en sous-espaces efficace et significative quant à une scène audio existante.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1606798US20060064299