Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004083723) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESCHICKUNG VON INDUSTRIELLEN FEUERUNGSANLAGEN MIT ABFALLMATERIAL, INSBESONDERE MIT SEKUNDÄRBRENNSTOFF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/083723 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002913
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 15.10.2004
IPC:
F23G 5/033 (2006.01) ,F23G 5/44 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
02
einschließlich Vorbehandlung
033
Zerkleinern oder Brechen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
G
Einäscherungsöfen; Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
5
Verfahren oder Vorrichtungen, z. B. Verbrennungsöfen, besonders ausgebildet für die Verbrennung von Abfall oder geringwertigen Brennstoffen
44
Einzelheiten; Zubehör
Anmelder:
TEWS, Rolf [DE/DE]; DE
Erfinder:
TEWS, Rolf; DE
Vertreter:
MAXTON LANGMAACK & PARTNER; Postfach 51 08 06 50944 Köln, DE
Prioritätsdaten:
103 12 407.120.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESCHICKUNG VON INDUSTRIELLEN FEUERUNGSANLAGEN MIT ABFALLMATERIAL, INSBESONDERE MIT SEKUNDÄRBRENNSTOFF
(EN) METHOD AND DEVICE FOR FEEDING INDUSTRIAL COMBUSTION PLANTS WITH WASTES, IN PARTICULAR WITH SECONDARY FUELS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR ALIMENTER DES INSTALLATIONS DE COMBUSTION INDUSTRIELLES EN DECHETS, EN PARTICULIER EN COMBUSTIBLES SECONDAIRES
Zusammenfassung:
(DE) Dargestellt und beschrieben sind ein verfahren und eine Vorrichtung zur Beschickung von industriellen Feuerungsanlagen mit Abfallmaterial, insbesondere Sekundärbrennstoff, sowie ein damit hergestellter Brennstoff, um eine bessere Handhabung insbesondere des Sekundärbrennstoffs zu erreichen und mit möglichst geringem Aufwand ein einsatzfähiges Produkt herzustellen, welches verbessert in einen Brennraum einge bracht wird, um insbesondere Verstopfungen in der zum Kessel führenden Förderleitung zuverlässig zu vermeiden, mit den folgenden Schritten: - Zerkleinerung des Abfallmaterials in einem Zerkleinerungs aggregat; - Austrag des zerkleinerten Abfallmaterials aus dem Zerkleinerungsaggregat im wesentlichen unmittelbar vor der Aufgabe in den Brennkessel mittels einer in der Austragungsvorrichtung angeordneten Fördervorrichtung auf eine pneumatische Fördereinrichtung hin; und - Förderung des Abfallmaterials mittel einer pneumatischen Fördereinrichtung in den Brennraum.
(EN) The invention relates to a method and device for feeding industrial combustion plants with wastes, in particular with secondary fuels, and to the thus produced fuel, in order to better use, in particular a secondary fuel and to obtain a low-cost usable product which can be introduced into a combustion chamber in an improved manner, especially in order to reliably avoid obstructions in ducts leading to a boiler. The inventive method consists in crushing wastes in a crushing unit, extracting crushed wastes from said crushing unit practically just prior to the introduction thereof into the boiler by means of a conveyer which is arranged in an extracting device, on a pneumatic conveyer and in transporting said wastes to the combustion chamber by means of the pneumatic conveyer.
(FR) La présente invention concerne un procédé et un dispositif pour alimenter des installations de combustion industrielles en déchets, en particulier en combustibles secondaires, ainsi qu'un combustible ainsi produit, afin d'obtenir une meilleure prise en charge en particulier du combustible secondaire et d'obtenir pour des frais minimaux, un produit apte à l'utilisation qui peut être introduit de façon améliorée dans une chambre de combustion, notamment pour éviter de manière fiable les obstructions dans la conduite d'amenée qui mène à la chaudière. Le procédé comprend les étapes suivantes: fragmentation des déchets dans une unité de fragmentation; extraction des déchets fragmentés de l'unité de fragmentation, pratiquement directement avant leur introduction dans la chaudière au moyen d'un dispositif d'acheminement disposé dans le dispositif d'extraction, sur un dispositif d'acheminement pneumatique; et acheminement des déchets dans la chambre de combustion au moyen du dispositif d'acheminement pneumatique.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1606553