Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004083707) ANSCHLUSSARMATUR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/083707 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/002565
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 12.03.2004
IPC:
F16L 33/207 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
33
Verbindungsanordnungen für Schläuche mit starren Bauteilen; starre Schlauchverbindungsstücke, d.h. einzelne Glieder, die an beiden Schläuchen angreifen
20
Ungeteilte Ringe, Hülsen oder dgl., die durch Werkzeuge über den Schlauch oder an die Schlauchinnenwand gepresst werden; Verwendung solcher Teile
207
wobei nur eine Hülse über den Schlauch gepresst wird
Anmelder:
NEOPERL GMBH [DE/DE]; Klosterrunsstr. 11 79379 Müllheim, DE (AllExceptUS)
SLOT, Hans-Kristian [DK/DK]; DK (UsOnly)
Erfinder:
SLOT, Hans-Kristian; DK
Vertreter:
MAUCHER, Wolfgang ; Dreikönigstrasse 13 79102 Freiburg i. Br., DE
Prioritätsdaten:
203 04 668.421.03.2003DE
Titel (DE) ANSCHLUSSARMATUR
(EN) CONNECTING ARMATURE
(FR) GARNITURE DE RACCORDEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anschlussarmatur für eine Schlauchleitung (2), insbesondere für eine sanitäre Schlauchleitung, die ein Kupplungsstück (3) zum Verbinden der Schlauchleitung (2) mit dem Kupplungs-Gegenstück eines angrenzenden Leitungsabschnitts (10) hat, wobei dem Kupplungsstück (3) eine Press- oder Klemmhülse (4) zugeordnet ist, und wobei das Kupplungsstück (3) einen Nippel zum Aufschieben eines Leitungsendes der Schlauchleitung (2) vorzugsweise bis zu einem Schiebeanschlag aufweist. Für die Erfindungsgemässe Anschlussarmatur ist kennzeichnend, dass die Press- oder Klemmhülse (4) an ihrer Umfangswandung zumindest ein Sichtfenster (6) zur Kontrolle der Schiebeposition oder Schiebe-Endstellung des auf den Nippel aufgeschobenen Leitungsendes der Schlauchleitung (2) aufweist.
(EN) The invention relates to a connecting armature for flexible tube (2), in particular for a sanitary flexible tube. The inventive connecting armature consists of a coupling element (3) for connecting the flexible tube (2) to the conjugate coupling element of the section of an adjacent line section (10), a compression or clamping sleeve (4) assigned to the coupling element (3) and provided with a thread fastener for slidingly connecting the end of the flexible tube (2), preferably to the abutment of sliding. Said connection armature is characterised in that the compression or clamping sleeve (4) is provided with an inspection window on the end thereof for controlling the sliding position or the final sliding position of the flexible tube (2) end slidingly mounted on the threaded fastener.
(FR) L'invention concerne une garniture de raccordement pour un tuyau souple (2), notamment pour un tuyau souple sanitaire. La garniture de raccordement selon l'invention comprend un élément d'accouplement (3) servant à relier le tuyau souple (2) à l'élément d'accouplement conjugué d'un segment de conduite contigu (10), un manchon de compression ou de serrage (4) étant affecté à l'élément d'accouplement (3) et l'élément d'accouplement (3) présentant un raccord fileté pour le montage par glissement d'une extrémité du tuyau souple (2), de préférence jusqu'à une butée de glissement. La garniture de raccordement selon l'invention est caractérisée en ce que le manchon de compression ou de serrage (4) présente, sur sa paroi périphérique, au moins un regard (6) servant à contrôler la position de glissement ou la position finale de glissement de l'extrémité du tuyau souple (2) montée par glissement sur le raccord fileté.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)