Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004083423) THERMISCH STABILE AMIDASEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/083423 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001430
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 16.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.10.2004
IPC:
C12N 9/80 (2006.01) ,C12N 9/86 (2006.01) ,C12P 7/40 (2006.01) ,C12P 41/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
14
Hydrolasen (3.)
78
welche auf andere Kohlenstoff-Stickstoff-Bindungen als Peptidbindungen einwirken (3.5.)
80
welche auf Amidbindungen in linearen Amiden einwirken
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
14
Hydrolasen (3.)
78
welche auf andere Kohlenstoff-Stickstoff-Bindungen als Peptidbindungen einwirken (3.5.)
86
welche auf Amidbindungen in cyclischen Amiden einwirken, z.B. Penicillinase
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
P
Gärungsverfahren oder Verfahren unter Verwendung von Enzymen zur gezielten Synthese von chemischen Verbindungen oder Zusammensetzungen oder zur Trennung optischer Isomerer aus einer racemischen Mischung
7
Herstellung von Sauerstoff enthaltenden organischen Verbindungen
40
eine Carboxylgruppe enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
P
Gärungsverfahren oder Verfahren unter Verwendung von Enzymen zur gezielten Synthese von chemischen Verbindungen oder Zusammensetzungen oder zur Trennung optischer Isomerer aus einer racemischen Mischung
41
Verfahren unter Anwendung von Enzymen oder Mikroorganismen zur Trennung optischer Isomerer aus einer racemischen Mischung
Anmelder:
DEGUSSA AG [DE/DE]; 40474 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
EGOROVA, Ksenia [RU/DE]; DE (UsOnly)
ANTRANIKIAN, Garabed [DE/DE]; DE (UsOnly)
TRAUTHWEIN, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
VERSECK, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
DINGERDISSEN, Uwe [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
EGOROVA, Ksenia; DE
ANTRANIKIAN, Garabed; DE
TRAUTHWEIN, Harald; DE
VERSECK, Stefan; DE
DINGERDISSEN, Uwe; DE
Vertreter:
ACKERMANN, Joachim; Postfach 11 13 26 60048 Frankfurt, DE
Prioritätsdaten:
103 12 842.521.03.2003DE
Titel (DE) THERMISCH STABILE AMIDASEN
(EN) THERMALLY STABLE AMIDASES
(FR) AMIDASES THERMIQUEMENT STABLES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft neue Amidasen, die aus thermophilen Bakterien isoliert werden können, insbesondere aus thermophilen Actinomyceten, wie z. B. Pseudonocardia thermophila, wobei sich die erhaltenen Amidasen nicht nur eine hohe Temperaturstabilität besitzen sondern sich auch durch die enantioselektive Umsetzung eines breiten Substratspektrums auszeichnen.
(EN) The invention relates to novel amidases that can be isolated from thermophilic bacteria, in particular from thermophilic actinomycetes, such as e.g. Pseudonocardia thermophila. The amidases obtained in this manner have a high temperature stability and are characterised by an enantioselective reaction for a wide range of substrates.
(FR) L'invention concerne de nouvelles amidases pouvant être isolées à partir de bactéries thermophiles, en particulier d'actynomycètes thermophiles, tels que, par exemple, Pseudonocardia thermophila. Les amidases obtenues présentent non seulement une haute stabilité à la chaleur, mais sont en outre caractérisées par une réaction énantiosélective pour une vaste gamme de substrats.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1608746US20070172933