Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004083303) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG THERMOPLASTISCHER FORMMASSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/083303 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/002877
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.11.2004
IPC:
C08L 51/04 (2006.01) ,C08L 55/02 (2006.01) ,C08L 77/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
51
Massen auf Basis von Pfropfpolymerisaten, deren aufgepfropfte Komponente erhalten wird durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymerisate
04
gepfropft auf Kautschuk
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
55
Massen auf Basis von Homo- oder Mischpolymerisaten, erhalten durch Polymerisationsreaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff- Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind, soweit nicht in den Gruppen C08L23/-C08L53/250
02
ABS [Acrylnitril-Butadien-Styrol] Polymere
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
Anmelder:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
WEBER, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
GOTTSCHALK, Axel [DE/DE]; DE (UsOnly)
HAENSEL, Werner [DE/DE]; DE (UsOnly)
GÜNTHERBERG, Norbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WEBER, Martin; DE
GOTTSCHALK, Axel; DE
HAENSEL, Werner; DE
GÜNTHERBERG, Norbert; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT; 67056 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
103 12 745.321.03.2003DE
103 61 064.222.12.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG THERMOPLASTISCHER FORMMASSEN
(EN) METHOD FOR PRODUCING THERMOPLASTIC MOLDING MATERIALS
(FR) PROCEDE DE PRODUCTION DE MATIERES A MOULER THERMOPLASTIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Herstellung von Formmassen, enthaltend A) ein thermoplastisches Polyamid, B) eine Zusammensetzung, enthaltend b1) ein Pfropfcopolymer, enthaltend einen Kautschuk als Pfropfgrundlage und eine Pfropfauflage auf der Basis eines ungesättigten Monomeren und b1) ein Matrixpolymer sowie C) ein kautschukfreies Copolymer, enthaltend c1) mindestens 30 Gew.-% Einheiten, die sich von einem vinylaromatischen Monomeren ableiten, bezogen auf das Gesamtgewicht aller Einheiten, die C) enthält, c2) Einheiten, die sich von einem Monomeren ableiten, das eine funktionelle Gruppe enthält, die mit den Endgruppen des Polyamides A) reagieren kann und c3) Einheiten, die sich von einem Monomeren ableiten, das keine funktionellen Gruppen enthält, die mit den Endgruppen des Polyamides A) reagieren, durch Mischen der Komponenten, dadurch gekennzeichnet, dass man in einem ersten Schritt ein Pfropfcopolymer (D), enthaltend die Gesamtmenge der Komponente C) und eine Teilmenge der Komponente A), herstellt und in einem zweiten Schritt das Pfropfcopolymer D) mit den anderen Komponenten und der Restmenge der Komponente A) mischt.
(EN) The invention relates a method for producing, by mixing the individual components, thermoplastic molding materials which contain A) a thermoplastic polyamide, B) a composition containing b1) a graft polymer, containing a rubber as the graft basis and a graft coat based on unsaturated monomers, and b2) a matrix polymer, and C) a rubber-free copolymer containing c1) at least 30 % by weight of units that are derived from a vinyl-aromatic monomer, based on the total weight of all units that are contained in C), c2) units that are derived from a monomer that has a functional group that is reactive with the terminal groups of the polyamide A), and c3) units that are derived from a monomer that has no functional groups that are reactive with the terminal groups of the polyamide A). The method is characterized by producing in a first step a graft copolymer D) containing the total quantity of component C) and a partial quantity of component A) and mixing in a second step the graft copolymer D) with the remaining components and with the remaining quantity of components A).
(FR) Procédé de production de matières à mouler qui contiennent (A) un polyamide thermoplastique, (B) un composé contenant (b1) un copolymère greffé contenant un caoutchouc en tant que base de greffage et une couche greffée à base d'un monomère insaturé et (b2) un polymère matrice, ainsi que (C) un copolymère exempt de caoutchouc contenant (c1) au moins 30 % en poids d'unités dérivées d'un monomère vinylaromatique, par rapport au poids total de toutes les unités que (C) contient, (c2) des unités dérivées d'un monomère contenant un groupe fonctionnel qui peut réagir avec les groupes terminaux du polyamide (A) et (c3) des unités dérivées d'un monomère ne contenant pas de groupes fonctionnels qui réagissent avec les groupes terminaux du polyamide (A), par mélange des constituants. Ledit procédé est caractérisé en ce qu'un copolymère greffé (D) contenant la quantité totale des constituants (C) et une quantité partielle des constituants (A) est produit lors d'une première étape, puis ledit copolymère greffé (D) est mélangé avec les autres constituants et la quantité restante des constituants (A) lors d'une seconde étape.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1611202ES2374394