Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004083055) VERSCHLUSSVORRICHTUNG FÜR EIN BEHÄLTNIS AUS LAMINIERTEM PAPIER ODER KARTON
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/083055 Internationale Anmeldenummer PCT/CH2004/000150
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2004
IPC:
B65D 5/74 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
5
Steife oder halbsteife Behältnisse mit vieleckigem Querschnitt, z.B. Kästen, Schachteln, tablettartige Behältnisse, die durch Falten oder Aufrichten eines oder mehrerer aus Papier gebildeter Zuschnitte geformt sind
42
Einzelheiten an Behältnissen oder faltbaren oder aufrichtbaren Behältniszuschnitten
72
den Inhalt ausgebende Mittel
74
Ausgüsse
Anmelder:
BERICAP HOLDING GMBH [DE/DE]; Kirchstrasse 5 55257 Budenheim, DE (AllExceptUS)
DUBACH, Werner Fritz [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
DUBACH, Werner Fritz; CH
Vertreter:
KÖPPEN, Manfred ; Weber, Seiffert, Lieke Postfach 61 45 65051 Wiesbaden, DE
Prioritätsdaten:
479/0321.03.2003CH
Titel (DE) VERSCHLUSSVORRICHTUNG FÜR EIN BEHÄLTNIS AUS LAMINIERTEM PAPIER ODER KARTON
(EN) CLOSING DEVICE FOR A CONTAINER CONSISTING OF LAMINATED PAPER OR CARDBOARD
(FR) DISPOSITIF DE FERMETURE D'UN CONTENANT EN PAPIER LAMINE OU EN CARTON
Zusammenfassung:
(DE) Bei der Öffnung von Behältnissen (B), auf denen ein spundförmiges Unterteil (2) befestigt ist, kann ein in diesem Unterteil gelagerter zylindrischer Durchstosser (3) angetrieben durch ein Mittel (44) in einer Schraubkappe (4) schraubenförmig abwärts bewegt werden. Der Durchstosser (3) hat ein Schneidelement (33), welches den Behälter (B) aufschneidet. Es kommt vor, dass eine Kunststofffolie des Behältnisses (B) aus laminiertem Material dabei nicht durchtrennt wird von der Spitze (36) des Schneidelements (33). Dann spannt sich die Folie. Die gespannte Folie lässt sich nun durch einen dem Schneidelement (33) nachfolgenden Perforierzahn (38) durchstechen.
(EN) During the opening of containers (B) to the top of which a stopper-type lower part (2) is fixed, a cylindrical piercing element (3) mounted in said lower part can be driven by a means (44) in such a way that it moves downwards in a helical manner in a screw cap (4). Said piercing element (3) has a cutting element (33) which cuts the container (B) open. If a plastic film of the container (B) consisting of laminated material does not separate from the tip (36) of the cutting element (33), the film stretches. The stretched film can then be pierced by a perforating tooth (38) succeeding the cutting element (33).
(FR) Lors de l'ouverture de contenants (B) sur lesquels un élément inférieur (2) en forme de bonde est fixé, un élément de perçage (3) cylindrique monté dans cet élément inférieur et entraîné par un moyen (44) peut se déplacer vers le bas en forme de vis dans un bouchon fileté (4). L'élément de perçage (3) a un élément de coupe (33) qui ouvre le contenant (B) en le découpant. Il est possible qu'un film plastique du contenant (B) en matériau laminé ne soit pas séparé par la pointe (36) de l'élément de coupe (33). Le film alors se tend et le film tendu est percé par une dent de perforation (38) qui suit l'élément de coupe (33).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ZA2005/07565EP1608561JP2006520725RU02337864US20060261028AU2004222221