Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004082995) LUFTFRACHTNETZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/082995 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000499
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 12.03.2004
IPC:
B65D 19/44 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
19
Paletten oder dgl. Stapelplatten, mit oder ohne Seitenwände, zum Tragen von zu hebenden oder zu senkenden Lasten
38
Einzelheiten oder Zubehörteile
44
Elemente und Vorrichtungen, um Gegenstände auf den Bodenplatten festzulegen
Anmelder:
HOFFMANN AIR CARGO EQUIPMENT GMBH [DE/DE]; Pfingstweide 27-31 61169 Friedberg, DE (AllExceptUS)
SCHMIDT, Brigitte [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHNEIDER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHMIDT, Brigitte; DE
SCHNEIDER, Michael; DE
Vertreter:
HAAR, Lucas, H. ; Patentanwälte Haar & Schwarz-Haar Lessingstrase 3 61231 Bad Nauheim, DE
Prioritätsdaten:
103 12 851.421.03.2003DE
20 2004 003 234.127.02.2004DE
Titel (DE) LUFTFRACHTNETZ
(EN) AIR FREIGHT NET
(FR) FILET POUR FRET AERIEN
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Luftfrachtnetz (1) zur Sicherung von Frachtgut auf einer Palette, des­sen Maschen aus miteinander verbundenen Seilsträngen gebildet sind und das ein Mittelfeld (2), welches zum Auflegen auf das Frachtgut bestimmt ist, und mehrere Seitenfelder (3 bis 6) aufweist, die sich an den Rand des Mittelfeldes (2) anschließen und zum Bedecken der Seiten des Frachtgutes bestimmt sind, und das mit mehreren Eckleinen (13) versehen ist, die mit einem Ende zwischen den Seitenfeldern (3 bis 6) an dem Netz befestigt und zum Verbinden benachbarter Ränder der Seitenfelder (3 bis 6) bestimmt sind, haben die Seilstränge (8) eine Bruchdehnung von etwa 3 % und die Eckleinen (13) eine Bruchdehnung von wenigstens 9 %, wobei die Bruchlast der Eckleinen (13) wenigstens gleich der Bruchlast der Seilstränge (8) ist.
(EN) The invention relates to an air freight net (1) for securing freight on a pallet, the mesh of said net consisting of a plurality of interconnected rope lines. Said net comprises a central region (2) which is to be placed on the freight, and a plurality of lateral regions (3 to 6) that are adjacent to the edge of the central region (2) and are used to cover the sides of the freight. Said net is provided with a plurality of corner cords (13) that are fixed to the net at an end between the lateral regions (3 to 6) and are used to connect adjacent edges of the lateral regions (3 to 6). According to the invention, the rope lines (8) have an elongation at rupture of approximately 3 % and the corner cords (13) have an elongation at rupture of at least 9 %, the breaking load of the corner cords (13) being at least equal to the breaking load of the rope lines (8).
(FR) L'invention concerne un filet pour fret aérien (1) servant à immobiliser des marchandises sur une palette, les mailles dudit filet étant formées par des brins de corde reliés les uns aux autres. Ce filet présente une zone centrale (2), destinée à être appliquée sur les marchandises, ainsi que plusieurs zones latérales (3 à 6) qui sont adjacentes au bord de la zone centrale et qui servent à recouvrir les côtés des marchandises. Ce filet est pourvu en outre de plusieurs cordes d'angle (13) qui sont fixées au filet par une extrémité située entre les zones latérales (3 à 6) et qui servent à raccorder des bords adjacents des zones latérales (3 à 6). Selon l'invention, les brins de corde (8) présentent un allongement à la rupture d'au moins 3 % et les cordes d'angle (13) un allongement à la rupture d'au moins 9 %, la charge de rupture des cordes d'angle (13) étant au moins égale à celle des brins de corde (8).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1606143