Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004082869) VERFAHREN ZUM BESTIMMEN DER MESS-TEMPERATUREN IN STRANGGIESSKOKILLEN UND STRANGGIESSKOKILLE SELBST
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/082869 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002574
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 12.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.09.2004
IPC:
B22D 11/16 (2006.01) ,B22D 11/18 (2006.01) ,B22D 11/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11
Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
16
Regelungs- oder Steuerungsverfahren oder -vorgänge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11
Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
16
Regelungs- oder Steuerungsverfahren oder -vorgänge
18
des Gießens
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11
Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
16
Regelungs- oder Steuerungsverfahren oder -vorgänge
20
des Strangabziehens
Anmelder:
SMS DEMAG AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Strasse 4 40237 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
PLESCHIUTSCHNIGG, Fritz-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
PARSCHAT, Lothar [DE/DE]; DE (UsOnly)
ROSSBERG, Wolfgang [DE/IT]; IT (UsOnly)
CAPOTOSTI, Romeo [IT/IT]; IT (UsOnly)
HEIDEMANN, Rolf-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PLESCHIUTSCHNIGG, Fritz-Peter; DE
PARSCHAT, Lothar; DE
ROSSBERG, Wolfgang; IT
CAPOTOSTI, Romeo; IT
HEIDEMANN, Rolf-Peter; DE
Vertreter:
VALENTIN, Eckehardt; Valentin, Gihske, Grosse Hammerstrasse 2 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
103 12 923.522.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BESTIMMEN DER MESS-TEMPERATUREN IN STRANGGIESSKOKILLEN UND STRANGGIESSKOKILLE SELBST
(EN) METHOD FOR DETERMINING A MEASURED TEMPERATURE IN CONTINUOUS CASTING MOULDS AND SAID CONTINUOUS CASTING MOULD
(FR) PROCEDE POUR DETERMINER LES TEMPERATURES DE MESURE DANS DES COQUILLES POUR LA COULEE CONTINUE ET COQUILLE ELLE-MEME
Zusammenfassung:
(DE) Ein Verfahren zum Bestimmen der Mess-Temperaturen in Stranggiesskokillen (1), in denen Reihen (3) von Thermo­Elementen (2) in Schmalseitenplatten (4) und Breitseitenplatten (5) aus Kupfer angeordnet sind, die bis in eine Mess-Position (6) unter der Heissseitenfläche (7) liegend eingesetzt sind, vermeidet verfälschte oder ungenau Messwerte dadurch, dass die Gesamtzahl der Thermo-Elemente (2) vor der Inbetriebnahme der Stranggiesskokille (1) oder nach Reparaturen bei einer zumindest in einem Messzeitabschnitt festen, unveränderlichen Messtemperatur zwischen ca. 30 - 120 °C kalibriert wird.
(EN) The invention relates to a method for determining a measured temperature in continuous casting moulds (1), in which series of thermal elements (2) are arranged in plates made from copper, on the narrow side (4) and on the broad side (5), lying in a measuring position (6), beneath the hot lateral surfaces (7). According to the invention, erroneous or imprecise measured values can be avoided, whereby the total number of the thermal elements (2) before commissioning the continuous casting mould (1), or after a repair, are calibrated at a temperature fixed and non-varying between ca. 30 - 120 °C, at least during a measuring time period.
(FR) L'invention concerne un procédé pour déterminer les températures de mesure dans des coquilles pour la coulée continue (1) comportant des séries (3) d'éléments thermiques (2) dans des plaques de petit côté (4) et des plaques de grand côté (5) constituées de cuivre, lesdites séries étant introduites à l'horizontal jusqu'à une position de mesure (6) sous la surface côté chaud (7). Ce procédé permet d'éviter des valeurs de mesure erronées ou imprécises par le fait que le nombre total des éléments thermiques (2) est étalonné à une température comprise entre environ 30 et 120 °C avant la mise en service de la coquille pour la coulée continue (1) ou après des réparations pour une température de mesure constante, fixe au moins dans une période de mesure.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)