Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004082808) LUFTWÄSCHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/082808 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002323
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 22.10.2004
IPC:
B01D 47/16 (2006.01) ,F24F 6/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
47
Abscheiden von in Gasen, Luft oder Dämpfen dispergierten Teilchen durch Flüssigkeiten als Trennmittel
16
Geräte mit anderen rotierenden Mitteln als rotierenden Düsen zum Zerstäuben der Reinigungsflüssigkeit
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
6
Luftbefeuchtung
12
durch Zerstäuben von Wasser in der Luft
16
unter Verwendung sich drehender Elemente
Anmelder:
QUENT, Thorsten [DE/DE]; DE
YECK KUM WHEANG, Richard [SG/SG]; SG
Erfinder:
QUENT, Thorsten; DE
YECK KUM WHEANG, Richard; SG
Vertreter:
SCHNEIDERS & BEHRENDT; Postfach 10 23 44723 Bochum, DE
Prioritätsdaten:
103 12 944.822.03.2003DE
Titel (DE) LUFTWÄSCHER
(EN) AIR WASHER
(FR) LAVEUR DE L'AIR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Luftwäscher (0) mit einem Luftförderer(15), einem ein Reinigungsfluid (5) aufnehmendes Flüssigkeitsreservoir (4) und einem von einem Motor (13) angetriebenen Rotationsverband (6), dessen Rotationsachse (7) im wesentlichen senkrecht zum Flüssigkeitsspiegel (8) des Reinigungsfluids (5) angeordnet ist, welcher eine Schleuderscheibe (9) umfasst und welcher zumindest teilweise von einem Prallelement (14) umgeben ist. Sie geht von der Aufgabe aus, einen Luftwäscher (0) zu schaffen, der eine besonders effiziente Reinigung der Luft gewährleistet. Dies wird erreicht durch einen Luftwäscher (0), dessen Rotationsverband (6) Steigleitungen (10) und weitere Schleuderscheiben (9) umfasst, wobei die Schleuderscheiben (9) im wesentlichen parallel zueinander beabstandet und in ihrem Rotationszentrum mit einer Windöffnung (25) versehen sind und wobei die Steigleitungen (10) sich im wesentlichen parallel zu der Rotationsachse (7) erstrecken, die Schleuderscheiben (9) durchdringen, im Bereich von Oberflächen von Schleuderscheiben (10) mit Austrittsöffnungen (26) versehen sind und an ihrem dem Flüssigkeitsreservoir (4) zugewandten Ende mit Reinigungsfluid (5) in Kontakt stehen.
(EN) The invention relates to an air washer (0) comprising an air transporter (15), a reservoir (4) for receiving a purification fluid (5), and a rotational system (6) driven by a motor (13), said system having a rotational axis (7) which is essentially perpendicular to the level (8) of the purification liquid (5). Said rotational system comprises a centrifugal disk (9) and is at least partially surrounded by a baffle element (14). The aim of the invention is to create an air washer (0) which ensures an especially efficient purification of air. To this end, the rotational system (6) of the inventive air washer (0) comprises ascending pipes (10) and other centrifugal disks (9), the centrifugal disks (9) being essentially parallel and at a distance from each other and provided with a wind opening (25) in the centre of rotation thereof. The ascending pipes (10) are essentially parallel in relation to the rotational axis (7), penetrate the centrifugal disks (9), are provided with outlets (26) in the region of surfaces of the centrifugal disks (10), and are in contact with the purification fluid (5) on the end thereof facing the liquid reservoir (4).
(FR) L'invention concerne un laveur d'air (0) comprenant un transporteur d'air (15), un réservoir (4) destiné à contenir un fluide d'épuration (5) et un système de rotation (6) qui est entraîné par un moteur (13) et dont l'axe de rotation (7) est sensiblement perpendiculaire au niveau (8) du fluide d'épuration (5). Ce système de rotation comprend un disque centrifuge (9) et est au moins partiellement entouré d'un élément de chocs (14). L'invention vise à créer un laveur d'air (0) garantissant une épuration particulièrement efficace de l'air. A cet effet, le laveur d'air (0) a un système de rotation (6) comportant des conduites ascendantes (10) et d'autres disques centrifuges (9). Les disques centrifuges (9) sont sensiblement parallèles et pourvus en leur centre de rotation d'un orifice de vent (25). Et les conduites ascendantes (10), sont sensiblement parallèles à l'axe de rotation (7), traversent les disques centrifuges (9), présentent des orifices d'évacuation (26) dans la zone des surfaces des disques centrifuges (10) et sont, à leur extrémité faisant face au réservoir de liquide (4), en contact avec le fluide d'épuration (5).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
JP2006520625CN1802199