Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004081880) VORRICHTUNG UND VERWENDUNGSVERFAHREN ZUR BESTIMMUNG VON BENUTZUNGSGEBÜHREN FÜR DAS BEFAHREN EINER WEGSTRECKE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/081880 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/000588
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 24.01.2004
IPC:
G01C 21/26 (2006.01) ,G07B 15/06 (2011.01) ,G07C 5/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
B
Fahrkartenausgeber; Fahrpreisanzeiger; Anordnungen oder Vorrichtungen zum Vereinnahmen von Fahrgeldern, Gebühren [tolls] oder Eintrittsgeldern an einem oder mehreren Kontrollpunkten; Frankiermaschinen
15
Anordnungen oder Vorrichtungen zum Vereinnahmen von Fahrgeldern, Gebühren [tolls] oder Eintrittsgeldern an einem oder mehreren Kontrollpunkten
06
Anordnungen zum Erheben von Straßenbenutzungs-/Mautgebühren [road pricing] oder von Verkehrsbelastungs-/Staugebühren [congestion charging] für Fahrzeuge oder Fahrzeugbenutzer, z.B. automatische Gebühren-Systeme [Automatic Toll Systems, toll collect]
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Fahrzeugen
Anmelder:
DAIMLERCHRYSLER AG [DE/DE]; Epplestrasse 225 70567 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
BEIER, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BEIER, Wolfgang; DE
Vertreter:
LINDNER-VOGT, Karin ; DaimlerChrysler AG Intellectual Property Management IPM - C106 70546 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
103 11 653.214.03.2003DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERWENDUNGSVERFAHREN ZUR BESTIMMUNG VON BENUTZUNGSGEBÜHREN FÜR DAS BEFAHREN EINER WEGSTRECKE
(EN) DEVICE AND UTILISATION METHOD FOR DETERMINING USER CHARGES FOR TRAVELLING ON A STRETCH OF ROAD
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE D'UTILISATION POUR DETERMINER DES TAXES D'UTILISATION POUR LA CIRCULATION SUR UN ITINERAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Bestimmung von Benutzungsgebühren für das Befahren einer Wegstrecke durch ein Fahrzeug, wobei die Vorrichtung separat im Fahrzeug angeordnet ist und eine digitale Karte eines Wegenetzes, Sensoren zur Sensordatenerhebung, eine Kurzstrecken-Kommunikationseinrichtung und eine Recheneinheit umfasst. Die Erfindung betrifft ebenfalls ein Verfahren zur Ausführung auf einer solchen Vorrichtung. Erfindungsgemäss ist ein Mittel zur Erzeugung von wegstreckenkurvenbezogenen Daten aus den Sensordaten vorgesehen und die Kurzstrecken-Kommunikationseinrichtung ist zur Aussendung und/ oder zum Empfang wegstreckenkurvenbezogener Daten einsetzbar. Dabei werden wegstreckenkurvenbezogene Daten aus den Sensordaten erzeugt und sind unter Verwendung der Kurzstrecken-Kommunikationseinrichtung an wenigstens ein entgegenkommendes Fahrzeug aussendbar, und/ oder unter Verwendung der Kurzstrecken­Kommunikationseinrichtung von einem entgegenkommenden Fahrzeug empfangene wegstreckenkurvenbezogene Daten sind zur Informationsausgabe im Fahrzeug verwendbar.
(EN) The invention relates to a device for determining user charges for travelling on a stretch of road in a vehicle, said device being separately arranged in the vehicle and comprising a digital card for a road system, sensors for sensor data acquisition, a short-distance communication device, and a calculating unit. The invention also relates to a method for carrying out with one such device. According to the invention, said device is provided with a means for producing data relating to the bends in the road on the basis of the sensor data, and the short-distance communication device can be used for sending and/or receiving data relating to the bends in the road. In this way, data relating to the bends in the road is produced on the basis of the sensor data and can be transmitted to at least one oncoming car using the short-distance communication device, and/or data relating to the bends in the road, received by an oncoming vehicle, can be used for information output in the vehicle by means of the short-distance communication device.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour déterminer des taxes d'utilisation pour la circulation d'un véhicule sur un itinéraire, le dispositif étant placé de manière séparée dans le véhicule et comprenant une carte numérique d'un réseau d'itinéraires, des capteurs pour l'acquisition de données de capteur, un dispositif de communication courte distance et une unité de calcul. L'invention concerne également un procédé destiné à être exécuté sur un tel dispositif. Selon l'invention, le dispositif comprend un moyen servant à générer, à partir des données de capteur, des données relatives aux virages de l'itinéraire et le dispositif de communication courte distance peut être utilisé pour émettre ou pour recevoir ces données relatives aux virages de l'itinéraire. A cet effet, des données relatives aux virages de l'itinéraire sont générées à partir des données de capteur et peuvent être envoyées à au moins un véhicule roulant en sens inverse à l'aide du dispositif de communication courte distance. Il est également possible d'utiliser des données relatives aux virages de l'itinéraire, reçues par un véhicule roulant en sens inverse à l'aide du dispositif de communication courte distance, pour la sortie d'informations dans le véhicule.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1604335US20060261980