Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004081350) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES HYDRAULISCHEN AKTORS, INSBESONDERE EINES GASWECHSELVENTILS EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/081350 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2003/003305
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 06.10.2003
IPC:
F01L 9/02 (2006.01) ,F15B 1/02 (2006.01) ,F15B 15/28 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
L
Periodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
9
Ventilsteuerungen oder Ventilanordnungen mit nichtmechanischer Betätigung
02
strömungsmittelbetätigt, z.B. hydraulisch
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern; Vorratsbehältern oder Sümpfen
02
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15
Druckmittelbetriebene Vorrichtungen zum Verstellen eines Gliedes aus einer Lage in eine andere; damit vereinigte Getriebe
20
Sonstige Einzelheiten
28
Mittel zum Anzeigen der Lage, z.B. Ende des Hubs
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
GROSSE, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHWEIGGART, Hubert [DE/DE]; DE (UsOnly)
PISCHKE, Ulf [DE/DE]; DE (UsOnly)
GAESSLER, Hermann [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GROSSE, Christian; DE
SCHWEIGGART, Hubert; DE
PISCHKE, Ulf; DE
GAESSLER, Hermann; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
103 10 300.710.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES HYDRAULISCHEN AKTORS, INSBESONDERE EINES GASWECHSELVENTILS EINER BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) METHOD FOR OPERATING A HYDRAULIC ACTUATOR, ESPECIALLY A GAS EXCHANGE VALVE OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) PROCEDE POUR FAIRE FONCTIONNER UN ACTIONNEUR HYDRAULIQUE, EN PARTICULIER UNE SOUPAPE D'ECHANGE DES GAZ D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem hydraulischen Aktor (26) wird eine Bewegung eines Stellelements ((58) des Aktors (26) dadurch bewirkt, dass ein Arbeitsraum (60) des Aktors (26) mittels einer Ventileinrichtung (72) mit einem Fluidspeicher (80), in dem Hydraulikfluid unter Druck gespeichert ist, verbunden und von diesem getrennt werden kann. Der Hub des Stellelements (58) des Aktors (26) hängt von einem im Arbeitsraum (60) vorhandenen Fluidvolumen ab. Es wird vorgeschlagen, dass zum Ermitteln eines aktuellen Betriebsverhaltens des Aktors (26) der Arbeitsraum (60) kurzzeitig mit dem Fluidspeicher (80) verbunden, der entsprechende Druckabfall im Fluidspeicher (80) erfasst, und aus dem Druckabfall unter Verwendung bekannter geometrischer Grössen des Aktors (26) der entsprechende Hub ermittelt wird.
(EN) The invention relates to a hydraulic actuator (26) wherein movement of a control element (58) of the actuator (26) is brought about by the fact that a working chamber (60) of the actuator (26) can be connected by means of a valve device (72) to a fluid accumulator (80), wherein hydraulic fluid is stored under pressure, and can be separated therefrom. The lift of the control element (58) of the actuator is dependent upon the volume of fluid in the working chamber (60). According to the invention, the actual operational behaviour of the actuator can by determined by temporarily connecting the working chamber (60) to the fluid accumulator (80), by detecting the corresponding pressure drop in the fluid accumulator (80) and by determining the corresponding lift on the basis of the pressure drop using known geometric values of the actuator (26).
(FR) L'invention concerne un actionneur hydraulique (26) pourvu d'un élément de régulation (58) dont le mouvement est induit par le fait qu'une chambre de travail (60) de cet actionneur (26) peut être reliée à un accumulateur de fluide (80), dans lequel un fluide hydraulique sous pression est accumulé, et séparée dudit accumulateur au moyen d'un système de soupape (72). La course de l'élément de régulation (58) de l'actionneur (26) dépend d'un volume de fluide présent dans la chambre de travail. Selon la présente invention, afin de déterminer un comportement en service actuel de l'actionneur (26), la chambre de travail (60) est temporairement reliée à l'accumulateur de fluide (80) ; la chute de pression correspondante dans cet accumulateur de fluide (80) est enregistrée et, à partir de cette chute de pression, la course correspondante est déterminée à l'aide de grandeurs géométriques connues dudit actionneur (26).
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1618291JP2006514206US20060241846JP4500168