Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080962) 2, 4, 6-PHENYLSUBSTITUIERTE CYCLISCHE KETOENOLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080962 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002053
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 02.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.08.2004
IPC:
C07C 43/225 (2006.01) ,C07C 59/64 (2006.01) ,C07C 69/734 (2006.01) ,C07D 207/38 (2006.01) ,C07D 209/52 (2006.01) ,C07D 209/54 (2006.01) ,C07D 231/14 (2006.01) ,C07D 231/32 (2006.01) ,C07D 237/04 (2006.01) ,C07D 307/60 (2006.01) ,C07D 307/94 (2006.01) ,C07D 309/08 (2006.01) ,C07D 309/14 (2006.01) ,C07D 471/04 (2006.01) ,C07D 487/04 (2006.01) ,C07D 491/10 (2006.01) ,C07D 491/14 (2006.01) ,C07D 493/10 (2006.01) ,C07D 495/10 (2006.01) ,C07D 498/04 (2006.01) ,C07D 513/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
43
Ether; Verbindungen mit Gruppen, Gruppen oder Gruppen
02
Ether
20
mit einem Ether-Sauerstoffatom an einem Ring-Kohlenstoffatom, das einem sechsgliedrigen aromatischen Ring angehört
225
Halogen enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
59
Verbindungen, die Carboxylgruppen an acyclische Kohlenstoffatome gebunden enthalten und die außerdem Hydroxyl-, O-Metall-, -CHO, Keto-, Ether-, Gruppen, Gruppen oder Gruppen enthalten
40
Ungesättigte Verbindungen
58
Ethergruppen, Gruppen, Gruppen oder Gruppen enthaltend
64
sechsgliedrige aromatische Ringe enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
66
Ester von Carbonsäuren, bei welchen veresterte Carboxylgruppen an acyclische Kohlenstoffatome gebunden sind und die Hydroxyl-, O-Metall-, -CHO, Keto-, Ether-, Acyloxy-, Gruppen, Gruppen oder Gruppen im Säureteil enthalten
73
Ester ungesättigter Säuren
734
Ether
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
207
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02
wobei nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring-Stickstoffatom gebunden sind
30
mit zwei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
34
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
36
Sauerstoff- oder Schwefelatome
38
2-Pyrrolone
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
209
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
02
kondensiert mit 1 carbocyclischen Ring
52
mit anderen carbocyclischen Ringen als sechsgliedrigen kondensiert
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
209
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
02
kondensiert mit 1 carbocyclischen Ring
54
spiro-kondensiert
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
231
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,2-Diazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
10
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
14
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogentatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
231
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,2-Diazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
10
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
14
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogentatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
28
zwei Sauerstoff- oder Schwefelatome
30
in 3- und 5-Stellung gebunden
32
Sauerstoffatome
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
237
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazin- oder hydrierte 1,2-Diazin-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
04
mit weniger als drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
307
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
34
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
56
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
60
zwei Sauerstoffatome, z.B. Bernsteinsäureanhydrid
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
307
Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
94
spiro-kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen, z.B. Griseofulvine
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
309
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02
ohne Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
08
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
309
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02
ohne Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
08
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
14
Stickstoffatome, die nicht Teil einer Nitrogruppe sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
471
Heterocyclische Verbindungen, die im kondensierten System Stickstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthalten, wobei mindestens ein Ring ein sechsgliedriger Ring mit einem Stickstoffatom ist, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D463/274
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
487
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System Stickstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D477/197
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
491
Heterocyclische Verbindungen, die im kondensierten System sowohl einen oder mehrere Ringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D459/314
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
10
spiro-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
491
Heterocyclische Verbindungen, die im kondensierten System sowohl einen oder mehrere Ringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D459/314
12
in welchen das kondensierte System drei Heteroringe enthält
14
ortho-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
493
Heterocyclische Verbindungen, die Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome in dem kondensierten System enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
10
spiro-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
495
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Schwefelatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
10
spiro-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
498
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Stickstoff- und Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
513
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Stickstoff- und Schwefelatomen als einzige Ring-Hetereoatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D463/ , C07D477/258
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
Anmelder:
BAYER CROPSCIENCE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Alfred-Nobel-Str. 50 40789 Monheim, DE (AllExceptUS)
LUBOS-ERDELEN, Angelika [DE/DE]; DE (UsOnly)
FISCHER, Reiner [DE/DE]; DE (UsOnly)
KUNZ, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
LEHR, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
RUTHER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHNEIDER, Udo [DE/DE]; DE (UsOnly)
DOLLINGER, Markus [DE/DE]; DE (UsOnly)
DREWES, Mark, Wilhelm [DE/DE]; DE (UsOnly)
FEUCHT, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
KONZE, Jörg [DE/DE]; DE (UsOnly)
WACHENDORFF-NEUMANN, Ulrike [DE/DE]; DE (UsOnly)
BOJACK, Guido [DE/DE]; DE (UsOnly)
AULER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
HILLS, Martin, Jeffrey [GB/DE]; DE (UsOnly)
BRETSCHNEIDER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
MALSAM, Olga [DE/DE]; DE (UsOnly)
ANGERMANN, Alfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
KEHNE, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
ROSINGER, Christopher [GB/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FISCHER, Reiner; DE
KUNZ, Klaus; DE
LEHR, Stefan; DE
RUTHER, Michael; DE
SCHNEIDER, Udo; DE
DOLLINGER, Markus; DE
DREWES, Mark, Wilhelm; DE
FEUCHT, Dieter; DE
KONZE, Jörg; DE
WACHENDORFF-NEUMANN, Ulrike; DE
BOJACK, Guido; DE
AULER, Thomas; DE
HILLS, Martin, Jeffrey; DE
BRETSCHNEIDER, Thomas; DE
MALSAM, Olga; DE
ANGERMANN, Alfred; DE
KEHNE, Heinz; DE
ROSINGER, Christopher; DE
ERDELEN, Christoph; null
Allgemeiner
Vertreter:
BAYER CROPSCIENCE AKTIENGESELLSCHAFT; Law and Patents Patents and Licensing 51368 Leverkusen, DE
Prioritätsdaten:
103 11 300.214.03.2003DE
Titel (DE) 2, 4, 6-PHENYLSUBSTITUIERTE CYCLISCHE KETOENOLE
(EN) 2,4,6-PHENYL SUBSTITUTED CYCLIC KETOENOLS
(FR) CETOENOLS CYCLIQUES SUBSTITUES PAR 2,4,6-PHENYLE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft neue 2,4,6-phenylsubstituierte cyclische Ketoenole der Formel (I), in welcher W, X, Y und CKE die oben angegebene Bedeutung haben, mehrere Verfahren zu ihrer Herstellung und ihre Verwendung als Schädlingsbekämpfungsmittel und/oder Herbizide. Ausserdem betrifft die Erfindung selektiv herbizide Mittel, die 2,4,6-phenylsubstituierte Ketoenole cyclische Ketoenole einerseits und eine die Kulturpflanzenverträglichkeit verbessernde Verbindung andererseits enthalten.
(EN) The invention relates to novel 2,4,6-phenyl substituted cyclic ketoenols of formula (I), in which W, X, Y and CKE are defined as cited in the description, in addition to several methods for their production and to their use as pesticides and/or herbicides. The invention also relates to selective herbicidal agents containing 2,4,6-phenyl substituted cyclic ketoenols and a compound that improves the compatibility of cultivated plants.
(FR) La présente invention concerne de nouveaux cétoénols cycliques substitués par 2,4,6-phényle, représentés par la formule (I) dans laquelle W, X, Y et CKE ont les significations indiquées dans la description, ainsi que plusieurs procédés de production de ces composés et leur utilisation comme produits phytosanitaires et/ou herbicides. L'invention concerne en outre des agents herbicides sélectifs qui contiennent d'une part des cétoénols cycliques substitués par 2,4,6-phényle et d'autre part un composé améliorant la tolérance des plantes cultivées.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050108385ZA2005/07279AR043555BRPI0408378EP1606254JP2006520338
RU02353615ES2365334US20070015664US20110092368CN1787994CN101195599
CN102516155CA2518620PT1606254AU2004220445IN2738/DEL/2007IN427/DEL/2004